Krise

Veröffentlicht am 11 Sep 2012 - 9:42 von Katarina

Wenn mir jemand verrät wie er es geschafft hat das diese !(“/”§/$(§&!”§$/&  Katzenklokrümel nicht in der ganzen Wohnung und bei JEDEM SCHRITT unter den Füßen landen, dann möge er bitte sein Wissen um diese Tatsache teilen.

Die Katze und ich sind keine Freunde mehr und mein Unmut wird jeden Tag größer.

Wie hat dir der Artikel gefallen? Schreib mir deine Meinung in die Kommentare.
(Und folg mir danach doch vielleicht auf Facebook oder trage dich für mein EMAILABO (Kein Newsletter! Nur der neue Artikel!) ein.
WordPress Author Box

Katarina ist die Mama von Motti (*2012) und Wawi (*2013) sowie Nini (*2013) und wohnt in der Nähe von Hamburg.

15 Kommentare bisher. Hinterlasse einen Kommentar.

  1. blumenpost 11. September 2012 at 13:45 - Reply

    Geht eure Katze raus? Bei meinen Eltern die Katzen hatten einfach kein Katzenklo, sondern sind dafür immer rausgegangen. Da hat man den Dreck nicht in der Wohnung.

    Ansonsten hab ich da auch keine Lösung, mich hat das auch immer wahnsinnig gemacht und man saugt quasi ständig hinterher. :-/

    • Kat 11. September 2012 at 21:15 - Reply

      @blumenpost, Nein unsere Katze ist eine reine Wohnungskatze. Sie mag nicht mal auf den Balkon.

  2. MissXoxolat 11. September 2012 at 14:15 - Reply

    Ich hätte noch nichts gefunden, dass die Krümel ganz abhält. Irgendwo sind sie immer zu finden. Und mittlererweile bin ich mir sogar ganz sicher, dass meine Kater die vorsätzlich punktuell in der Wohnung platzieren, nur um mich zu ärgern…

    • Kat 11. September 2012 at 21:16 - Reply

      @MissXoxolat, Ja. Isi läuft auch immer mit kleinen Schäufelchen durch die Wohnung. Gnarf.

      • MissXoxolat 11. September 2012 at 21:18 - Reply

        @Kat, … und besonders gern mag ich sie übrigens am Esstisch…

  3. Reike 11. September 2012 at 14:38 - Reply

    ich hab in so geschäften wie fressnapf und futterhaus so kleine vorleger für die katzenklos gesehen, die angeblich die krümel aus den pfoten holen sollen bevor die katze quasi den rest der wohnung betritt. keine ahnung, ob das was bringt.
    emma verliert ihre krümel immer in unserer toilette, halt da wo das klo steht. bei morle war’s ein bisschen schlimmer. vielleicht liegts am gewicht?
    hab keine lösung leider …

    • Kat 11. September 2012 at 21:17 - Reply

      @Reike, So einen Vorleger haben wir auch, das hält auch einiges ab, aber Isi trägt anscheinend das ganze Streu durch die Wohnung.

      Ja, vielleicht liegts am Gewicht. Isi ist ja sehr leicht.

  4. Frau Bauchwohnung 11. September 2012 at 15:33 - Reply

    Das mag ich auch immer nich, wenn ich bei Mama bin 😀

    • Kat 11. September 2012 at 21:18 - Reply

      @Frau Bauchwohnung, :kiss:

  5. Judy 11. September 2012 at 19:23 - Reply

    Einer der Gründe, wieso ich mich so vehement gegen eine Katze sträube, obwohl der MasterChief gerne eine hätte. Aber ich bin sowieso eher der Hundetyp.

    • Kat 11. September 2012 at 21:19 - Reply

      @Judy, Wie sind beide Katzentypen und /eigentlich/ mag ich Isi ja auch gerne, aber wenn ich zum hundertdrölften Mal in Krümel trete. 😥

  6. Sas 12. September 2012 at 09:50 - Reply

    Mhh, also klar trägt unser Monsieur auch mal was mit, aber die meisten Krümel liegen direkt vorm Klo (da habe ich so alte Fußmatte liegen) und im Flur, weil er da gerne nochmal die Füße ausschüttelt. Aber das wars… im Wohnraum finde ich eher selten was…

  7. Pienznaeschen 12. September 2012 at 18:08 - Reply

    Eine Freundin hat so Silikatstreu, das bleibt nicht so an den Pfoten hängen, meine Katzenmädchen nutzen das aber nicht und bykotieren dann ihr Kli :(

    Wir haben vor dem Klo einen Teppich (eigentlich Badezimmerteppich) liegen, da bleibt erstmal das meiste hängen – aber auch nicht alles, leider.

  8. Miezeru 15. September 2012 at 23:09 - Reply

    Unsere Katze verteilt sie am liebsten auf dem Sofa (besonders schön wenn man Gäste hat) und im Bad (auch schön, wenn man barfuss aus der Dusche steigt). Wir haben so einen Badvorleger bei Ikea gekauft und diesen vor das Katzenklo gelegt und die Katzenklo tür mit etwas Abstand zu einer Wand gestellt. So kann sie verliert sie mehr auf dem Vorleger, weil sie über den ganzen Vorleger laufen muss. Seitdem ist es besser, aber auch nicht ganz weg.

    • Kat 16. September 2012 at 12:00 - Reply

      @Miezeru, Sowas haben wir auch schon. Ich fürchte ich werde einfach damit leben müssen. 😉

Hinterlasse einen Kommentar