10 Dinge, die ich am Muttersein liebe

Lesezeit: 1 Minute

CameraZOOM-20130504094459085An einem Tag der schon vor sechs startet („Mama, dadadadadaaaaa“) ist es gut sich in Erinnerung zu rufen wie gut man es eigentlich hat. Frei nach Frau Mutter liste ich jetzt 10 Dinge auf die ich am Muttersein liebe.

1. Ich werde ab und an mit vielen vielen Babykussis überhäuft.
2. Bis die Mädels in die Pubertät kommen, werde ich nie wieder in die Verlegenheit kommen das mich morgens der Postbote aus dem Bett klingelt.
3. Ich darf (wenn die Haare denn dann endlich mal lang genug sind) Zöpfe flechten.
4. Ich habe endlich Verbündete im Projekt „Wir brauchen ein Pony als Haustier“.
5. Wenn die Mädels alt genug sind, habe ich eine super Ausrede weswegen ich schon wieder in den Drogeriemarkt muss. Schliesslich kann niemand wollen das die Mädels sich ihre erste Schminke selber kaufen. Eine Anleitung was für was ist kann ja nicht schaden.
6. Ich darf onlineshoppen. (Ist ja nicht für mich. *hust*)
7. Ich darf (vorerst) dem Kind lustige Mützchen aufsetzen.
8. Ich darf mit den Mädels zusammen kitschigen Frauenkram schauen.
9. Ich darf den Menschleins beim großwerden zuschauen.
10. Ich habe das Privileg Mami sein zu dürfen.

Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!
LIES AUCH
Familientagebuch: 19.4.2017

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du brauchst nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken