Guten Morgen Muckelchen,
puuh war das eine stressige Woche. Ich bin nicht einmal dazu gekommen pünktlich den Blog zu aktualisieren, alle wollen „Twilight 4.1“ im Kino sehen (du erinnerst dich nicht, aber früher -also zu Mama/Papa und warscheinlich auch zu Oma und Opas Zeiten- waren Vampire gruselig und haben Menschenblut getrunken, und ganz gewiss nicht im Sonnenlicht geglitzert…). Jedenfalls hatten wir auf der Arbeit viel zu tun, und „nebenbei“ waren noch diverse Behördengänge wegen dem Umzug nötig, sowie ein Zahnarzttermin und die Schlüsselübergabe meiner Wohnung gestern Abend.

Ich hatte ein bisschen Angst das dir der ganze Stress nicht gut bekommen ist und dir irgendwas fehlt, aber dein Papa meinte das es dir gut geht und der hat da anscheinend einen riecher für. (Sagte ich schon PAPAKIND??? ^^) Jedenfalls war es dann um so schöner zu sehen wie gut du dich entwickelt hast, und das du mit deinen Armen und Beinen auch schon wunderbar rumwackeln kannst. Eigentlich merkwürdig, zu sehen das du rumwackelst (und das nicht zu knapp) aber nicht zu spüren das du hüpfst und Purzelbäume schlägst, aber dafür bist du einfach noch zu klein und zu leicht, meinte die Frau Doktor. Allerdings sagt sie auch das alles Lehrbuchhaft verläuft und wir Ende Januar damit rechnen können zu erfahren ob du ein Muckelmädchen oder ein Muckeljunge bist.

SSW 10+5

Jetzt heißt es also wieder geduldig warten bis zum 8.12., werd schön groß und stark mein Baby.