Krankenhausupdate

Meine Zimmernachbarin mit Baby durfte vorhin nach Hause (maulmecker will auch), und die Türkin war immer mal zum schlafen und essen (wahnsinn was die für Mengen mampft O.O ob das mit der Schwangerschaftsdiabetis zusammenhängt?) Im Zimmer und ansonsten nowhere to be seen.

Heute Nachmittag habe ich einen kleinen „ich wollte doch nur eine Spritze abholen, was mache ich jetzt hier stationär mit eingeschränkter Bettruhe?“ Heim-/Herzenspapaweh Anfall. Ich weiß gar nicht genau wieso, ich vermute weil ich hier doof rumgammel und mir den ganzen Tag keiner was gesagt hat.

Eben kam dann ganz unerwartet doch ne Ärztin vorbei (vielleicht weil ich gemault habe?) und die neuen Infos sind jetzt:

Hierbleiben bis Montag, dann gibts die Ergebnisse meines Pipis ausm Labor und ich erfahre ob ich ne Blasenentzündung hatte ohne es zu wissen.

Sollte ich ein Antibiotika brauchen müssen die es natürlich erst richtig einstellen, könnte dann aber nach der Einstellungsphase nach Hause, wenn alles Wehenruhig bleibt.

Brauche ich keins und Montag ist alles fein, darf ich warscheinlich Dienstag wieder zum Herzensmann.

By | 2016-05-14T13:53:28+00:00 14. April 2012|Categories: Ich schreibe|Tags: |0 Comments

About the Author:

Katarina (32) ist die Mama von Motti (*2012) und Wawi (*2013) sowie Nini (*2013), dem Dino (*2017) und wohnt in der Nähe von Hamburg mit vielen Kühen als Nachbarn. Virtuell zu finden auf Instagram, Facebook und auf Pinterest.

Kommentare

Anzeige