SSW 36+2 öffentliches Gut

Liebe Mitschwangere,
Nachdem wir heute in die große Stadt gefahren sind, ist mir eins aufgefallen: Ein Babybauch ist anscheinend öffentliches Gut. Man darf ohne Ende anstarren und richtiggehend glotzen.

Ich mag das nicht. Ich fühle mich öffentlich ausgezogen. Außerdem will ich auch nicht das quasi jeder, ungefragt mein Baby anstarrt.

Wie geht es euch da? Die meisten Bäuche sind ja noch ein Stückchen sichtbarer als meiner….

By | 2016-05-14T19:28:42+00:00 21. Mai 2012|Categories: Ich schreibe|0 Comments

About the Author:

Katarina (32) ist die Mama von Motti (*2012) und Wawi (*2013) sowie Nini (*2013), dem Dino (*2017) und wohnt in der Nähe von Hamburg mit vielen Kühen als Nachbarn.
Virtuell zu finden auf Instagram, Facebook und auf Pinterest.

Kommentare

Anzeige