Vorsorgeuntersuchung

Vorsorgeuntersuchung

 

Von dieser Vorsorgeuntersuchung gibt es gar nicht so viel zu berichten, denn beide Hörnchen lagen sehr sehr ungünstig und der Arzt hatte mühe sie überhaupt zu vermessen. Beide hatten sich aneinandergekuschelt und zu kleinen Tennisbällen zusammengerollt. Demnach wissen wir auch nichts neues über das Geschlecht. Müssen uns halt gedulden, in 14 Tagen ist ja der nächste Termin.

Generell kann ich noch sagen das beide etwa 150gr wiegen und alles dran ist was an so ein kleines Menschlein gehört. Langsam wird es allerdings schwierig (für mich) im Ultraschall zu erkennen welche Körperteile zu wem gehören und ich muss öfter mal nachfragen.

By | 2017-06-25T17:03:26+00:00 29. Januar 2013|Categories: Familienleben|7 Comments

About the Author:

Katarina (32) ist die Mama von Motti (*2012) und Wawi (*2013) sowie Nini (*2013), dem Dino (*2017) und wohnt in der Nähe von Hamburg mit vielen Kühen als Nachbarn.
Virtuell zu finden auf Instagram, Facebook und auf Pinterest.

7 Kommentare

  1. Fusselmama am 29. Januar 2013 um 14:52 Uhr - Antworten

    Wie süß, es ist schön deine Hörnchenschwangerschaft mitverfolgen zu können. Vielen Dank dafür. :hach:

    • Kat am 30. Januar 2013 um 12:04 Uhr - Antworten

      @Fusselmama, Gerne. 🙂

  2. Frau Bauchwohnung am 29. Januar 2013 um 15:35 Uhr - Antworten

    Das Foto ist echt toll geworden! Zwillinge… einfach immer noch unglaublich! :luv: :luv: :luv:

    • Kat am 30. Januar 2013 um 12:04 Uhr - Antworten

      @Frau Bauchwohnung, Ich glaube das warscheinlich auch erst wenn beide wirklich physisch vor mir liegen…. :hibbel:

  3. Judy am 29. Januar 2013 um 21:30 Uhr - Antworten

    Wie süß :hach:

  4. Sommerelfe am 30. Januar 2013 um 09:43 Uhr - Antworten

    Wahnsinn. Ich fand schon immer den Gedanken surreal EINEN Mensch im Bauch zu haben. :hach:

    • Kat am 30. Januar 2013 um 12:05 Uhr - Antworten

      @Sommerelfe, Es ist völlig verrückt und surreal!

Kommentare