10 Dinge, die ich am Muttersein liebe

CameraZOOM-20130504094459085An einem Tag der schon vor sechs startet („Mama, dadadadadaaaaa“) ist es gut sich in Erinnerung zu rufen wie gut man es eigentlich hat. Frei nach Frau Mutter liste ich jetzt 10 Dinge auf die ich am Muttersein liebe.

1. Ich werde ab und an mit vielen vielen Babykussis überhäuft.
2. Bis die Mädels in die Pubertät kommen, werde ich nie wieder in die Verlegenheit kommen das mich morgens der Postbote aus dem Bett klingelt.
3. Ich darf (wenn die Haare denn dann endlich mal lang genug sind) Zöpfe flechten.
4. Ich habe endlich Verbündete im Projekt „Wir brauchen ein Pony als Haustier“.
5. Wenn die Mädels alt genug sind, habe ich eine super Ausrede weswegen ich schon wieder in den Drogeriemarkt muss. Schliesslich kann niemand wollen das die Mädels sich ihre erste Schminke selber kaufen. Eine Anleitung was für was ist kann ja nicht schaden.
6. Ich darf onlineshoppen. (Ist ja nicht für mich. *hust*)
7. Ich darf (vorerst) dem Kind lustige Mützchen aufsetzen.
8. Ich darf mit den Mädels zusammen kitschigen Frauenkram schauen.
9. Ich darf den Menschleins beim großwerden zuschauen.
10. Ich habe das Privileg Mami sein zu dürfen.

By | 2017-06-25T17:03:24+00:00 13. Juni 2013|Categories: Familienleben|5 Comments

About the Author:

Katarina (32) ist die Mama von Motti (*2012) und Wawi (*2013) sowie Nini (*2013) und wohnt in der Nähe von Hamburg mit vielen Kühen als Nachbarn. Virtuell zu finden auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und Instagram.

5 Comments

  1. Vivi 14. Juni 2013 at 18:38 - Reply

    Eine ganz süße Liste! Besonders toll ist die Verbündete zum Thema Pony 😉 Liebe Grüße

  2. Eva 6. Juli 2013 at 18:48 - Reply

    Sehr tolle Liste! Und die Mütze ist der Brüller 😀
    Klasse!

    Viele Grüße, Eva 🙂

  3. Tine 1. September 2015 at 21:32 - Reply

    Die Mütze ist ja cool 😀

    • Katarina 1. September 2015 at 23:59 - Reply

      Definitiv!
      Wir warten auch schon ganz gespannt auf den Dezember!

  4. […] An besonders anstrengenden Tagen ist es immer wieder gut, wenn man sich die SCHÖNEN Dinge des Mutterseins vor Augen hält. Inspiriert dazu hat mich die liebe „Blogprinzessin“ Katarina, die als Mädels-Mama eine solche Liste gepostet hat. […]

Leave A Comment