Herbst-Sonnenfänger basteln mit Kleinkindern.

Werbung: enthält *Werbelinks
herbst, herbst basteln mit Kleinkinder,

Ihr kennt das: die Kinder nörgeln, das Wetter ist mies. Eure Nerven strapaziert. Ich empfehle mit euren Kleinkindern zu basteln.

Herbst Sonnenfänger zum Beispiel.

Dafür braucht ihr gar nicht viel:

  1.  Weiße Kaffeefilter
  2. eine Schablone fürs Herbstblatt
  3. Aquarellfarben
  4. Evtl. kleine Schnapsgläser*
  5. Eine Pipette*
  6. Wasser

Zuerst ladet ihr das  Herbstblatt hier runter. Dies könnt ihr beliebig vergrößern oder verkleinern. Ich habe sie so klein gehalten, damit sie noch auf einen normalen Kaffeefilter passt. Größe 2, weiß, Mel**a.  Das könnt ihr ganz nach belieben machen, Hauptsache die Schablone passt noch auf den Filter.

Dann schneidet ihr das Blatt aus (da könnt ihr auch ruhig einen dicken Stapel Kaffeefilter nehmen) das geht ganz easypeasy.

herbst, basteln mit kleinkindern
herbst, basteln mit kleinkindern

Dann mischt ihr eure Aquarell mit Wasser, das ist ein bisschen tricky, aber machbar. Ich empfehle recht viel Farbe zu benutzen, damit es dann auch „schön knallt“ und die Farben kräftig rauskommen.

herbst, basteln mit kleinkindern

Nun greift ihr zu eurer Pipette. Ihr nehmt die Farbe auf und tropft sie auf das Papier. Das Blatt legt ihr am besten in eine Plastikschüssel oder Dose und schaut zu wie die Farben das Blatt färben.

herbst, basteln mit kleinkindern

Dann legt ihr das Blatt zum trocknen weg. Das macht am besten ein Erwachsener, weil die Blätter etwas matschig sind.  Ich empfehle sie auf ein Blatt Backpapier zu legen. Erfahrungsgemäß kommen die Farben besser zu Geltung, wenn das Blatt auf dem getrocknet wird, nicht die Farbe aus den Blättern raussaugt wie zum Beispiel Küchenpapier.

Sind die Blätter erstmal trocken, kommt der tollste Schritt. Ihr müsst überlegen wo ihr die Herbst Sonnenfänger aufhängen wollt. Das geht am besten mit gerolltem Tesafilm.

herbst_basteln_kinder_006

Folgt mir gerne auf Facebook für mehr. Klick.

By | 2016-10-30T23:38:59+00:00 8. Oktober 2014|Categories: Basteln mit Kindern|Tags: |10 Comments
Anzeige

About the Author:

Katarina (30) ist die Mama von Motti (*2012) und Wawi (*2013) sowie Nini (*2013) und wohnt in der Nähe von Hamburg mit vielen Kühen als Nachbarn. Virtuell zu finden auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und Instagram.

10 Comments

  1. Sas 8. Oktober 2014 at 21:05 - Reply

    Das ist wirklich eine total süße Idee! Und das Ergebnis kann sich echt sehen lassen! 😀

  2. Mark 21. November 2014 at 13:56 - Reply

    Schöne Idee 🙂 Meine Kollegin hat letztens berichtet wie sie bei schlechtem Wetter den Sandkasten in die Wohnung holt. Selbstgemachter Zaubersand aus Mehl und Öl.

  3. Carmen 3. Dezember 2014 at 14:44 - Reply

    Sehr kreativ und dann noch so kinderleicht einfach eine schöne Idee 🙂 Ganz Liebe Grüße aus Welschnofen

  4. Sari 9. September 2015 at 09:49 - Reply

    Eine tolle Idee! Da werde ich heute beim Großeinkauf direkt mal nach Kaffefilter schauen! Unsere Fenster werden sich freuen ^^

    • Katarina Fiebelkorn 29. Oktober 2015 at 23:36 - Reply

      Die weißen gabs bei uns nur bei EDEKA. Wenn du sie woanders findest, sag mir Bescheid Sari!

      Liebe Grüße,
      Katarina

  5. […] meine Sonnenfänger so gut angekommen sind, habe ich mit Motti die Idee einmal abgewandelt und wir haben ganz einfache […]

  6. Margot 7. Juni 2016 at 20:15 - Reply

    hi!
    Ich habe dieses Jahr Schmetterlinge mit dieser Technik gemacht – mit Wasserfarben. Sieht auch unglaublich schick aus. 😉 Die Kinder hatten irren Spaß dabei. 🙂 lg Margot

Leave A Comment

Anzeige