Tolla Superkinder. (Reklame)

Achtung: Werbung!

superkinder tollabox

Gähn. Leute, irgendwie hat die Nacht etwas geschlaucht. So als hätte ich gar nicht geschlafen…und die Kinder und der weltbeste Ehemann hängen auch etwas durch. Ich kann mir das alles gar nicht erklären, aber ich habe diese verdächtigen Fotos auf der Festplatte gefunden. Vielleicht könnt ihr euch einen Reim daraus machen.

tollabox-superkinder-supermotti

tollabox-superkinder-supernini

tollabox-superkinder-supernini2

tollabox-superkinder-superwawi

tollabox-superkinder-superwawi2

Mit anderen Worten: Die Superkinder Tollabox hat RICHTIG VIEL Spaß gemacht und hier flitzen nur noch Superkinder durch die Wohnung und sowie Supermotti als auch das Superpatencousinchen strahlen über beide Backen und retten uns mit ihren Superkräften (Blitzschleuder und Eisschleuder).

 

Das Superheldenlogbuch vermeldet:

MISSION EINS:

  1. Alle Retten!
  2. Barbi (Baby) sitten
  3. helfen
  4. Babyschbrache sagen (Babysprache sagen)
  5. Wenn ein Baby schreit, helfen!

 

„Alle retten“ ist auch ganz logisch auf Platz 1 denn wieso sollte man sich als SUPERKIND mit den einfachen Sachen aufhalten? Das machen ja alle.

Bätman und der Spinnenmann und so, und „türlich“ werden dann noch die Superkinder gebraucht, denn wenn die Erwachsenen sich immer mit so Kleinkram wie dem Joker, Bane oder Dr. Octavius beschäftigen, wer rettet dann ALLE? Siehste!

 

tollabox superkinder

tollabox-superkinder-supermotti2

Inzwischen sind „alle gerettet“, die Capes liegen für Supermom zum Bügeln und Waschen bereit, und die Masken wollen für heute in den Schrank geräumt werden.
Der Superdad muss gleich seine Arbeitsmaske aufsetzen und sich in sein Superdadmobil setzen, denn das Logo der Pflegebranche wurde schon in den Nachthimmel geleuchtet. Superdad die Alten und Waisen sind in Not!

tollabox-superkinder-superdad

 

So werde ich auch mein Supermama Outfit rausholen und mal eben kurz die Welt retten….

tollabox-superkinder-supermom
Auf auf und davon…

In diesem Zuge möchte ich mich ganz herzlich bei Béa von Tollabox für diesen wunderbaren Nachmittag bedanken, denn diese Tollabox wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

By | 2017-06-25T17:03:20+00:00 26. Oktober 2014|Categories: Kooperationen, Werbung|2 Comments

About the Author:

Katarina (30) ist die Mama von Motti (*2012) und Wawi (*2013) sowie Nini (*2013) und wohnt in der Nähe von Hamburg mit vielen Kühen als Nachbarn. Virtuell zu finden auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und Instagram.

2 Comments

  1. Astrid 26. Oktober 2014 at 21:51 - Reply

    Hihi coole Bilder. Ich habe herzhaft über dienen Bericht gelacht,. Das klingt nach einem prima Nachmittag.

    • Katarina 26. Oktober 2014 at 21:56 - Reply

      Moin Astrid!

      Ja das war wirklich ein toller Nachmittag, die Kinder waren begeistert! (Wir auch!)

Leave A Comment