ich glaub mich tritt ein kind gewinnspiel

 

 

IGMTEK_001

Als ich schwanger war, hätte ich mir eine Freundin wie Lisa (von Stadt, Land, Mama) gewünscht. Eine, die ich ausfragen kann bis sich die Balken biegen. Die sich erinnert und sagt: Alles halb so schlimm, oder mir versichert: Das wird alles noch viel schlimmer und schöner als du dir es jetzt ausmalen kannst.

Hatte ich aber leider nicht. Ich habe dieses „Internet“ befragt, bin auf Mamablogs gelandet und dann war alles gut. Aber es hat mir kein „Von Freundin zu Freundin“ Gespräch ersetzt.

In „Ich glaub mich tritt ein Kind„,  unterhalten sich Lisa (3-fach Mama mit Schwierigkeitsgrad Zwillinge) und Caroline (Journalistin, erstes Kind und voll drin im Berliner Leben) in mehreren Briefwechseln darüber wie es denn nun ist mit dem Kinder haben, Kinder gebären und Kinder großziehen.

Ein bisschen erinnert es mich an die Briefwechsel von Ingeborg Bachmann und Hans Werner Henze. Man hat das Gefühl etwas sehr privates zu lesen das eigentlich gar nicht für die Öffentlichkeit bestimmt ist, genau das aber natürlich beim Verfassen bereits war. Vielleicht wurde diese Schriftform gewählt, weil Dinge die dabei sind vergessen zu werden (Briefe, Telefone mit Wählscheibe) anfangen auf uns einem gewissen Zauber auszuüben. Vielleicht weil es autentisch wirkt und unterstreichen soll wie sehr es Briefe von Freundinnen sind die wir da lesen und  keinen medizinischen Ratgeber über das Thema Schwangerschaft. Aber da kann ich nur mutmaßen.

Das Buch ist in 3 Phasen  unterteilt und einen letzten Akt:

  • Phase 1: Zeit des Neubeginn
  • Phase 2: Zeit des Wohlbefindens
  • Phase 3: Stadium der Belastung sowie
  • Der Letzte Akt: Die Entbindung.

 

Ihr merkt vielleicht schon: Es geht nicht nur um Hormone, Babytritte und den berühmten Atombusen, sondern es geht ums Ganze.

Um die elementaren Fragen: Ist mein Leben jetzt vorbei oder fängt es grade erst an?

Vielleicht hilft euch dieses Buch auf der Reise zur Wahrheit, jedenfalls könnt ihr eins gewinnen und bei Amazon findet ihr es (hier).