Leckerschmecker Amerikaner mit Zitronenguss

Wer mich privat kennt, weiß das ich überhaupt nicht kochen kann, aber dafür um so lieber backe. Das fängt bei Muffins an, geht auch mal über Laugenbrötchen bis hin zu Apfelkuchen und Plätzchen. Alles was einen Teig benötigt und in die süße Richtung geht ist im Hause Blogprinzessin meine Angelegenheit. Herzhaft und Pfannen und Töpfe ist er Wirkungsbereich meines Mannes. Ich mache die Deko, er zerteilt Tiere und schmeckt Saucen ab.

Letztens überkam mich mal wieder so ein Hunger nach süß. Süß und zitronig und lecker. Vorallem lecker.

Da mussten Amerikaner mit Zitronenguss her.

amerikaner mit zitronenguss

Die Amerikaner waren supereinfach und schmecken sensationell gut. Wieso ich das jetzt so sage, ohne Mehrwert für euch? Weil ich das Rezept weder selbst erfunden, noch selbst von meiner Oma gehört habe und daher verweise ich lieber auf die Quelle 😉 Gefunden habe ich das Rezept für diese kleinen Köstlichkeiten nämlich bei Yvonne von Experimente aus meiner Küche.

Ein ganz wunderbarer Foodblog und im Gegensatz zu anderen Foodblogs GELINGEN mir auch Sachen, wenn ich sie nachbacke. Ich warne euch vor: Nicht auf den Blog klicken wenn ihr grade Hunger habt, das gibt nur noch mehr Hunger.

 

Wem Zitronenamerikaner nicht genug sind, der darf sich auch gerne mal duch meine Rezepte klicken:

By | 2017-06-25T17:03:18+00:00 27. November 2014|Categories: Rezepte|1 Comment

About the Author:

Katarina (32) ist die Mama von Motti (*2012) und Wawi (*2013) sowie Nini (*2013) und wohnt in der Nähe von Hamburg mit vielen Kühen als Nachbarn. Virtuell zu finden auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und Instagram.

One Comment

  1. Experimente aus meiner Küche 28. November 2014 at 08:18 - Reply

    Oh wie lieb von dir!!! Freut mich sehr, dass dir meine Rezepte so gut gefallen und auch gelingen 😉

    Lieben Gruß
    Yvonne

Leave A Comment