Gestern Abend unterhielt ich mich mit meinem Mann darüber. Darüber dass wir total nicht mehr auf dem laufenden sind. So popkulturell. Ich würde z.B gerne den Film über Magret Thatcher (der lief letztens im Fernsehen) sehen. Er dagegen würde gerne ein paar Marvel Filme sehen, von den aktuelleren. Ich würde gerne mal in „House of Cards“ reinschauen, oder in American Horrorstory. Einfach mal wissen worüber ihr da draußen so redet. „Orange is the new Black“ soll ja auch total gut sein, oder „The Good Wive“.

Wie geht das den anderen Kleinkindeltern die hier lesen? Schafft ihr es euch irgendwas anzuschauen? Habt ihr die Filme dann zu Hause oder geht ihr aus und habt nen Babysitter? (Über das Thema Babysitter schreibe ich auch nochmal, das ist mit 3 so kleinen Kindern gar nicht so einfach.)

Gerne würde ich auch bei „The Walking Dead“ weiterschauen, aber seit Motti alleine durch die Wohnung wandert und das auch gerne mal Abends zu uns „Is kann noch nicht slafen“, da möchte ich einfach nicht dass sie in eine Zombiehorrorsplatterszene reinkommt. Also kein Walking Dead. Das übrigens nicht weil ich „alles schlechte vom Kind fernhalten will“ sondern weil das (und auch manche OP bei Greys Anatomy) der Stoff ist aus dem die Alpträume sind. Da würde es nicht mal helfen wenn man ihr erklären könnte in was sie da reinplatzt, einmal zermatschtes Zombiehirn gesehen ist gesehen.

Ich erinnere mich noch gut, das ich als Kind mal irgendwas im TV gesehen habe, wo es darum ging das sich Menschen die Zunge mit einem Messer gespalten haben. Vermutlich habe ich damals heimlich Fernsehen geschaut, denn erlaubt hätte meine Mutter das natürlich nicht. Ich hatte Albträume für Wochen und es war immerhin so „schlimm“ das ich mich bis heute genau an die Fernsehbilder erinnere.

eltern medienkompetenz

Also gibt es Abends für uns meist nichts oder was seichtes. Heute Abend wollen wir z.B „Ich unverbesserlich 2“ schauen. Wenn uns die Kinder lassen.

Wie ich (und auch mein Mann) generell zu Kindern und Fernsehen stehen, liest du hier: „Kinder unter 8 Jahren dürfen nicht fernsehen, oder?“