Vor der Geburt, verzweifelt im Babymarkt? (Reklame)

Achtung: Werbung!
Dieser Post entstand in Kooperation mit Twinsworld. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

Was, wenn ihr vor der Geburt verzweifelt im Babymarkt steht, an eure Zwillinge denkt und nur noch heulen wollt weil euch die Dinge die ihr da kaufen könnt nicht gefallen? Dann ist Twinsworld für euch die Rettung. Wieso? Das erfahrt ihr gleich, aber mal von Anfang an:

Letztens war ich in Hamburg im Babymarkt  und während ich mich dort so durch die Sachen stöberte, sprach mich ein junger Mann an:

Entschuldigen Sie bitte, ich bin etwas verzweifelt…! Wissen sie ob man diesen *hält mir eine Babyschale ins Gesicht* Kindersitz für Neugeborene benutzen kann?

„Klar!“ antworte ich, und denke heimlich: „Wieso weiß der denn nicht welche Babyschale man benutzen muss? Wieso lässt er denn nicht seine Frau das erledigen?“ Der Mann lächelt erleichtert und klemmt sich die Babyschale unter den Arm, auf dem Weg zur Kasse erklärt er mir:“ Wissen Sie? Meine Frau ist schon im Krankenhaus, viel viel früher als erwartet. Das Baby kommt jetzt wohl bald, aber wir dachten wir hätten noch so viel Zeit und haben noch gar nichts gekauft. Jetzt muss ich das alles machen.

Ups. Ich habe den Mann völlig falsch eingeschätzt. Von „Trottel“ zu „Lieber und fürsorglicher bald-Papa“ in nur 4 Sätzen. Ich möchte mich schon  entschuldigen für meine Gedanken, da ist er auch schon mit einem „Tschüss und danke nochmal“ zur Tür hinaus.

Ja, wie ist das denn dann wohl mit Zwillingen, denke ich. Was wäre gewesen wenn mir der ganze Kram nicht gefallen hätte? Oder wenn Mr. Strandfynd hätte alleine shoppen müssen, ohne meine Hilfe? Ich glaube dann hätte mindestens einer von uns geheult. Ich weil ich nicht das bekommen hätte was ich haben wollte, oder Mr. Strandfynd weil er in den x-ten Laden rennen muss, damit er alles beisammen hat. Super so kurz vor der Geburt von Zwillingen.

Damit es anderen nicht so geht wie dem werdenden Papa den ich getroffen habe: Es gibt einen ganz tollen Onlineshop namens „Twinsworld“ der von einer Frau geführt wird die weiß vor welchem Problem man als (werdenden) Eltern von Mehrlingen gegenübersteht, denn sie hat selbst Zwillinge.

Als werdende Eltern möchte man schnell alles beisammen haben, in einer guten Qualität und dann auch schön anzusehen ohne das man sich mit seinem Kugelbauch noch durch die Geschäfte wälzen muss. Manchmal (so wie in vielen Mehrlingsschwangerschaften) geht das ja auch schon früher als erwartet gar nicht mehr. „Bitte nur noch liegen“ oder „Wir weisen Sie dann jetzt mal stationär ein“.

Bämms. Da liegt man nun, nichts ist vorbereitet und man selber hat ganz andere Sorgen als den Mann durch die Geschäfte zu jagen.
Ein Onlineshop wäre jetzt nett. Einer mit tollen Sachen.  Das dachte sich auch Zwillingsmama Lisa Ivanovski, die Frau hinter twinsworld.de und weil sie nicht fand was sie suchte, machte sie sich Selbstständig und füllte ihren Onlineshop für Zwillinge, Mehrlinge und deren Verwandte mit ganz vielen tollen Sachen. Zum Beispiel diesen:

 

blogprinzessin1: Geschenkset für Zwillingsmamas (129,90€), 2: Federwiege für Zwillinge (277,90€) 3: Marie wird Schwester von Zwillingen (9,90€)
4: Sommer Pyjama Zwillingsset (97,90€) 5: Erdbeermütze Rot (54,90€) 6: Aufbewarungsbox aus Filz (34,90€)

All diese hochwertigen Produkte könnt ihr ganz bequem online bestellen und sie kommen zu euch nach Hause. Sogar Zwillingsbetten und Wickeltische hat Twinsworld im Angebot. Ich würde sagen, da kann ja jetzt nichts mehr schief gehen. Nicht mehr vor der Geburt im Babymarkt verzweifeln sondern online shoppen! Los gehts Mamis!

By | 2017-03-14T15:26:08+00:00 22. Januar 2015|Categories: Kooperationen, Werbung|0 Comments

About the Author:

Katarina (30) ist die Mama von Motti (*2012) und Wawi (*2013) sowie Nini (*2013) und wohnt in der Nähe von Hamburg mit vielen Kühen als Nachbarn. Virtuell zu finden auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und Instagram.

Leave A Comment