Werbung: enthält *Werbelinks

Ich bekomme mit meinen Möbeln regelmäßig einen rappel und muss was ändern.
Deswegen habe ich aus meinem normalo IKEA Tisch (Lack) durch wenige Veränderungen einen Landhaus Tisch gemacht.

blogprinzessin

Tisch zum „Landhaus Tisch“ umwandeln:

Ihr braucht:

  • Einen Tisch (in meinem Fall ein LACK von Ikea)
  • Bretter
  • Spam Schrauben* (Länge beachten! Beachten das sie einen speziellen Aufsatz für den Bohrer benötigen.)
  • Maßband
  • Bleistift
  • Hammer
  • Bohrer (Hat euer Bohrer einen Spax Aufsatz?)
  • (Unser Bohrer ist von Bosch*)

blogprinzessin

Zuerst messt ihr die Länge und Breite eures Tischs aus und schreibt euch das auf ein Papier (oder ins Handy). Mit den Maßen fahrt ihr in einen Baumarkt eurer Wahl und sucht euch Bretter aus. Ich glaube meine sind aus Ahorn. Dann sucht ihr euch einen netten Mitarbeiter der euch die Bretter auf die Länge zurechtsägt wie lang euer Tisch ist. (Bei LACK sind es 90 cm). Danach fahrt ihr nicht (wie ich) nach Hause und stellt zu Hause fest das ihr euch verrechnet habt und noch ein Brett braucht, sondern wisst das natürlich korrekt.

 

blogprinzessin

Danach legt ihr erstmal eure Bretter auf die schon vorhandene Tischplatte und arrangiert die Bretter so wie ihr sie haben wollt. Dreht sie auch ruhig einmal um, manchmal ist die Maserung auf der anderen Seite schöner.

Als nächstes zeichnet ihr mit Hilfe des Maßbandes ein wo ihr eure Spax Schrauben hinschrauben wollt. Ich habe in jedes Brett auf jede Seite 2 Schrauben geschraubt.

(Bei der Länge der Schrauben bitte welche auswählen die mit mindestens der letzten Schraubenwindung noch im Brett sind, statt in der schon vorhandenen Tischplatte!!!!!)

 

blogprinzessin

Jetzt gehts ans Schrauben. Ich empfehle mit dem Hammer die Schaube erst ein bisschen (wie einen Nagel) ins Holz zu klopfen, damit der Bohrer danach besser greift.  Macht euch nicht zu viele Gedanken, mit einem guten Bohrer und den Spaxschrauben bohrt es sich mit geringem Kraftaufwand wie Butter durch die Bretter! Sobald die Schrauben sitzen, seid ihr fertig.

 

blogprinzessin