Heute gibt es ein schnelles mini Tutorial: Ein shabby chic Deko-Schild selber machen.

Ihr braucht:
1x Holzbrett (Länge und Breite nach eurem Wunsch)
1x Weiße Farbe (Buntlack)
1x Pinsel

1x dünner Pinsel oder Schaschlikspieß
1x Draht
1x Stencils oder Buchstabenvorlagen
1x Acrylfarbe (hier: Azurblau)

blogprinzessin

 

Schritt 1:

Ihr grundiert euer Brett weiß, gerne auch in mehreren Schichten bis es so deckend ist wie ihr es wollt. Wenn ihr (wie ich) ungeduldig seid, könnt ihr auch die verschiedenen Schichten trockenföhnen. Dann geht es noch schneller.

 

Schritt 2:

Ihr benutzt entweder Stencils (eine Schablone für eure Buchstaben) oder druckt euren Schriftzug aus. Wenn ihr Kohlepapier habt, dann legt dies auf das Schild und malt die Umrisse eures Schriftzugs auf. Wenn ihr wie ich kein Kohlepapier habt, dann könnt ihr die Buchstaben mit einer Schere ausschneiden und dann auf das Holz übertragen.

blogprinzessin

Schritt 3:

Ihr zeichnet erst die Konturen eurer Buchstaben mit der Acrylfarbe nach, entweder mit einem feinen Pinsel, oder mit einem Schaschlikspieß. Das funktioniert vielleicht noch einen ticken besser, weil er nicht nachgibt wie ein Pinsel. Wenn ihr mit den Konturen eines Buchstaben fertig seid, malt ihr den Buchstaben aus und dann gehts an die Konturen des nächsten Buchstaben. So wischt ihr nicht versehentlich über einen schon gemalten Buchstaben.

Schritt 4:

Als letztes umwickelt ihr die Enden des Schilds mit dem Draht, so das ihr einen Aufhänger habt. Wer eine Bohrmaschine zu Hause hat, kann natürlich auch Löcher bohren und den Draht dann dort durchfädeln. FERTIG.

Ihr findet mich dann ab jetzt im Homeoffice!

blogprizessin

Folgt mir gerne auf Facebook für mehr. Klick.