Alltag bei uns: Folge 2

Ich hatte auf Facebook und Twitter gefragt, ob euch unser Wochenende in Bildern interessieren würde. Die Antworten waren eindeutig: JA! Na dann… (Ich muss allerdings mich noch daran erinnern noch mehr Bilder zu machen…)

 

blogprinzessin

 

blogprinzessin

Am Samstag war ich erst zusammen mit Frau Suutje (fühl dich umarmt und gute Besserung an das Hühnchen!) bei einem Kinderkleidermarkt. (Sommerkleidung und Spielzeug) und Nachmittags waren wir (der Mann die Kinder und ich) in Hamburg beim Mommyblogger Headquarter, das ist ein Bloggerstammtisch für Elternblogger der sich alle 8 Wochen trifft. Wir tauschen uns nicht nur aus sondern es gibt jedes Mal auch ein Thema zu dem man dann entweder etwas beigebracht bekommt, oder Fragen zu einem Thema stellen kann. Die Kinder (und Ehemänner) bringt man einfach mit. (Es ist super, das weiß ich, denn ich organisiere den Stammtisch.)

 

Am Sonntag (heute) war bei uns „Patencousinchen Tag“ , das bedeutet das wir besuch von unserem Patenkind bekommen und von morgens bis Abends gebastelt, gemalt und gespielt wird. Motti sehe ich eigentlich dann nur zu den Mahlzeiten.

 

blogprinzessin

 

Heute haben die Kinder die Osterbastelkiste aufmachen dürfen und haben sich mächtig ins Zeug gelegt. Danach gab es nur noch Abendbrot und das Sandmännchen.

[wc_box color=“info“ text_align=“left“]

ALLTAG BEI UNS ist eine Serie auf dem Blog die Teil der Aktion „Wochenende in Bildern“ von Susanne Mierau ist.  ALLTAG BEI UNS erscheint jeden Sonntagabend und zeigt was wir am Wochenende gemacht haben.

[/wc_box]
By | 2017-06-25T17:03:17+00:00 1. März 2015|Categories: Ich schreibe|Tags: |1 Kommentar

About the Author:

Katarina (32) ist die Mama von Motti (*2012) und Wawi (*2013) sowie Nini (*2013), dem Dino (*2017) und wohnt in der Nähe von Hamburg mit vielen Kühen als Nachbarn.
Virtuell zu finden auf Instagram, Facebook und auf Pinterest.

1 Kommentare

  1. Sven am 3. März 2015 um 13:19 Uhr - Antworten

    Ja ein paar Bilder mehr wären nicht schlecht 🙂
    Euer Wohnzimmer sieht ja wild aus. Da ging es wohl richtig ab 🙂

Kommentare