Die besondersten „Erste Male“ und ein Gewinnspiel zum Muttertag. (Reklame)

Achtung: Werbung!
Dieser Post entstand in Kooperation mit Fisher Price. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

Es gibt ja so einiges was einen mit Kind das erste Mal total begeistert, ich kann mich z.B noch ganz genau daran erinnern wie mir das erste Mal nach der Geburt gratuliert wurde. Ich wusste gar nicht das man das so macht und stotterte dem Arzt vermutlich ziemlich verblüfft ein „Danke!“ entgegen.

Mir fällt spontan noch das erste Mal ein als Motti gelächelt hat, das erste Mal „Mama“ gesagt oder (deutlich später) „Ich liebe dich auch!“ sagte. Noch mehr Beispiele gewünscht? Gerne.

  • Das erste Mal die Zwillinge aus dem Wärmebettchen zu nehmen und sie zu kuscheln war großartig.

blogprinzessin

  • Das erste Mal zu Hause, wo ich mich fragte woher ich denn weiß ob es ihnen noch gut geht..schließlich hatten wir keinen Monitor mehr der uns sagte „ja sie atmen noch“. Das vage erinnern daran, das es Motti auch ohne „Zubehör“ durch das erste Lebensjahr geschafft hat und wir nicht die Gewissheit eines Monitors hatten. (Und tatsächlich geht es ihnen prima).
  • Das erste krabbeln war auch super (auch wenn damit einige) sich mehr Zeit gelassen haben als andere und jetzt fangen sie grade an mit uns zu reden, und nicht mehr nur überwiegend mit ihrem Zwilling in Zwillingssprache zu schnacken.

Heute ist mein dritte Muttertag, aber für viele Mamas da draußen ist es der erste. Dies ist für euch:

 

Muttertagsgewinnspiel mit Fisher Price

Ich verlose 3x ein Fisher Price Lerntablet.

blogprinzessin

Bildrechte: Fisher-Price

blogprinzessin

Bildrechte: Fisher-Price

(Die Preise wurde mir zur Verfügung gestellt.)

Werdet Fan von fisher price auf Facebook  und folgt Blogprinzessin auf Facebook (solltet ihr mir schon folgen, freue ich mich wenn ihr eure Freunde einladen würdet).
Um eins der 3 Lerntablett von fisher price zu gewinnen, hinterlasst einen Kommentar auf diese Frage:

Was findet ihr am Mama/Elternsein klasse? 

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen  mit Wohnsitz in Deutschland (außer Mitarbeiter der beteiligten Firmen und deren Angehörige).

Die Gewinner werden unter allen Einsendern von Kommentaren durch das Los ermittelt und anschließend per E-Mail benachrichtigt. Sie erklären sich mit der Veröffentlichung ihres Namens, ihrer Emailadresse und Wohnorts einverstanden. Ich darf ihre Adresse an Fisher Price weitergeben, damit ihnen der Preis zugesandt werden kann. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.Teilnahmeschluss ist am 17.05.2015  um 24 Uhr.

Gewonnen haben: Steffi, Jule und Frauke.

 

Dieser Post entstand in Kooperation mit Fisher Price. Meine Meinung bleibt davon unberührt.
By | 2017-03-14T15:16:55+00:00 10. Mai 2015|Categories: Kooperationen, Werbung|28 Comments

About the Author:

Katarina (30) ist die Mama von Motti (*2012) und Wawi (*2013) sowie Nini (*2013) und wohnt in der Nähe von Hamburg mit vielen Kühen als Nachbarn. Virtuell zu finden auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und Instagram.

28 Comments

  1. Eva-Maria Oehme 10. Mai 2015 at 08:39 - Reply

    Ich liebe es, wenn Lotte über totalen Blödsinn lacht, den ich mache oder dass sie sich unglaublich freut, wenn ich sie aus der Krippe hole. Es gibt so viele Dinge, ich liebe…
    Schönen Muttertag

  2. Bibliotheksfräulein 10. Mai 2015 at 10:23 - Reply

    ich liebe es, wenn meine Mäuse früh morgens zu mir unter die Decke kriechen und ich erst aufstehen darf, wenn der Kuschelbedarf gedeckt ist.

  3. Carina Steen 10. Mai 2015 at 09:25 - Reply

    Ich Liebe es … den Schlaf zu beobachten… morgens von einem lachen geweckt zu werden… das man alles noch einmal neu entdecken kann… jeder Tag kleine und große Überraschungen mit sich bringt… das ‚ich liebe dich auch Mami‘ vor dem einschlafen… das kuscheln… sich jeden Tag neu in sein Kind verlieben können … und entdecken das die Liebe jeden Tag noch ein stückchen wächst obwohl sie schon soooo groß ist!

  4. Susann Borchardt 10. Mai 2015 at 10:26 - Reply

    Das Beste am Mamasein ist die bedingungslose Liebe, die ich meinen Kindern schenken kann und mindestens genauso von ihnen zurück bekomme.
    Es ist einfach dieses unbeschreibliche Gefühl, wenn man in ihre Gesichter schaut – dieses Mamagefühl. Diese unendliche Liebe für diese kleinen Wesen. Vom ersten Augenblick, zu wissen ein Kind zu bekommen… bis zur Unendlichkeit! ❤

  5. Zivka 10. Mai 2015 at 12:05 - Reply

    Da versuche ich gerne mal mein Glück. 🙂
    Ich finde es toll, die Welt wieder mit Kinderaugen zu sehen und viele erste male wieder neu zu erleben.

  6. sandra kuprat 10. Mai 2015 at 17:36 - Reply

    Muttersein ist ein unvergessliches einzigartiges Gefühl. ..auch wenns mal stressig ist der Blick in die süssen Augen und alles ist gut

  7. Anne Er 10. Mai 2015 at 19:23 - Reply

    Mein Mann freut sich immer wie ein Schneekönig, wenn er Lego bauen darf. Aber wir sind uns einig. Das Familiengefühl – wir gehören zusammen – das ist das Beste. Papa würde gerne eine technisches Gerät gewinnen. Also versuchen wir unser Glück. Vg Anne

  8. Irina Schitz 10. Mai 2015 at 19:29 - Reply

    Kinder überlegen nicht lange – sie sagen einfach was sie fühlen – ganz direkt. Es gibt nichts schöneres, als ein “Mama, ich hab dich lieb!” von seinem Kind zu hören! Ok, vielleicht ist es noch schöner in Kombination mit einem Küsschen (ja, auch mit Joghurt am Mund ;)) – aber das wird dann durch nichts mehr getoppt! Außerdem vergisst man dann auch ganz schnell die bemalte Wand, das geflutete Badezimmer und alle anderen Mini-Katastrophen des Alltags.

  9. Jenny Liedtke 10. Mai 2015 at 19:31 - Reply

    Was ich liebe am Mutter sein …. ich liebeces wenn mich meine kinder umarmen und zum kuscheln in mein bett krabbeln. Ich liebe es das kinder immer ehrlich sind und was noch toll ist ist ihr ehrliches und tolles lachen. Eigentlich liebe ich alles am mutter sein auch wenn ich manchmal ziemlich Knülle bin wenn alle 3 einen “ Guten tag “ haben 🙂

  10. Jule 10. Mai 2015 at 19:41 - Reply

    Liebe Katharina,
    das ist aber ein hübsches Gewinnspiel. Ich finde, obwohl das Mamasein mich oft sehr müde macht und ich oft früh und erschöpft ins Bett gehe, in der Nacht „schimpfe“, weil sie mich nicht schlafen lässt, bietet das Mamasein so viel wunderbares. Ich liebe es, wenn meine Tochter mich so fest drückt wie sie kann und mich mit „hhhmmmmmm“ nachmacht. Ich liebe es, wie sie versucht einen Kussmund zu formen und ihn auf meinen Mund presst, auch wenn ihr Kuss furchtbar feucht ist. Und ich liebe es, wenn sie mir in der Kita entgegen sprintet, wenn ich sie abhole und sie sich dabei fast überschlägt vor Freude. Dabei schaut sie alle drumherum ganz stolz an und zeigt auf mich und sagt immer wieder stolz „MAMA“. Ja, das Mamasein erweicht doch oft mein Herz!
    Weiterhin viel Erfolg.
    Jule

  11. beate Bratschke 10. Mai 2015 at 19:41 - Reply

    Was ich am muttersein liebe?
    Egal wie schlecht es mir geht meine kinder machen alles wieder gut. Als Beispiel, letzten Donnerstag ein absoluter sch… Arbeitstag. Ich wollte vor dem abholen der kids aus der kita eigentlich noch etwas erledigen, danach war mir dann natürlich nicht mehr. In der kita angekommen war emil natürlich stinkig, ich war ja nun zu zeitig, dann hab ich nur gesagt ich hatte so nen doofen Arbeitstag ich wollte nur noch zu meinen süßen. Er hat mich gedrückt und alles war gut… später auf dem Heimweg hat er sogar noch gefragt was „loswar“

  12. Isa 10. Mai 2015 at 19:45 - Reply

    Huhu!
    Ich finde es toll, wenn meine Töchter mit mir lachen und Quatsch machen.
    Liebe Grüße
    Isa
    Folge dir überall 🙂

  13. Steffi Lorenz 10. Mai 2015 at 19:50 - Reply

    Was ich toll finde am „Mama-sein“? Am meisten, dass ich irgendwie selber nochmal Kind sein kann – aber eben zusammen mit meinen eigenen Kindern. Man sieht die Welt dann doch nochmal ganz anders, so als Mama 🙂
    Und ich finde es schön, jemandem (in dem Fall eben meinen beiden Kindern) direkt etwas mitzugeben – Wissen, Werte, Normen… All sowas eben. Es ist schön, ihnen beim größer werden zuzusehen <3

  14. ina 10. Mai 2015 at 20:06 - Reply

    das schönste am mamasein sind eindeutig die feuchten küsse, die so selbstverständlich verteilt werden, wie es nur kinder tun! 🙂

    danke für die tolle verlosung! da würde sich mein großer riesig freuen!

    ina

  15. Jule K 10. Mai 2015 at 20:20 - Reply

    Mia hat Seiten von mir zum Vorschein gebracht, die ich noch nicht kannte… die Tiefenenspannte, wenn Sie mal wieder in Ihrer Welt vor sich hinwütest, die Löwenmami, verliert jemand ein boshaftes Wort über sie!

    …aber ich habe auch gelernt meine Eltern besser zu verstehen, denn vieles kann man wohl erst nachempfinden, wenn man selbst Mutter ist.
    …und das wichtigste!

    Wenn sie barfuß durch den Garten läuft und tanzt und zu mir sagst, ich solle die Schuhe ausziehen, das sei viel schöner so, dann weiß ich, dass nicht nur sie eine Menge von mir lernen kann, sondern ich auch von ihr!

  16. Sibylle Fertig 10. Mai 2015 at 20:24 - Reply

    Das ich meinen Kindern morgens immer ein lächeln ins Gesicht zaubern kann ,allein wenn ich sie morgen wecke und sie mich in den Arm nehmen und mir sagen das sie mich lieb haben. Meine Kinder sind alle etwas besonderes auf Ihrer Art und weise .. Das Glück zu haben es meine Kinder zu nennen 😉

  17. Bärchenmama 10. Mai 2015 at 21:06 - Reply

    Hallo,
    dann hüpf ich mal in den Lostopf bei dem tollen Gewinn!
    Ich liebe es Mama zu sein, wenn meine Kleine sich bei mir ankuschelt. Wenn sie sptzbübisch lächelt. Wenn sie sich über Tiere freut und lacht. Wenn sie Mama sagt oder mit anderen schäkert. Wenn sie immer wieder neues entdeckt und Fähigkeiten entwickelt. Ja, das war bei Weitem nicht alles, aber kurz zusammengefasst.
    Ich folge dir bei Facebook.
    LG und eine schöne Woche
    Bärchenmama

  18. Anetta Crljenkovic 10. Mai 2015 at 21:28 - Reply

    Am Mama sein finde ich klasse, morgens mit einem lächeln geweckt zu werden!
    Diese Augenblicke die man nur verstehen kann, wenn man Mama ist.
    Dieses wunderschöne Gefühl auch einfach Nachts aufzustehen für diesen kleinen wundervollen
    Menschen!

  19. Nicole 10. Mai 2015 at 23:41 - Reply

    Was ein tolles Gewinnspiel! Danke dafür 🙂

    Ich finde so viele Dinge Klasse als Mama. Abgesehen von den ersten Momenten (wovon es so viele unglaublich tolle gab), ist es wohl, das man die Welt wieder mit Kinderaugen sieht. Plötzlich hört man wieder Flugzeuge und sucht sie zusammen mit dem Kind am Himme. Pusteblumen werden wie ein Scanner gesucht und kreischend (Kindchen und ich kreischen zeitgleich dann immer haha) vor Freude geflückt und gepustet.. Aber auch diese Bindung die man mit so einem kleinen Persönchen schon haben kann. Das man sich mit Blicken verständigen kann. Hach 🙂 Es gibt so vieles was Klasse ist. Eigentlich alles, oder? (Abgesehen von Krankheiten natürlich, da leidet man ja immer so furchtbar mit). Sogar „blöde“ Phasen find ich spannend und klasse ♥ Man muss halt immer das Positive suchen (und finden =D)

    Liebe Grüße und eine tolle Woche.
    Hoffe Ihr hattet trotz Umzug- und Renovierungsstress ein tolles Wochenende
    Nicole
    (Folge natürlich Dir auf FB und auch Fisher-Price)

  20. Heike 11. Mai 2015 at 10:55 - Reply

    Hallo,

    das tollste am Mama- Sein? Ich glaube das sind vor allem die vielen kleinen Momente, in denen mir meine Zwei ihr Liebe zeigen. Sie kommen mir strahlend entgegen, umarmen mich und geben mir einen liebevollen Kuss. In diesen Momenten fällt jeglicher Streß von mir ab. Toll sind natürlich auch die Situationen in denen sie mich überraschen mit neuen Dingen, die sie können. Ach ich könnte ewig aufzählen. 😉

    Liebe Grüße, Heike

  21. Katja 11. Mai 2015 at 12:37 - Reply

    Ich liebe es wenn ich mit meinen 2 Jungs stundenlang Bilderbücher anschauen kann und sie es toll finden wenn wir zusammen singen 🙂

    LG Katja 🙂

  22. Biene 11. Mai 2015 at 13:07 - Reply

    Was ich toll finde am Mamasein?

    – diese bedingungslose Liebe!!!
    – die Blümchen die für mich gepflückt werden
    – die Kuss und Fischmünder die mir zugeworfen werden
    – das schelmische Grinsen, wenn sie wieder etwas plant
    – das Entdecken der Langsamkeit, auch wenn es mir manchmal schwer fällt 😉
    – das Herzhafte lachen, wenn ich sie erschrecke oder mit ihr fange spiele
    Es gibt so viele Momente die man gar nicht alle aufzählen kann, die man aber alle in seinem Herzen aufbewahrt und sehr gerne daran zurück denkt.

    Zudem habe ich es sehr genossen mein 1. Muttertagsgeschenk von meiner Süßen zu bekommen. Es pinnt jetzt am Kühlschrank und sie demonstriert mir jetzt immer wieder, wie sie ihre Hände auf die Karte bekommen hat – zu goldig!

  23. Tanja 12. Mai 2015 at 07:09 - Reply

    Ich finde es wunderschön, dass man einfach immer etwas zurückbekommt. Kinder bemühen sich nicht, Emotionen zu verstecken. Und das imponiert mir. ❤️

    Alles Liebe
    Tanja

  24. Hanna 12. Mai 2015 at 09:30 - Reply

    Das schönste am Mama sein ist wohl, dass es völlig egal ist, wie beschissen dein Tag gewesen sein mag. Sobald man nach Hause kommt und der Sohnemann einen mit voller Vorfreude anlächelt und allen môglichen blödsinn (der süße, nicht Chaos oder so anrichten), dann kann man gar nicht anders, als alles zu vergessen und zu lachen.

  25. kerstin 12. Mai 2015 at 13:39 - Reply

    Hallo,

    da mache ich gerne für meinen SOhn mit.
    Ich folge über Facebook als Kerstin Helis und habe die tolle Aktion gerne geteilt:

    https://twitter.com/glimmerchen/status/598089264249905152

    Das schönste am Mama sein sind doch die Kleinen. Wenn man die Erfolge und die Schritte mitverfolgen kann und einfach sieht wie sie sich freuen. Das ist wunderbar. Man wird gebraucht und kann den kleinen viel Liebe schenken.

    Natürlich gibt es auch da Zeiten, wo man zweifelt und einfach mal keine Lust hat, aber die hat man ja immer mal.

    Liebe Grüße

    kerstin

  26. Daniela Schmitz 13. Mai 2015 at 07:20 - Reply

    Guten Morgen Mamas,

    Ich bin Mama von zwei süßen Töchtern (die Große wird demnächst bereits 11 Jahre, ihre kleine Schwester ist 18 Monate). Eine spezielle Situation auszumachen die das schönste am Mama sein beschreiben soll , ist kaum möglich. Vieles ist toll. Wenn die Große nach der Schule mit der besten Klassenarbeit nach Hause kommt, oder wenn die kleine Maus „Mama“ sagt und mich umarmen möchte. Mama sein macht doch einfach Spaß, oder?

    Natürlich bin ich längst Facebook Fan unter Danielle A. Dante

    Liebe Grüße <3

    Daniela& die Girlies

  27. Frauke Däumer 16. Mai 2015 at 22:59 - Reply

    Das schönste am Mamasein….
    Jeden Tag etwas neues an meinen Zwillingen zu entdecken, jeden Tag sich drauf zu freuen, wenn sie aufwachen und einen anstrahlen und genauso, wenn sie abends ihre kleinen Äuglein schließen und man sich leise aus dem Schlafzimmer schleicht und endlich Feierabend hat 🙂

    Wünsche Euch ein tolles Leben auf der Farm! (Wir ziehen zeitgleich mit unseren Zwillingen um).

    Folge dir auf Twitter und Facebook und FisherPrice nun auch! 🙂

  28. Karin 17. Mai 2015 at 21:16 - Reply

    Was für ein tolles Gewinnspiel. Ich habe erst jetzt deinen Blog entdeckt und folge dir jetzt.
    Mamasein ist toll… was ist schöner wie ein fröhliches Kinderlachen.
    lg

Leave A Comment