Alltag bei uns: Folge 19

Was wie wo? Schon Kalenderwoche 32? Wann ist das denn passiert? Ich bin doch noch gar nicht bereit für Grau und Schmodermatschwetter bis in den Mai 2016. Wenn die australischen Freunde schreiben „Hurrra! Frühling!“, fange ich an panisch aus dem Fenster zu schauen, denn ich bin noch nicht soweit, „Hurra! Herbst!“ zu rufen.

Aber ich schweife ab. Wochenende in Bildern war das ja hier und nicht Katarina hat keinen Bock auf Herbstwetter. Also.

Am Freitag, konnte sich das Wetter hier absolut nicht entscheiden. Mal hüh mal hott, eben noch wollten wir nach St. Peter Ording fahren, im nächsten Moment lieber doch nur ins Einkaufszentrum. Regen, Regen, Sonne, Regen.  Wir entschieden uns dann für den Tierpark „Arche Warder“ in der Nähe von Neumünster.
Es war großes Kino: Motti, Nini und Wawi betraten den Eingangskassenbereich der auch gleichzeitig Tierparkshop war, schauten sich um und rannten unter Freudengejauchze auf einen Korb mit Plüschponys zu. Jeder suchte sich innerhalb von wenigen Nanosekunden ein Pferd aus und bekuschelte es und herzte es bis selbst einem harten Rocker das Herz unter der Bikerjacke zerflossen wäre. Aber: Wir waren ja nicht in den Park gefahren um uns nur im Geschenkeshop aufzuhalten. Wir wollten ja auch was essen. Also ich. Ich hatte riesigen Hunger  und so stürmten wir erst einmal den Restaurantbereich um die ganz-okayen Pommes zu verdrücken. Dort trafen wir dann auch auf Opi und Omi aus Berlin und bevor die Kinder das Restaurant kapern, dachte ich ich würde mit den Kindern besser draußen VOR dem Restaurant warten. Little did I know.  Motti war kaum aus dem Restaurant raus, als sie verkündete:“ Mami, wir müssen noch einmal nach den Pferchen schauen. Nicht dass die schon jemand gekauft hat.“ Also gingen wir wieder in den Eingangsbereich, ich nickte dem Kassierer zu und die Kinder tobten mit „ihren“ Pferden durch den Kassenbereich. Äh…. aberwirhabendienochnichtgekauft….

Ich sage also „Motti, Nini und Wawi! Wir haben die Pferde noch nicht gekauft. Aber wir können ja mal ein Foto machen und es Opi und Omi schicken.

Folgendes Foto entstand:

blogprinzessin

 

Nachdem irgendjemand dieses (rein zufällig) sehr sehr niedliche Foto von einem kleinen Enkelmädchen mit riesigen Kulleraugen wirklich an den Papa geschickt hatte und der schon mit den Großeltern einer Eingebung gleich, zum Parkshop gelaufen war, bekamen die Mädels die logischste aller Antworten.

Omi: „Aber wir kaufen die erst am Ende, sonst werden die Pferde ja vielleicht schmutzig.“

Also legten sie alle ganz brav IHRE Pferde wieder in den Korb im Shopbereich und taperten hinter Omi und Opi (und den Eltern) her. Die Zwillinge waren für allerhand Getier zu begeistern, wie folgendes Video beweist:

Motti dagegen war etwas… zielgerichteter.

So Mami beeil dich wir wollen zu den Pferden.

-„Ja aber hier gibt es ja nicht nur Pferde sondern auch noch andere Tiere. Schweine zum Beispiel. Mit Infokarten! Die ich gerne lesen würde.“

„Nein Mami ich will nur zu den Pferdchen und dann wieder zu unseren Pferden in dem Laden da.“

Also hetzte uns das kleine Pferdemädchen durch den Park. „Hier, seltene Hochlandrinder!“ „Pferdchen MAMA.“ „Ooh schau mal, ein Maskenschwein.“ „PFERDE! MA-MA!“.

Das Ende vom Lied:

blogprinzessin

Äh. Ja, ich glaube der Park war auch schön. 😉

 

Am Samstag haben wir den Tag zu Hause verbracht, Marc musste wieder arbeiten und ich habe mit Opi zusammen den Rasen gemäht (wer schon einmal Fotos von unserem Garten gesehen hat, evtl auf Instagram) weiß, wer sich entschliesst zu mähen, der mäht den ganzen Tag. Also so gut wie. Den restlichen Tag haben wir dann aus einer Rasenfläche ein Blumenbeet gemacht.

blogprinzessin

 

Und ein kleines Video habe ich auch gedreht. Jetzt gibts ab und zu auch Bewegtbild zu den Blogbeiträgen. Ich hoffe ihr habt da auch Spaß dran. (Und wenn ich irgendwann am Ende JEDES VIDEOS sagen sollte: „Und wenn euch dieses Video gefallen hat, dann schenkt mir ein „Daumen hoch“ oder abonniert doch meinen Kanal“, dann haut mich mit dem Nudelholz. Ach und ich weiß gar nicht genau wie das da bei YouTube ist mit Werbung, ob man das freischaltet oder die das automatisch machen. Wenns nach mir geht soll der Kanal werbespotfrei bleiben. Keine Clearblue Spots bei mir. ;-))

Heute (Sonntag) war Abreisetag der Großeltern, davon gibt es keine Fotos. Aber gegrillt haben wir. Allerdings schon am Donnerstag.

#Grillen wäre ohne die ganzen Fliegeviecher viel entspannter als mit den blöden Wespen ey.

#Grillen wäre ohne die ganzen Fliegeviecher viel entspannter als mit den blöden Wespen ey.

[wc_box color=“info“ text_align=“left“]

ALLTAG BEI UNS ist eine Serie auf dem Blog die Teil der Aktion „Wochenende in Bildern“ von Susanne Mierau ist.  ALLTAG BEI UNS erscheint jeden Sonntagabend und zeigt was wir am Wochenende gemacht haben.

[/wc_box]
By | 2017-06-25T17:03:10+00:00 9. August 2015|Categories: Ich schreibe|Tags: |1 Kommentar

About the Author:

Katarina (32) ist die Mama von Motti (*2012) und Wawi (*2013) sowie Nini (*2013) und wohnt in der Nähe von Hamburg mit vielen Kühen als Nachbarn. Virtuell zu finden auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und Instagram.

1 Kommentare

  1. Maria am 10. August 2015 um 17:00 Uhr- Antworten

    Hey,

    das sind schöne Bilder und bei dem Wetter zu grillen macht eh immer Spaß :-)! Scheint also ein echt schönes Wochenende gewesen zu sein.

Kommentare