blogprinzessin

Mehr Leben

Lesezeit: 2 Minuten

 

Leben: Ich möchte so gerne hier etwas freier schreiben. Was nicht bedeutet dass dies hier ab sofort kein Elternblog mehr sein soll. Nein, mitnichten! Ich bin gerne Mutter und auch gerne Elternbloggerin. Ich möchte hier auf diesem Blog so gerne noch über *mehr* schreiben was mich bewegt, über die  reinen „Kinderthemen“ hinaus. Wir haben keine kleinen Babys mehr, da fällt der ganze Babykram* langsam raus. Was völlig okay ist. Ich habe jetzt die letzten 3 Jahre verdammt viel Zeit damit verbracht mir Gedanken über Schnuller, Fläschchen, Stillen oder die eine oder andere Gebärtechnik zu machen.

Bei den meisten dieser Themen habe ich schon eine recht gefestigte Meinung. Da dieser Blog eine wunderbare Archivfunktion hat, muss ich auch gar nicht alle 364 Tage wieder über die selben Themen schreiben, das könnt ihr alles hier schon lesen. Ich möchte gerne über mehr schreiben, über Dinge die mir gefallen, Dinge die mir nicht gefallen und alles dazwischen. Ich möchte noch immer ein Elternblog sein, aber eines das ganz viele Facetten meines/unseres Lebens abzeichnet.

Ich möchte nichts verlieren sondern nur Themen und Ideen hinzufügen. Vielleicht mal Bücher. Abgesehen von Kinderbüchern, denn das haben wir hier schon dank Nina vorstellen, ein bisschen Inneneinrichtung oder … Mode.  Oder mal teilen welche Serien und Filme ich als ehemalige Theaterleiterin (im Kino)  so empfehlen kann.  Ich möchte mehr Spaß und Leben und spontanes Bloggen statt Blogkalender und Einheitsbrei. Mehr Wumms und weniger „da bloggen alle drüber, sollte ich auch was dazu sagen“.

Ich möchte hier  mehr „ich“ reinbringen. Mehr Leben.

Kommt ihr mit?

LIES AUCH  Alltag bei uns: Folge 65

blogprinzessin

 

* fast immer

Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!
Blogprinzessin ist der Blog mit nordischem Schnack. Ich berichte hier, ohne mich selbst zu Ernst zu nehmen, über meinen Alltag als Mama von 4 Kindern zwischen 6 und 1 Jahr(en).Virtuell bin ich zu finden auf Twitter, Instagram, Facebook und auf Pinterest. Erfahre mehr über mich

12 Comments

  1. Sabrina

    Ja, aber natürlich 🙂
    Als normalerweise stille Mitleserin freue ich mich schon darauf, mehr zu lesen… es ist ja auch ganz normal, dass sich mit den wachsenden Kindern die Themen verändern und sich auch neue Themen ins Leben schleichen – sowohl in Bezug auf die Kinder als auch als Eltern und natürlich als Paar/Frau/Mensch.
    Umso schöner, wenn Du es selbst einleitest, statt Dich auf die bisher dominierenden Themen zu „beschränken“. 🙂

  2. JesSi Ca

    Ich war mir gar nicht bewusst, dass sich Mama-Blogs nur auf Mama-Themen beschränken müssen / sollen…. wir sind ja neben dem Mama-sein auch noch so viel Frau. Frau, Freundin, Partnerin – Menschen.
    Also ich bin da ganz bei Dir.
    Drück Dich!

  3. Sandy

    Hey, aber na klar bleiben wir bei dir, bzw. gehen mit dir mit! Ich finde das absolut kompatibel als „Mutti-Blog“. Hier gehts ja auch um DICH als Person, also hau raus, was du raus hauen willst ;o)
    Wir sind gespannt!
    LG Sandy

Schreibe einen Kommentar