Leben: Ich möchte so gerne hier etwas freier schreiben. Was nicht bedeutet dass dies hier ab sofort kein Elternblog mehr sein soll. Nein, mitnichten! Ich bin gerne Mutter und auch gerne Elternbloggerin. Ich möchte hier auf diesem Blog so gerne noch über *mehr* schreiben was mich bewegt, über die  reinen „Kinderthemen“ hinaus. Wir haben keine kleinen Babys mehr, da fällt der ganze Babykram* langsam raus. Was völlig okay ist. Ich habe jetzt die letzten 3 Jahre verdammt viel Zeit damit verbracht mir Gedanken über Schnuller, Fläschchen, Stillen oder die eine oder andere Gebärtechnik zu machen.

Bei den meisten dieser Themen habe ich schon eine recht gefestigte Meinung. Da dieser Blog eine wunderbare Archivfunktion hat, muss ich auch gar nicht alle 364 Tage wieder über die selben Themen schreiben, das könnt ihr alles hier schon lesen. Ich möchte gerne über mehr schreiben, über Dinge die mir gefallen, Dinge die mir nicht gefallen und alles dazwischen. Ich möchte noch immer ein Elternblog sein, aber eines das ganz viele Facetten meines/unseres Lebens abzeichnet.

Ich möchte nichts verlieren sondern nur Themen und Ideen hinzufügen. Vielleicht mal Bücher. Abgesehen von Kinderbüchern, denn das haben wir hier schon dank Nina vorstellen, ein bisschen Inneneinrichtung oder … Mode.  Oder mal teilen welche Serien und Filme ich als ehemalige Theaterleiterin (im Kino)  so empfehlen kann.  Ich möchte mehr Spaß und Leben und spontanes Bloggen statt Blogkalender und Einheitsbrei. Mehr Wumms und weniger „da bloggen alle drüber, sollte ich auch was dazu sagen“.

Ich möchte hier  mehr „ich“ reinbringen. Mehr Leben.

Kommt ihr mit?

blogprinzessin

 

* fast immer