Osterkarten basteln mit Kleinkindern

Wir basteln für Ostern gerne verschiedene Kleinigkeiten, unter anderem lieben es die Kinder wenn ich sage „lasst uns Osterkarten basteln!“.

Das ist viel einfacher als man denken mag. Auch mit erst fast 3 beziehungsweise fast 4 Jahren kann man da schon was ordentliches zu Papier bringen. Ich gebe zu, ich habe ja immer ein bisschen Angst dass es ein furchtbares Geschmiere und Getratsche wird. Und da die Kinder im Moment eine Vorliebe für braun und schwarz entwickeln hätte ich bei „unmoderiertem Basteln“ vermutlich am Ende kleine schwarze Osterkarten. Nicht ganz das was ich mir unter „nette, frühlingshafte“ Osterkarten vielleicht sogar mit Küken vorstelle. Aber mit ein bisschen Anleitung und einer vorher ausgesuchenen Farbpalette geht es ganz prima, auch ohne Küken.

Für das easy DIY zum Osterkarten basteln braucht ihr

  • Tonpapier in netten Frühlingsfarben
  • Wachsmaler / Stifte
  • mindestens eine Schere, je nachdem wieviele Kinder am Ausschneiden beteiligt sind auch mehrere
  • Klebstoff
  • eine Ostereier Vorlage

So gehts! Es ist eigentlich ganz einfach…

Basteln für Ostern, Osterkarten basteln

Tonpapier, Schere, Osterei Vorlage und Stift liegen bereit.

  1. Als allererstes druckt ihr euch meine Osterei Vorlage aus. Wenn das Ei nur so groß ist wie ein Hühnerei, dann schaut bitte mal in euren Druckereinstellungen nach, ob ihr das Osterei maßstabsgetreu ausgedruckt habt.
  2. Danach entscheidet ihr, alleine oder zusammen mit den Kindern, welches der farbigen Tonpapiere die Karte werden soll, und welches Papier das Ei.
  3. Als nächstes schneidet ihr die Karten und die Ostereier aus. Für die Karten könnt ihr eine ganz normale Postkarte als Vorlage nehmen. Oder ihr schneidet ein Rechteck mit folgenden Maßen aus. Kurze Seite:  10,4cm Lange Seite: 14,8cm.  Für das Osterei benutzt ihr meine Vorlage.
  4. Als nächstes könnt ihr selber die Karte und das Ei ausschneiden, oder ihr überlasst das den Kindern und macht selber danach noch das finale Finetuneing.
  5.  Danach können die Eier nach Herzenslust bemalt werden. Wir haben Wachsmaler benutzt, weil die Kids bei den Filzstiften noch immer ein kleines bisschen zu doll aufdrücken.

Basteln für Ostern, Osterkarten basteln

Als letzten Schritt klebt ihr die fertigen Ostereier auf eure Karten und müsst sie natürlich noch mit Ostergrüßen an eure liebsten versehen, in einen Umschlag legen und abschicken. Fertig ist euere Osterkarte.

Basteln für Ostern, Osterkarten basteln

Osterei Printable
Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!
By |2017-06-25T17:03:04+00:0011. Februar 2016|Categories: Basteln mit Kindern|6 Comments
Blogprinzessin ist der Blog mit nordischem Schnack. Ich berichte hier, ohne mich selbst zu Ernst zu nehmen, über meinen Alltag als Mama von 4 Kindern zwischen 6 und 1 Jahr(en).Virtuell bin ich zu finden auf Twitter, Instagram, Facebook und auf Pinterest. Erfahre mehr über mich

6 Comments

  1. GradGedacht am 11. Februar 2016 um 20:02 Uhr - Antworten

    So simple und doch so wunderschön! Das haben die Kleinen super hinbekommen!

  2. […] 2 Eier entstehen ja automatisch durch ausschneiden des Rahmens und können auch super für dieses wunderschöne DIY-Projekt der Blogprinzessin genutzt werden. Wenn ihr den Eierrahmen ausgeschnitten habt, legt ihr ihn auf das Transparentpapier und markiert […]

  3. […] Mittag, haben wir dann unsere Osterkarten geschrieben. Motti hat gesagt was ich schreiben soll, und ich habe es aufgeschrieben. […]

  4. Hallo Bloggi am 25. Februar 2017 um 23:56 Uhr - Antworten

    Die sehen ja toll aus! Euer Bloggi

  5. […] liegt jedem Kleidungsstück eine Karte bei, auf welcher das Wildschwein EDMOND und Fuchs ODERICH erzählen wie sie zu dem Kleidungsstück […]

  6. […] Osterkarten basteln mit Kleinkindern bei Katrina von Blogprinzessin […]

Kommentare