Alltag bei uns: Folge 43

Schon wieder ist eine Woche um und auch ein Wochenende. „Alltag bei uns“ steht an. Wollt ihr mal schauen was wir gemacht haben?

Kaffee

Freitag startete mit einem großen Kaffee für mich, denn Marc musste Arbeiten und am Horizont winkte schon das Kinderturnen mit seinen Pranken und hopste mit Pompoms wild motiviert auf und ab. „Hallloooooo! Wollen wir alle anfangen zu tanzen? Dann gehts jetzt loos“. Ich murmelte etwas unflätiges in meinen Kaffee, aber es half ja nix.

Kleinkinder Turnhalle

Als erstes wurde völlig irre durch die Halle gerannt, und das ist laut Motti auch das tollste am ganzen Kinderturnen. Entgegen diesem Foto gibt es dort auch andere Kinder, aber die fotografiere ich natürlich nicht.

Kleinkind schaukelt an Turnringen

Der Moment als Nini kreischend vor Freude an den Ringen hing, das war der Moment an dem ich dachte: „Achja, das ist ja der Grund weswegen du jede Woche herkommst.“  Also werde ich auch nächste Woche wieder maulen das ich nicht mag, und trotzdem hinfahren. Der Kinder wegen.

Mädchen in bunten Winterjacken

Nach dem Kinderturnen gibt es für meine Mädels immer Bananen. Das hat sich irgendwie so eingespielt. Andere Kinder dort essen Kräcker oder Kekse, meine futtern ihre Bananen auf dem Weg zum Auto.

Äpfel

Auf dem Weg nach Hause, sind die Mädels und ich noch schnell einkaufen gewesen. Normalerweise vermeide ich das gerne (also alleine mit allen drei einkaufen zu gehen), aber was muss das muss….

Fuller House

Dafür gehörte der Abend nur mir und meiner Kindheit, denn die Tanners sind wieder da! Ich liebe Netflix, hatte ich das schon einmal gesagt? Und wenn das Revival von Gilmore Girls auch nur 1/10 so gut wird wie das von Full House, dann weine ich jetzt schon vor Freude. Die machen was richtig da.

Fernseher

Daher saß ich Abends auf der Couch und Marc musste mit mir Fuller House schauen. Tja. Ich habe ja auch 14 Tage lang Dschungelcamp geschaut, ne?

Augenbrauen färben

Am Samstag bin ich schon ganz früh ins Auto gesprungen, denn ich hatte einen Termin zum Augenbrauen färben und nachzupfen bei Adam&Eve, das Ergebnis gefällt mir wie immer sehr, aber zwischendrin sieht man schon ein bisschen Affig aus…. Was ich total gut fand war das die Frau die mich behandelte irgendwie nen schlechten Tag hatte oder so, jedenfalls wollte sie auch keinen Small-Talk. (Ganz im Gegensatz zu dem Mann im Behandlungsstuhl neben mir, von dem weiß ich jetzt alles!)

Metallicfarben von Tiger

Danach hatte ich eine Stunde frei und stöberte bei TIGER und fand tatsächlich ein paar Wasserbasierte Metallicfarben. Die mussten dann mit. Mal sehen wie sie sich zum lettern eignen.

Danach ging es zu unserem (Eltern-) Bloggerstammtisch in den Räumlichkeiten von Rabach Kommunikation und es war spannend zu erfahren wie denn alle anderen so zum bloggen gekommen sind und was sie mit ihren Blogs erreichen wollen. 🙂

Mamablogger Hamburg, Blogprinzessin

Von links nach rechts: Papa Pelz, Quirlimum, Mausekinder, LariLara, FeierSun und ich. (Gefehlt haben dieses Mal: Siebenkilopaket, Janinchen von W, Familie Motte, Craftyneighbours Club und Style Mom)

Nach unserem tollen Treffen ging es für Jessica und mich noch weiter zur Kreativparty von den Mädels von Decorize. Die machen nämlich mehrmals im Jahr in Hamburg Events an denen man sich gemütlich trifft und zu einem bestimmten Thema bastelt. Dieses Mal war das naheliegende Thema „Ostern“. Ihr kennt die Mädels auch schon, sie sind nämlich die Autorinnen des Buchs „Wir feiern!“ und demnächst habe ich noch eine Überraschung für euch zusammen mit den Mädels.

Schachteln bemalen

Meine, relativ talentfreien Versuche zu basteln. Aber… was nicht ist kann ja noch werden. Ich habe ja noch ein paar Wochen bis Ostern.

Heute am Sonntag haben wir noch gar nicht viel gemacht, die Kinder spielen und Marc ist netterweise auch heute (wie gestern auch schon) der Ansprechpartner für sie.

Gasheizung im Keller

Für unseren Vermieter habe ich heute morgen Fotos unserer Gasheizung gemacht, denn die muss demnächst erneuert werden (was mich freut, denn dann haben wir wieder neue Energiestandarts und bestimmt auch weniger Heizkosten. Ist ja meistens so, wenn man solche Geräte nach Jahrzehnten erneuert.).

Jetzt sitze ich in meinem Büro, habe diesen und auch noch einen kommenden Beitrag für euch fertiggeschrieben und werde mich gleich mit einem Kaffee zu meinen Liebsten setzen. Wie heißt es so schön? Hoch die Hände, Wochenende! Ich glaube, morgen nehme ich mir vielleicht mal frei….

Wie war euer Wochenende?

[wc_box color=“info“ text_align=“left“]

ALLTAG BEI UNS ist eine Serie auf dem Blog die Teil der Aktion „Wochenende in Bildern“ von Susanne Mierau ist. ALLTAG BEI UNS erscheint jeden Sonntagabend und zeigt was wir am Wochenende gemacht haben.

[/wc_box]
By | 2017-06-25T17:03:04+00:00 28. Februar 2016|Categories: Ich schreibe|Tags: |1 Kommentar

About the Author:

Katarina (32) ist die Mama von Motti (*2012) und Wawi (*2013) sowie Nini (*2013), dem Dino (*2017) und wohnt in der Nähe von Hamburg mit vielen Kühen als Nachbarn. Virtuell zu finden auf Instagram, Facebook und auf Pinterest.

1 Kommentare

  1. Kerstin am 29. Februar 2016 um 10:14 Uhr- Antworten

    Hallo Katharina!
    Immer wenn ich deine Wochenendberichte lese, frage ich mich, wie du das schaffst, soviel Zeit für dich zu haben. Irgendwas muss ich gründlich falsch machen:-(.
    Schöner Bericht: ich lach mich immer kaputt, wenn dir wieder das Kinderturnen blüht. Ich hab das immer montags: mittlerweile seit 4 Jahren ( Kinderwechsel inklusive) ! Man gewöhnt sich dran:-) und ich hab das Glück, dass 2 Freundinnen von mir auch mit ihren Kindern dort sind.
    LG Kerstin

Kommentare