Alltag bei uns: Folge 59 mit dem Fahrrad

Was schon wieder eine Woche rum? Na dann los gehts. „Alltag bei uns“ steht auf dem Redaktionsplan.

Die Mädels sind am Freitag mit den Rädern durch den Garten gefahren. Ansonsten hat es gewittert und wir haben uns die Zeit damit schön gemacht „Ab durch die Hecke“ zu schauen.

Mädels auf dem Fahrrad im Garten

Samstag

Unser Staubsauger ist öfter im Einsatz

Bei uns ist auch nicht alles perfekt. Motti kippt beim Frühstück aus versehen ihr komplettes Müsli mit viel Milch auf den Boden. Ich säubere, sauge und wische und kaum bin ich fertig macht Wawi das gleiche und ich kann nochmal ran.

Mädchen und Zwillinge fahren auf Fahrrädern

Nach dem Frühstück wünschte sich Motti das wir einen Fahrradausflug machen. Das bedeutet das wir die Straße runter radeln (sie) und laufen (ich) und da der nächste Nachbar wirklich weiter weg ist, radelt man da auch ein gutes Stückchen.

Mädchen schaut sich die Gänse beim Nachbarn an

Wawi war dann vom Nachbarn gar nicht mehr wegzubekommen, die Gänse waren aber auch zu spannend. Irgendwann drängelte Motti, dass sie wieder nach Hause wollte.

Meine Tochter kuschelt mit Papa

Kurz nachdem wir zu Hause angekommen sind, ist auch Marc von der Arbeit daheim gewesen. Und weil er der tollste Papa der Welt ist, kuschelt Wawi dann auch mal mit Helm auf dem Kopf.

Blogprinzessin Katarina mit Nini

Genau deswegen braucht man dann Zwillinge. Damit wenn ein Kind mit Papa kuscheln beschäftigt ist, man immer noch eins hat zum kuscheln. 😉

Sonntag

Meine Tochter spielt Katze und apportiert sogar Gurkenscheiben

Nach dem Frühstück haben die Kinder Kätzchen gespielt, wobei mindestens einer logischerweise ein Kätzchen ist und ein anderer (Aussage Motti) der „Kätzchenführer“. Der Kätzchenführer sagt dem Kätzchen was es machen soll und wirft mir einem Flummi. Kätzchen maunzt niedlich.

 

Das Spiel Klack von Amigo haben wir noch nicht gespielt

Nachmittags haben wir dann endlich mal KLACK! ausgepackt, das hatte ich nämlich ganz überraschend bei hatJessica gewonnen. So super! Und es macht noch riesigen Spaß.

Marc hat irgendwas mit Salat in ein Brötchen getan, deswegen haben wir einen halben Salatkopf auf dem Tisch liegen.

Käsenudeln dieses Mal ohne Mais

Zum Abendbrot gab es Käsenudeln (dieses Mal ohne Mais). Das unangefochtene Lieblingsessen der Mädels. Wenn man sich was wünschen darf, dann sind es zu 99% Käsenudeln.

Mädchen im Familienbett

Jetzt versuche ich die Rasselbande ins Bett zu bekommen, Marc hat Nachtdienst und schaut mal wie niedlich Motti ist! Kann einer die Erinnerungen ans hier und jetzt bitte in mein Hirn einbrennen für die Ewigkeit?

Wie war euer Wochenende?

Anzeige
By | 2017-06-25T17:02:53+00:00 19. Juni 2016|Categories: Ich schreibe|Tags: |1 Comment

About the Author:

Katarina (32) ist die Mama von Motti (*2012) und Wawi (*2013) sowie Nini (*2013) und wohnt in der Nähe von Hamburg mit vielen Kühen als Nachbarn. Virtuell zu finden auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und Instagram.

One Comment

  1. Miri 20. Juni 2016 at 19:54 - Reply

    Alle Ride and Bike auf dem Kopf: Alles richtig gemacht! Nur der konservative Dorfpolizist im Kindergarten hatte keine Ahnung und hat mir vorgehalten wie verantwortungslos ich wär meine Kids mit Reithelm Radfahren zu lassen. Mittlerweile sind sie jenseits des Kindergartenalters und Leben noch!

Leave A Comment