Anzeige

Alltag bei uns: Folge 70

Heute ist einer dieser Kaugummi Tage. Immer wenn ich auf die Uhr schaue ist es noch immer viel zu früh um „Kinder Abendessen“ zu rufen. Dabei habe ich gar nichts bestimmtes weiter vor, ich freue mich einfach auf meinen Feierabend. Kennt ihr bestimmt auch, oder? Gefühlt verbringe ich seit 14 Tagen die meiste Zeit im Auto. Allermeistens für einen guten Grund, aber am Ende des Tages habe ich immer das Gefühl nichts geschafft zu haben.

Am Freitag zum Beispiel, stapelten sich die Mails in meinem Postfach und ich wollte sie wirklich, wirklich gerne beantworten (oder zumindest lesen) aber irgendjemand musste die aufgeregten Kinder zur Geburtstagsparty der Motte fahren. Ich hätte gerne für die Fahrt einen Fahrer gehabt, einer der das Auto fährt und ich kann in der Zeit meine Mails beantworten. Leider hieß der Chauffeur Mama und nicht Morton.

Wegen diverser Baustellen auf der A7 brauchen wir aktuell mindestens anderthalb Stunden (eine Strecke)  und für mich ist die Strecke immer Nervenkitzel pur. 140km und 3 oder 4 Blitzer. Nicht das ich notorisch zu schnell fahren würde, nein ich schaffe es immer mit „Sie sind eine Gefahr für den Straßenverkehr, denn sie sind … 3 km/h … zu schnell gefahren“ geblitzt zu werden.
Nachdem ich erfolgreich die 3 (oder 4) Blitzer umschifft, einer Umleitung gefolgt und 323478,6 mal „Wann sind wir endlich da?“ beantwortet hatte, waren wir endlich da.

Kind auf einem Balancierbalken

Wie man den Balancierbalken selber baut, könnt ihr hier lesen.

Nini probierte sofort den Balancierbalken aus und war super stolz als sie es alleine schaffte. Am Ende des Tages sprang sie sogar mit Anlauf vom Balken runter.

Kind auf einem Balancierbalken

Wawi ist im Moment in einer ganz merkwürdigen Phase. Kurz gefasst steht sie sich selbst im Weg. Gibt es eine zweite Fremdemphase? Wenn ja, dann hat sie genau das grade. Niemand Fremdes darf sie auch nur anschauen. Ansprechen oder anfassen geht gar nicht, dann schreit sie sofort los. Bei fremden Kindern geht es so einigermaßen. Etwa 2 Stunden bevor wir wieder nach Hause fahren mussten, war sie angekommen und voll da. Schäkern, mit anderen Kindern und Erwachsenen spielen. Ich denke ja das ist irgendeine Phase und wir warten mal ab. Generell ist sie eh eher die ängstlichere der beiden Zwillinge.

r2d2 auf einem jutebeutel

Die Kinder durften alle ihre eigenen Jutebeutel bemalen, und als ich sah was Motti gemalt hatte, war ich sehr sehr stolz.

Marc im übrigen auch, aber er war bei der Arbeit und konnte leider nicht mitfeiern.

eckere pizzaschnecken gabs beim Kindergeburtstag

 

 

Abends hat Jessi für alle Kinder (und Eltern) Pizzaschnecken gemacht, und nach dem zweithunderttausendsten „Noch ein paar Minuten spielen, Mama! Biiiittte!“ sind dann drei glückliche Kinder ins Auto gestiegen.

Am Samstag

  • Haben wir den Tag im Garten verbracht
  • Waren wir einkaufen fürs Wochenende
  • Telefonierten wir mit Omi und Opi aus Berlin
  • Hat Marc Abends nach fast 5 Jahren Wartezeit endlich seine Star Wars Bluray geschaut. Seit wir Kinder haben, kommen wir zu nichts mehr. Fragt mich mal wann ich das letzte Mal im Kino war. O.O

Heute am Sonntag hat Marc die Frühstücksschicht mit den Kindern übernommen und ich durfte liegen bleiben. Mittags las ich zufällig im Internet das im Nachbarort Flohmarkt ist, und wir beschlossen dort rüberzuschlendern.

Natürlich ist Nachmittags die Ausbeute eher gering, aber eigentlich wollten wir ja auch gar nichts kaufen.

my little pony alte generation

Allerdings konnte ich nicht komplett widerstehen etwas zu kaufen, denn 3 Ponys (Nini wollte ihres nicht fotografieren lassen) für 1€ konnte ich einfach nicht da lassen. Ja, nur das Violette ist ein Original „My Little Pony“ aber dass interessiert die Kinder nicht die Bohne. Ich hatte als Kind selber die Original Ponys, leider müssen sie bei irgendeinem meiner 7 Umzüge irgendwann verloren gegangen sein. Denn niemand in der Familie weiß wo sie sind. Oder ich war  völlig bescheuert und habe sie weggeschmissen. Was man so macht, als Single ohne Kind. *schwarzärger*

 

 

Marc baut ein lego technic motorrad

Marc fand auch noch etwas auf dem Flohmarkt, nämlich ein Motorrad von Lego Technic. Inzwischen hat er es auch schon komplett zusammengebaut und es fehlte nicht ein einziges Teil. (Was mich tatsächlich sehr überrascht.)

In diesem Moment sitzen die Mädchen im Wohnzimmer und dürfen „My little Pony“ mit ihren Ponys auf Netflix schauen. Laut eigener Aussage heißen ihre Ponys „Shutterfly“ „Twilight Sparkle“ und „Rainbowdäsh“. Marc hat die Kartoffeln für das Abendessen auf dem Herd und ich bin hier, am Computer. Grade fährt unser Bauer mit dem Traktor vor dem Fenster lang, ich winke ihm zu und freue mich heute Abend eine neue Folge House of Cards mit Marc zu schauen. Das allerdings erst wenn die Mini Prinzessinnen im Bett sind und schlafen. Nächste Woche steht wieder viel an, und Marc verschwindet am Dienstag wieder in den Nachtdienst.

Was habt ihr am Wochenende gemacht?

xo,

Katarina

By | 2017-06-25T17:02:49+00:00 11. September 2016|Categories: Ich schreibe|Tags: |4 Comments

About the Author:

Katarina (32) ist die Mama von Motti (*2012) und Wawi (*2013) sowie Nini (*2013), dem Dino (*2017) und wohnt in der Nähe von Hamburg mit vielen Kühen als Nachbarn. Virtuell zu finden auf Instagram, Facebook und auf Pinterest.

4 Kommentare

  1. JesS am 11. September 2016 um 20:23 Uhr- Antworten

    Es war schön das Ihr dabei ward. Es war bunt, laut trubelig und am Ende waren sogar alle Blogprinzessinen angekommen. Ich werd Euch vermissen in den nächsten Wochen!

  2. Mamamulle am 11. September 2016 um 21:21 Uhr- Antworten

    Toll dass ihr den Geburtstag zusammen feiern konntet! =) Ich hoffe bei dir wird es dann bald wieder ruhiger. Wir haben das Wochenende sehr viel mit unserer kleinen kranken Tochter zu tun gehabt, waren aber auch auch im Tierpark in Hamburg.

    • Katarina am 12. September 2016 um 18:17 Uhr- Antworten

      Hallo Mamamulle,
      euer Wochenende klingt aber schön <3.

      Bei mir wird es wohl erst im Oktober wieder etwas ruhiger, aber da sind dann die Schwiegereltern wieder hier…also vielleicht im November oder Dezember…oder Ostern 😉

      xo,
      Katarina

Kommentare

Anzeige