Werbung

Ich kämpfe mich durch Südamerika. Das Ziel meiner EXPEDITION, der Matchu Pitchu, ist schon fast in Sichtweite! Nur noch wenige Kilometer trennen mich von diesem monumentalen Bauwerk. Niemand sonst war vor mir dort! „Na, okay die Inka die das Ding gebaut haben. Oder Aliens. Je nachdem wem man glaubt“, flüstert mein Gehirn mir zu. Egal!

Ich werde die erste sein und den eisernen Thron… äääh, steinernen Tempel besteigen! Die Sonne geht auf, die Tiere des Urwaldes kreischen ein Morgenlied. Grade will ich mit meiner Mannschaft aufbrechen und die letzte Etappe antreten. Wir marschieren zielstrebig nach nordwesten Richtung Küste…

…da ändert meine Mannschaft einfach die Route und marschiert in nördliche Richtung nach El Dorado.

„Ey Leute!“, rufe ich völlig verdutzt. „Was soll denn das jetzt?“ Ich nehme noch einen Schluck Rotwein. Das wird er büßen, mir so in die Quere zu kommen!

Expedition ist ein tolles Brettspiel, das definitiv süchtig macht

„Expedition – Abenteurer, Entdecker, Mythen“ von AMIGO (Diesmal haben nicht die Kinder und ich gespielt, sondern Marc und ich.)

Die Welt umsegeln ist nicht ganz deins? Zu viel Wasser? Eine Expedition in den Amazonas erscheint dir auch ein wenig gefährlich?

Macht nichts, mir auch. Mit diesem Brettspiel kann ich in den Amazonas, nach Australien und zu Vlad Dracul nach Rumänien reisen. Das alles ohne meine Küche zu verlassen oder meinen Rotwein abstellen zu müssen. Daher möchte ich euch heute „Expedition – Abenteurer, Entdecker, Mythen“ von Wolfgang Kramer, erschienen im Spieleverlag AMIGO, vorstellen.

Expedition ist ein tolles Brettspiel, das definitiv süchtig macht

Die Spieldauer ist mit 30 Minuten angegeben, was absolut hinkommt. Außer natürlich es ist wie bei uns, dass man nach einer Runde (die wirklich nur eine halbe Stunde gedauert hat) das tiefe Bedürfnis verspürt eine Revanche zu fordern. 😉

Expedition ist ein tolles Brettspiel, das definitiv süchtig macht

So spielt man Expedition

Zu Beginn des Spiels nimmt sich jeder Spieler fünf Expeditionskarten und setzt seine Ortsmarker (das sind die kleinen runden Scheiben oben im Bild) auf die entsprechenden Stellen auf dem Spielfeld. Diese und zusätzlich bis zu sieben weitere geheime Orte versuchen die Spieler nun auf ihren Expeditionen zu erreichen. Dabei ist man, im Gegensatz zu Würfelspielen, nicht dem Faktor Glück ausgeliefert, sondern der Erfolg hängt davon ab, wie taktisch man seine Spielzüge  plant bzw. wie gut man auf unvorhergesehene Änderungen der Reiserouten durch den Mitspieler reagieren kann. Die dadurch erzeugte Spannung mach wirklich Spaß!

  • Es gibt drei Expeditionswege, die jeder Spieler nutzen und weiterführen kann. Diese werden durch aneinandergereihte Pfeile in drei verschiedenen Farben dargestellt.
  • In seinem Zug darf jeder Spieler einen farblich passenden Expeditionspfeil an eine bestehende Expedition (entlang einer Verbindungslinie) anlegen und kommt so an einen neuen Expeditionsort.
  • Die einzigen Ausnahmen bilden die Sonderfelder: Landet man auf einem blauen Feld, darf sofort ein weiterer Pfeil an diese Expedition angebaut werden; auf den gelben Sonderfeldern bekommt der Spieler ein Reiseticket, das u. a. für das Entfernen oder das Anlegen eines Expeditionspfeils eingesetzt werden kann.
  • Sobald ein Spieler keine Expeditionskarte mehr auf der Hand hat, naht die Abrechnung: Für jeden erreichten Zielort bekommen die Spieler einen Punkt, für unerfüllte Forschungsaufträge werden Punkte abgezogen.
  • Der Spieler mit den meisten Punkten, gewinnt das Spiel.

Ab 8 Jahren ist das Spiel offiziell empfohlen. Da ich keine Achtjährigen kenne kann ich nicht beurteilen wie clever die normalerweise sind. Mein Bauchgefühl sagt mir allerdings, dass es vielleicht noch etwas früh sein könnte, ich würde das Spiel ab 10 Jahren empfehlen.

Expedition ist ein tolles Brettspiel, das definitiv süchtig macht

Die  Neubearbeitung des Familienspiels „Expedition – Abenteurer, Entdecker, Mythen“ von Wolfgang Kramer fällt besonders durch die außergewöhnliche, an Kupferstiche erinnernde Spielgrafik auf. Das ist optisch wunderschön, für mein persönliches Empfinden aber ein klein bisschen zu Ton-in-Ton wenn man über das Spielfeld linsen muss. Vermutlich bin das aber eher ich, denn meinem Mann bereitet es keine Probleme (und er ist der mit der Brille). Ich muss einfach besser werden im Wissen wo denn zum Beispiel das Tunguska Ereignis stattgefunden hat.

Daher werde ich mich einfach mal eine Stunde mit den Karten (die Kartentexte beinhalten Wissenswertes zu den jeweiligen Expeditionszielen von realen Bauwerken bis hin zu Orten aus der Welt der Mythen) und dem Spielplan verkrümeln und danach kann mir Marc nichts mehr. HA! Der wird mich nicht noch einmal abzocken. Ich fordere Revanche! Gleich heute Abend!

Expedition ist ein tolles Brettspiel, das definitiv süchtig macht

Gewinnspiel

So und für alle die bis jetzt durchgehalten haben, habe ich noch ein Gewinnspiel mitgebracht.

Zusammen mit AMIGO möchte ich 1x „Expedition – Abenteurer, Entdecker, Mythen“ verlosen.

Gerne dürft ihr Blogprinzessin und AMIGO auf Facebook liken.

Was Ihr tun müsst, um an der Verlosung teilzunehmen:
Um die tollen Spiele zu gewinnen, hinterlasst einen Kommentar hier im Blog (nicht auf Facebook) auf diese Frage:

Mit wem möchtest du EXPEDITION spielen ?

 

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen mit Wohnsitz in Deutschland . Mitmachen kann jeder – mit oder ohne Blog. (Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Minderjährige, Geschäftsunfähige, Mitarbeiter der beteiligten Firmen und deren Angehörige.)
Die Gewinner werden unter allen Einsendern von Kommentaren durch das Los ermittelt und anschließend per E-Mail benachrichtigt. Sie erklären sich mit der Veröffentlichung ihres Namens einverstanden. Sollte innerhalb von 3 Tagen keine Benachrichtigungsmail angekommen sein, sei doch bitte so lieb und kontaktiere mich kurz. Sollte innerhalb von 3 Tagen keine Benachrichtigungsmail angekommen sein, sei bitte so lieb und kontaktiere mich kurz. Sollte es nicht möglich sein den Gewinner innerhalb von 7 Tagen zu kontaktieren, wird ein neuer Gewinner ausgelöst.
Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Teilnahmeschluss ist am 1.10.2016 um 24 Uhr.

xo,

Katarina

Gewonnen hat:

gewinner-expedition