mein Mädchen hat endlich einen Zopf

Alltag bei uns Folge was weiß ich

Lesezeit: 3 Minuten

Huhu ihr Lieben,
man zwischen den ganzen Gewinnspielen im Dezember habe ich es gar nicht mehr geschafft auch noch irgendwas anderes zu machen. Irgendwie war immer ein Gewinnspiel fertig, ausgelost und dann war schon wieder Samstag Abend und Zack musste das neue Gewinnspiel online gehen. Dazwischen bin ich so gut wie nicht an den Laptop gekommen. Weihnachtsstress galore. Typischer Alltagsstress.

Es begann eigentlich damit das Anfang des Monats das ZDF einen Tag lang bei uns gedreht hat, für „Volle Kanne“. Das war echt spannend sag ich euch. Aber die Redakteurin, der Kameramann und der Tontechniker waren alle drei total nett und nach etwa 30min hatte Motti ihre Schatztruhe allen gezeigt. Am Ende des Tages teilte Nini fleissig Gummibärchen mit der Redakteurin und wir hatten alle viel zu lachen.

Dann kam plötzlich der Schornsteinfeger um den Schornstein und die Heizungsanlage zu überprüfen, und oh schreck irgendwo trat wohl Kohlenmonoxyd aus. Nicht viel, aber genug das es schnell repariert werden musste, und wir erstmal offene Kellerfenster hatten. Das Leck war dann aber recht schnell repariert, aber Wahnsinn wer dann alles bei einem vorbeischaut. (Klar ist wichtig das nichts ist. Trotzdem.) Wir hatten den Schornsteinfeger, den Heizungsbauer, einen anderen Heizungsbauer und dann noch einen anderen Schornsteinfeger hier. Also wenn die ganzen Schornsteinfeger kein Glück bringen, dann weiß ich auch nicht.

LIES AUCH
Alltag bei uns: Folge 42

mein Mädchen hat endlich einen Zopf

Ist Ninis Zopf nicht wunderschön?

Außerdem waren Nini und Wawi beide genau 24h mit Fieber krank. Was das jetzt genau war, keine Ahnung aber inzwischen geht es ihnen wieder bestens und sie toben durchs Haus.

wawi versucht sich am kussmund

wawi versucht sich am kussmund

Irgendwann war ich noch im Baumarkt um mir Bretter zu kaufen um mir einen neuen Fotohintergrund zu bauen. Wenn ihr mir auf Instagram folgt, dann habt ihr den auch schon ein paar mal gesehen.

Wir haben das Patencousinchen und ihre Mama besucht, die 4 Mädels verstehen sich alle großartig und das trotz 6-7 Jahren Altersunterschied. Irgendwas zum spielen finden sie immer. So niedlich anzuschauen.

meine Kinder spielen mit einem Seil

Meine Mädels spiele Katze sein

Morgen ist Mottis erste Tanzaufführung mit dem Kindertanzen und wir Eltern (und Geschwister) dürfen alle das erste Mal sehen was die Mädels die letzten Wochen geprobt haben. Ich bin schon ganz gespannt wie sie das meistern wird, und sie ist ganz aufgeregt und freut sich endlich alles ihren Schwestern zeigen zu können. Aber sie betont auch immer wieder, dass man ja schon vier Jahre alt sein muss damit man zum tanzen gehen darf.

Wawi schaut was ihre Schwestern machen

Die Zwillinge sind natürlich schon ganz heiß darauf und wollen am liebsten jetzt schon 4 Jahre alt sein. Ist ja klar.
Ich glaube aber das es Motti ganz gut tut auch mal etwas ohne ihre Schwestern zu machen, die wären beim Tanzen wieder so eine eingeschweisste Gruppe in die kein anderes Kind reinkommen würde. So muss Motti sich mal 50 Min um sich selbst kümmern muss und nicht wie eine kleine Helikopterschwester um ihre Geschwisterchen rotiert 😉

LIES AUCH
Bist du IN oder OUT?

Nebenbei der ganz normale vorweihnachtliche Wahnsinn. Geschenke besorgen, Geschenke basteln, Geschenke bestellen. Geschenke wieder zurückschicken weil es doch nicht GENAU DAS ist was ich verschenken wollte. *Augenroll* Dann Plätzchen backen und irgendwo in diesem Dezember noch einen Weihnachtsbaum kaufen, besinnlich sein und ach ja arbeiten tu ich ja auch noch. Heute mit der Erkältungs-Kopfschmerz-Edition.

Wie war euer Dezember?

Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!
Blogprinzessin ist der Blog mit nordischem Schnack. Ich berichte hier, ohne mich selbst zu Ernst zu nehmen, über meinen Alltag als Mama von 4 Kindern zwischen 6 und 1 Jahr(en).Virtuell bin ich zu finden auf Twitter, Instagram, Facebook und auf Pinterest. Erfahre mehr über mich

4 Comments

      1. Martina

        Oh, das ist toll. Da freue ich drauf. Ich bin gerade in Elternzeit mit meinen 8 Monate alten Zwillingen und gucke morgens immer „Volle Kanne“ 🙂

  1. Sylvia

    Ui.. da war euer Dezember ja wirklich pickepackevoll.
    Wie war denn die Tanzaufführung von Motti?

    Hoffe das ihr mit ganz viel Glück ins neue Jahr geht. Bei den ganzen Schornsteinfegern ja wohl das mindeste 🙂

    Lieben Gruß
    Sylvia

Schreibe einen Kommentar