Mein Schwangerschaftstagebuch von 3 SSW bis 10 SSW

Schwangerschaft: 3 SSW – 10 SSW

Lesezeit: 5 Minuten

Ach übrigens….so fing alles an vor ein paar Wochen.

Schwangerschaft mit Baby Nr. 4

12.12.16
Ich bin mir ganz sicher das ich meine Tage bekomme und kaufe extra noch eine neue Packung Tampons. Fieses ziehen im Unterleib.

14.12.16
Heute müssten laut App meine Tage kommen, tun sie aber nicht. Ich habe irgendwo noch einen eBay Streifentest und pinkle drauf. Anzeichen die zu einer Schwangerschaft passen könnten, habe ich keine. Außer das ich meine Tage nicht habe aber mein Zyklus ist seit der Fehlgeburt eh durch den Wind. Von 28 bis 37 Tagen ist alles dabei.

Ich piescher also so auf den Test und dann das übliche. Händewaschen, anziehen und… DA IST EIN ZWEITER STRICH?!?!?

Ich kann es gar nicht fassen und schaue nochmal hin. Ja wirklich ein Strich. Klar zu erkennen, wenn auch schwächer als der Urinnachweisstrich. DA IST EIN STRICH! Meine Schwester wird anfangen Lotto zu spielen, denn die sagt schon seit Tagen das ich bestimmt schwanger bin und dabei wohnt sie 250km entfernt und wir Whatsappen nur. Ich linse nochmal drauf. UNFASSBAR!!

15.12.16
Ich habe mir noch einen Test in der Drogerie gekauft. 25 miu/ml der müsste, wenn ich jetzt schon einen Tag überfällig bin ja anschlagen. Tut er auch. Ich kann es noch immer nicht fassen. Offenbar bin ich tatsächlich schwanger. Unglaublich! Da ich mir nicht sicher bin, ob meine Periode vielleicht doch noch kommt, setze ich mir eine Frist. Wenn ich eine Woche überfällig bin, dann erzähle ich es meinem Mann. Sonst schüre ich vielleicht Hoffnungen auf etwas, das nichts wird.

19.12.16
Ich bin inzwischen 5 Tage überfällig und halte es nicht mehr aus und sage es Marc. Er freut sich riesig und wir sind vorsichtig optimistisch. Fassen kann ich es trotzdem noch immer nicht, doch auch der „richtige“ Test von Clearblue sagt „Schwanger 2-3“. Offenbar ist also alles okay. Auch wenn ich sekündlich damit rechne das nicht alles okay ist. Ob das noch wieder weg geht?

LIES AUCH
Schwangerschaftsupdate SSW 36 - 38 SSW

Wann mache ich denn jetzt einen Termin beim Frauenarzt? Eigentlich will ich das erst im Januar machen, dann muss man definitiv ein Dings mit Herzschlag sehen im Ultraschall.

21.12.16
Mir kommt eine Kooperationsanfrage dazwischen die es verlangt, dass ich Anfang Januar mit dem Zug nach Berlin fahren muss. Total albern eigentlich, aber ich möchte dennoch gerne wissen ob dann alles gut ist und ich die Reise antreten kann. Letztes Mal bin ich ja nach Nürnberg geflogen und wer weiß was das im Nachhinein angestellt hat. Vielleicht auch nichts, aber ich möchte nichts riskieren. Ich bilde mir also quasi ein, dass ich etwas ändern könnte am Schicksal.

Andererseits bin ich erstaunlich gleichgültig und denke mir „Wenn was ist, dann kannst du es eh nicht verhindern“. Außerdem rede ich mir ein das dies eine ganz neue Schwangerschaft ist, und ja auch einfach alles gut gehen kann. Vielleicht geht ja alles gut.
Bitte bitte lass es alles gut gehen. Bitte!

Ich rufe also in der Frauenarztpraxis an und mache einen Termin zum feststellen der Schwangerschaft. Mir wird gesagt das der SuperDoc leider Urlaub hat ich aber zu Fr. Dr. Nett gehen kann. Alles klar.

30min später habe ich einen Anruf vom Superdoc auf meinem Handy der mich darauf hinweist das er sich sehr freut von mir zu hören und das er leider selbst nicht da ist, ich aber unbedingt noch einen Termin eine Woche später bei ihm ausmachen soll.

LIES AUCH
Wir sind noch hier

Er ist ein Guter.

23.12.16
Termin bei einer netten Vertretungsärztin. Ich nenne sie Fr. Dr. Nett.
Ich bin so nervös das ich wahnsinnig werde.
Auf dem Ultraschallbild kann man mit viel Mühe eine klitzekleine Fruchthöhle erkennen. Die Ärztin beruhigt mich und sagt mir das sie bei ihren eigenen Schwangerschaften so nervös war das sie täglich geschallt hat um zu schauen ob alles gut ist. Das beruhigt mich tatsächlich etwas, denn wenn selbst Ärztinnen so einen Rappel haben können, dann darf ich das wohl auch.

30.12.16
Termin beim SuperDoc. Ich bin nervös wie sonstwas. Was wenn das HCG nicht richtig steigt? Was wenn es eine Basenmole ist? Was wenn es eine Eileiterschwangerschaft ist, schließlich könnte man letztes Mal kaum was sehen und bei Eileiterschwangerschaften können auch Fruchthöhlen entstehen.
Ich ärgere mich über mich selbst, denn bei den ersten beiden Schwangerschaften habe ich mir solche Gedanken nie gemacht. Da wusste ich das alles noch nicht. Manchmal ist Wissen nicht nur Macht sondern auch Fluch.

Aber beim Ultraschall ist dann alles ganz anders als von mir gedacht. Der SuperDoc und ich konnten schon das Herz schlagen sehen und er vermutet mich in SSW 6+3.

Das Herzchen hat geschlagen!!!!!!

Das überwältigt mich dann kurz, denn das hatte ich noch gar nicht erwartet. Ich hatte ja gedacht ich wäre vielleicht in der 6. Woche oder so, also 5+irgendwas. Aber noch nicht in der 7. Krass! Krass! Krass!
Der Doc will mich in einer Woche wieder sehen. 5.1. ich bin gespannt.

Anzeichen vom 30.12.16-5.1.17:
-Müde
-Brüste schmerzen

Die folgenden Ultraschalluntersuchungen sind unauffällig. Alles absolut normal. Bei jeder einzelnen Untersuchung. Also abgesehen von mir die immer ein totales Nervenbündel vor den Untersuchungen ist. Ich habe dauernd Angst mir zu viele Hoffnungen zu machen und schreibe deswegen hier nicht mehr weiter.

LIES AUCH
Schwangerschaftsupdate SSW 34 - 36 SSW

Am 25.1.17 datiert der Doc dann auf 9+4 was auch irgendwie besser zu meinem letzten Monsterzyklus passt als alles was vorher berechnet war. Da war zwar auch alles absolut okay aber er ist sich mit 9+4 ziemlich sicher.

Entbindungstermin ist damit irgendwann Ende August.

Die Hebamme die mit meinem Arzt zusammenarbeitet sagt das es bei meiner Vorgeschichte wieder ein Kaiserschnitt wird. Mir ist das ehrlich gesagt Wurscht, Hauptsache gesund. Und bei einem Kaiserschnitt weiß ich wenigstens was auf mich zukommt. Ja hier könnte man jetzt bestimmt ganz viel Energie reinstecken und „ich will aber“ aufstampfen, aber das sind nicht meine Kämpfe. Kämpft ihr das aus wenn euch danach ist. Mir ist es völlig egal wie mein Kind geboren wird. Hauptsache gesund und munter.

Offiziell wissen die anderen Kinder noch nichts von dieser neuen Schwangerschaft aber natürlich hat Mottitrüffelschwein wieder einen 7. Sinn dafür und malt schon wieder Bilder mit Mama und Baby im Bauch. Wieso oder weshalb sie das weiss ich habe absolut keine Ahnung. Null.

Vielleicht ist sie die Reinkarnation unserer Katze, die wusste das bei Motti auch das ich schwanger bin. Wir haben wirklich absolut nichts gesagt. Kein bisschen. Und dank meines Nervenbündel Daseins sind wir auch nicht durchs Haus gehüpft oder haben sonst irgendwie verschwörerisch geschaut…

Alle Termine beim Doc habe ich bisher alleine absolviert, was einerseits ein bisschen Schade ist, andererseits muss aber halt auch jemand auf die Kinder aufpassen. Da wir es der Verwandtschaft aber noch nicht erzählen wollen, kann da auch keiner Babysitten, klar.

Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!
Blogprinzessin ist der Blog mit nordischem Schnack. Ich berichte hier, ohne mich selbst zu Ernst zu nehmen, über meinen Alltag als Mama von 4 Kindern zwischen 6 und 1 Jahr(en).Virtuell bin ich zu finden auf Twitter, Instagram, Facebook und auf Pinterest. Erfahre mehr über mich

41 Comments

  1. Jenny Schuh

    Oh, Katharina!
    Ich freue mich so sehr für euch!
    Ich kenne deine Ängste nur zu gut, habe ich sie doch bei allen Schwangerschaften durchgestanden, nachdem es zweimal schief lief.
    Und da alle Schwangerschaften bei mir sehr komplikationsreich waren, war die Angst mein ständiger Begleiter.

    Ich wünsche euch nur das Beste! Eine schöne Kugelzeit! Versuch einfach, die schlechten Gedanken hinten an zu stellen und genieße es einfach.

    Ich drücke dich mal ganz lieb aus der Ferne! Und mache ein paar Luftsprünge für dich…

    Ganz liebe Grüße
    Jenny

  2. CaroSis

    Heeeeeerzlichen glückwunsch nochmals:)
    Was ist denn eine basenmole??
    Oh Gott gibts da viel Fachchinesisch zum Thema Schwangerschaft….Heftig!

    War doch klar, dass Sherlock motti das weiss 🙂 dein Kind ist bestimmt super duper feinfühlig und merkt sowas halt 🙂
    Irgendwann werden motti und ich zusammen den Jackpot in Las Vegas knacken!

  3. Mechthild

    ach is das schön ???? das freut mich für euch. ich bin mir sicher, dass jetzt alles gut wird (sagt jedenfalls mein bauchgefühl) und wer weiss, vielleicht wirds ja ein stammhalter …. so ein kleiner hahn im korb hat doch was ????
    lg aus köln.

  4. JesS von feiersun.de

    Hach Du hast mich am 26.01.2017 mit dieser Nachricht sehr glücklich gemacht!!!!! Ich freue mich so sehr für Dich, für Euch und auch ein Bisschen für mich. Und wenn Du Pech hast, muss ich meine eigene Shopping-Wut an unserem – ähm pardon Deinem Baby ausleben 😉

    Knutsch Dich, Euch – alle
    JesS

  5. Rebecca

    Herzlichen Glückwunsch! ???? ich hatte vor einem Jahr auch eine fehlgeburt, aber nach 4 Monaten war ich wieder schwanger und hatte blutungen und dadurch panik davor dass es wieder eine fehlgeburt ist! Aber in 3,5 Wochen habe ich ET von unserer zweiten Tochter! Wenn man sowas durchgemacht hat, ist man umso glücklicher! ????❤ ich wünsche dir dass du dann im August euer wunder im arm halten darfst! ❤ eine tolle Zeit euch!

  6. Jasmin B.

    Aaaaah nein wie mega cool ist das denn? Es hat mich die letzten Tage absolut nicht losgelassen nachdem ich das „ach übrigens“ Posting mit dem Bild gesehen habe habe ich gerätselt. Da ist sie bestimmt schon weiter und wollte nix sagen weil sicher Angst dabei ist aber wenn sie schon weiter ist… Ist sie ja jetzt genauso weit wie ich ???????? und ja jetzt schreibst du es. Hach ich bin ganz aufgeregt, Puls darf bei mir Grad keiner messen, mein ET mit Baby zwei ist auch Ende August.
    Ich freu mich so unendlich mit dir, vor lauter Hormonen kommen schon die freudentränchen ❤.
    Die Angst kann ich sehr gut verstehen ich hatte den ersten Termin erst Ende Januar und zwischendurch waren wir noch eine Woche im Urlaub. Was war ich unsicher aber das Würmchen macht sich prächtig. Alles ist Super.

    Wünsche dir alles alles gute für diese Schwangerschaft ????????❤

  7. Gesine Xenia

    Ich freue mich wahnsinnig für Euch und auch für meine Herzensjessi <3
    Ich hoffe Du kannst die Zeit genießen, Dich nicht absolut kirre machen in den kommenden Monaten, auch die Zeit noch nur mit 3 Kindern genießen und überhaupt einfach alles <3
    Der 26.8. ist ein tolles Geburtsdatum übrigens *hihihi*
    Fühle Dich herzlich gedrückt und auch alles Liebe an Deinen Mann!

  8. Dani von Glucke und So

    Ich freue mich so sehr für euch-und ein Sommerkind ist auch was Schönes… Hachz… weiterhin eine schöne Schwangerschaft und sei so nervös wie du willst-es ist dein Körper und deine vllt. letzte Schwangerschaft-genieß und erlebe Sie so, wie es für dich richtig ist.
    Ich drücke dich ganz fest
    Dani

  9. Tanja von NordlichtMom

    Wow ich gratuliere! Es wird alles gut werden und ihr bekommt ein kleines wundervolles Wunder voller Liebe! Da kann ich ja guter Hoffnung sein das es bei uns dann auch mal klappt! Hab eine wundervolle Zeit und genieß sie ohne groß Gedanken zu schüren ????

  10. Sandra Kuprat

    Oh ich freu mich sooo für euch ????
    Ich bin gerad mit Nummer 5 schwanger…und du hast recht man macht sich immer voll verrückt ob alles ok ist…entspanner fand ichs ab der 18.Woche …seitdem spür ich sie????

  11. Melly

    Freue mich sehr für euch! Ich hatte 2 Fehlgeburten, bevor es dann mit unserem größten Schatz endlich klappte. Ich habe leider fast die ganze SS durch immer wieder solche Panikgedanken gehabt. Drücke die Daumen, dass du das weitestgehend abschütteln kannst! *fühl dich gedrückt*

  12. Susann

    Ich drücke dir die Daumen, dass diese Angstgefühle schnell weniger werden und du die Schwangerschaft genießen kannst. Ich hatte beim jetzt neben mir schnarchenden Lieblingsjungen bis zum Ende regelmäßig Angstflashs, aber irgendwann waren die zum Glück seltener – und ja, man kanns ja doch nicht ändern, nur hoffen.
    Meine Große wusste mit vier Jahren sogar vor mir, dass ich schwanger bin, lief.(vor versammelter Verwandtschaft!) an mir vorbei und sagte „Ach, Mama, du bist ja schwanger.“ Dann hat sie jeden Tag meinem Bauch Geschichten erzählt und ihren Geschwisterchen Gute Nacht gesagt und so. Und dann, von einem Tag auf den anderen, nicht mehr. Sie wusste auch vor mir von der Fehlgeburt. Krass, was Kinder so für Antennen haben.
    Ich wünsche dir sehr, dass bald doch auch freudiges durchs-Haus-Gehüpfe zum Gefühlschaos kommt!
    Alles Liebe
    Susann

  13. Sarah Lojewski

    Ich kann das einfach nicht lesen, ohne dass meine Augen nass werden!!! Ich fiebere so mit dir mit und habe Gänsehaut beim Lesen! Allerdings solltest du dir überlegen Motti als WM-Orakel umschulen zu lassen – das bringt sicher Geld^^ Ich drücke dich ganz fest <3

  14. Christin

    Oooooooh, das freut mich so riesig für euch. Ich kann es gar nicht in Worte fassen.
    Den sechsten Sinn haben Kinder gerne. Bei unserem Sternchen wussten es alle drei einfach (vom 15 Monats-Buben bis zum Vorschulkind 😉 ) Total faszinierend.
    Ich wünsche euch von Herzen, dass alles gut wird und ihr im August euer viertes Wunder im Arm haltet <3

  15. Ivy

    Oh, ich freue mich so für euch. Ich las mich gerade durch deinen Blog, hatte ein paar Tränchen im Auge und musste eben meinen Mann umarmen, weil ich diesen Post so schön finde und mich einfach mitfreue.

  16. Katharina

    Ich habe Freudentränen in den Augen. Das ist so schön zu lesen. Ich freue mich so sehr für Euch! Herzlichen Glückwunsch und eine tolle Schwangerschaft <3

    Liebe Grüße
    Katharina

  17. Sarah Kolumna

    Toller Blog! ich bin jetzt in der 20. SSW und liebe es Erfahrungsberichte von anderes zu lesen.
    Der erste Herzschlag war für uns auch unfassbar toll! 🙂
    Alles Gute und liebe Grüße,

    Sarah Kolumna

Schreibe einen Kommentar