Anzeige

16 Wochen Baby sein

Enthält Werbelinks

Wann habe ich eigentlich das letzte Babyupdate geschrieben? WAS? vor mehr als einem Monat? Das kann nicht sein!!!!

16 Wochen Baby sein

Lieblingsbeschäftigung:  LÄCHELN,brabbeln, Kuscheln, Umherschauen, strampeln
Mama- oder Papakind: Alle Menschen die mich nicht in der Steppe liegen lassen sind super!
Darauf bin ich stolz: Ich kann so viel sabbern, dass mein Body ganz klitschnass wird!
Das mag ich gar nicht: Wenn mir meine Geschwister zu sehr am Gesicht rumfummeln!
Ich passe in folgende Größe: 62/68
Ich wiege in etwa: 5,5  kg, was ein bisschen ein Problem ist. Zumindest sagt die Kinderärztin ich müsste mehr wiegen. Hmm.

Gewinnspiel -Tom und Jenny Babybodies- Familienleben - #Mamablog #Blogprinzessin #LebenmitKindern #Kinder #Familienleben

10 Wochen vierfach Eltern sein

Neue Erkenntnisse: Gibt es noch Wochen in denen auch mal niemand krank ist? Ständig schnieft oder hustet hier jemand. Ich mag nicht mehr! Aktuell wechseln der Mann und ich uns ab mit Bazillen-Bingo. Wobei wir jetzt grade beide erkältet sind. Das ist übrigens voll unangenehm, wenn die Kinder super fiedel um einen rumspringen und man selber nur zitternd unter der Bettdecke verschwinden will.
Schreckmoment: Keiner.
Dafür fehlt die Zeit: Hatte ich vor 6 Wochen noch „alles“ gesagt, kann ich jetzt nur hsyterisch lachen. Heute alleine reicht mir schon. Oma kommt und holt Motti ab-Kinderarzt-Krankengymnastik-Kindertanzen-Baumarkt-DM-Kindertanzen abholen/Motti dort kurz kuscheln-wieder nach Hause- Motti kommt auch heim. Unterbrochen von stillen-stillen-pumpen-stillen und irgendwann dazwischen arbeite ich auch noch. Der Mann renoviert weiter das Untergeschoss, es muss Mittag und Abendessen serviert werden und hach.

Aktuelle „Wochenbett“lektüre ist:

Ich treffe dich zwischen den Zeilen: Roman
  • Stephanie Butland
  • Herausgeber: Knaur TB
  • Auflage Nr. 0 (02.10.2017)
  • Broschiert: 320 Seiten

Der glücklichste Moment: Der Dino sieht soooooo niedlich aus, wenn er lächelt! Und ich habe mein Büro wieder! Und das UG wird langsam.
Streit über: Also kein wirklicher Streit. Mehr so krankes angejammer.
Nächte: 3x Stillen und ansonsten kann ich schlafen. Gar  nicht so übel also.
Darauf freuen wir uns: Ich freue mich auf die Adventszeit, auch wenn ich das jetzt total romantisiere und vermutlich weiterjammere das ich so viel zu tun habe. Aber: Geplant sind Treffen mit Evi, Jessi und dann sind auch Omi und Opi aus Berlin wieder da.
Das macht Mama glücklich: Kaffee am morgen, schlafende bzw. glückliche Kinder und eigentlich ist das Leben grade ziemlich schön.
Das macht Papa glücklich: Wenn ich (schlafen kann) und die Kinder gesund und glücklich sind.

16 Wochen Baby sein- Familienleben - #Mamablog #Blogprinzessin #LebenmitKindern #Kinder #Familienleben

und was sagt das Lehrbuch?

Das Baby hält seinen Kopf kontinuierlich:  Ja!

Das Baby stützt sich in Bauchlage auf die Unterarme und hebt den Kopf 50 – 90°. : Äh nein. Der Dino hat sich gleich für den Handstütz durch Überstrecken entschieden, aber wir sind schon dran das zu beheben. (Macht euch also bitte keine Sorgen um den Dino, wir haben das im Auge und kümmern uns drum.)

Und hier erzählt L’inutile über ihr Babyglück, von ihr kommt auch dieser „Fragebogen“, allerdings ist der Blog seit 2014 geschlossen und der Nachfolgeblog seit 2016 zu.

PS. Eins meiner WordPress Plugins (für nicht Blogger, egal) sagt das die häufigsten Wörter in diesem Text folgende sind:

  1. baby
  2. kommt
  3. dino
  4. macht
  5. glücklich

Baby kommt, Dino macht glücklich“. Ja so ist das tatsächlich. Dino mach glücklich!

Bei manchen Links (z. B. zu Amazon oder anderen Online-Shops) handelt es sich um sogenannte Werbe- oder Affiliate-Links: Wenn du auf der verlinkten Seite etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für dich dadurch nicht.

Letzte Aktualisierung am 17.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige
By | 2017-11-29T19:38:41+00:00 29. November 2017|Categories: Baby|Tags: |3 Comments

About the Author:

Katarina (32) ist die Mama von Motti (*2012) und Wawi (*2013) sowie Nini (*2013), dem Dino (*2017) und wohnt in der Nähe von Hamburg mit vielen Kühen als Nachbarn.
Virtuell zu finden auf Instagram, Facebook und auf Pinterest.

3 Kommentare

  1. Alex am 30. November 2017 um 08:06 Uhr - Antworten

    Oh ja der Dino ist wirklich besonders süß, dabei habe ich selber zwei entzückende Kinder. Aber dein Sohn hat etwas besonderes!, muss er ja auch, bei drei großen Schwestern, die er später „bewachen“‚kann und Eindruck bei den vielen großen mädels machen möchte…
    Euch eine schöne Adventszeit.

  2. Mona am 4. Dezember 2017 um 12:16 Uhr - Antworten

    So ein süßer Blick <3

Kommentare

Anzeige