Thermomix Babybrei Rezepte: Möhrenbrei

Werbung

Einmal im Monat darf ich euch zusammen mit Thermomix ein von uns erprobtes, gekochtes oder gebackenes und vor allem von den Kindern mit „Lecker!“ bewertetes Rezept vorstellen. Diesen Monat haben wir ein Rezept für den Dino (7 Monate) im Rezept-Portal Cookidoo gefunden, das uns überzeugt hat. Es gibt  für ihn den „allerersten Möhrenbrei“.

D

ie Zutaten sind so simpel und einfach, dass ich mich fast nicht traue das hier als Rezept auszugeben, aber es ist definitiv eins. Nur genau so, wie man sich die Babynahrung wünscht, gesund und lecker.

Die Zubereitung war dank des Rezept-Portal Cookidoo und des Cook-Key wie immer bei Thermomix  ganz einfach und gelingsicher. Der Möhrenbrei ist unglaublich lecker, zumindest hat der Dino ordentlich reingeschaufelt und eine zweite Portion habe ich für die Mädels als Nudelsauce gemacht. Fanden sie auch super.

Baby sitzt im Hochstuhl und isst Möhrenbrei

Unser Thermomix Rezept des Tages ist also ganz klar der Möhrenbrei

Nini wollte gerne helfen und den Brei für ihren Bruder fast alleine kochen.
Mädchen steht vor Thermomix

Natürlich war sie dabei nicht alleine in der Küche und erst recht nicht am Thermomix!

 

Zutaten:

  • 100 g Möhren (in Stücken)
  • 400 g Wasser
  • 2 TL Rapsöl

 

Zubereitung:

Mädchen schneidet Möhren

 

Kleinkind zeigt auf Möhrenstücke auf einem Brett

Thermomix Babybrei Rezepte- Möhrenbrei - Familienleben - #Rezepte #Blogprinzessin #LebenmitKindern #Kinder #Familienleben

Thermomix Babybrei Rezepte- Möhrenbrei - Familienleben - #Rezepte #Blogprinzessin #LebenmitKindern #Kinder #Familienleben

Thermomix Babybrei Rezepte- Möhrenbrei - Familienleben - #Rezepte #Blogprinzessin #LebenmitKindern #Kinder #Familienleben

Möhren in den Mixtopf geben 3 Sek. /Stufe 5 zerkleinern und danach in den Gareinsatz umfüllen.

 

Mädchen gießt Wasser in den Thermomix

Thermomix Babybrei Rezepte- Möhrenbrei - Familienleben - #Rezepte #Blogprinzessin #LebenmitKindern #Kinder #Familienleben

Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen und die Möhren 15 Min. / Varoma / Stufe 1 garen.

 

Thermomix Babybrei Rezepte- Möhrenbrei - Familienleben - #Rezepte #Blogprinzessin #LebenmitKindern #Kinder #Familienleben

Gareinsatz entnehmen, Gareinsatz ausleeren und die Garflüssigkeit auffangen.

Thermomix Babybrei Rezepte- Möhrenbrei - Familienleben - #Rezepte #Blogprinzessin #LebenmitKindern #Kinder #Familienleben

Thermomix Babybrei Rezepte- Möhrenbrei - Familienleben - #Rezepte #Blogprinzessin #LebenmitKindern #Kinder #Familienleben

Thermomix Babybrei Rezepte- Möhrenbrei - Familienleben - #Rezepte #Blogprinzessin #LebenmitKindern #Kinder #Familienleben

70 g- 100 g  Garflüssigkeit (je nach gewünschter Konsistenz des Breis), Möhren und das Öl in den Mixtopf geben. Um die fettlöslichen Vitamine aus den Möhren verwerten zu können, braucht dieser Brei unbedingt Fett. Alles 30 Sek. / Stufe 10 pürieren.

Thermomix Babybrei Rezepte- Möhrenbrei - Familienleben - #Rezepte #Blogprinzessin #LebenmitKindern #Kinder #Familienleben

Brei im Mixtopf ohne Messbecher 6 Min. / Stufe 3 abkühlen lassen, umfüllen und füttern.

 

Möhrenbrei in einer gelben Schüssel mir Löffel drin

Alternativ kann man bei diesem Rezept auch die Möhren durch Pastinake ersetzen. Pastinake mochte bisher allerdings keins meiner Kinder, daher habe ich mich für die Möhrenvariante entschieden.

Baby mit Möhrenbrei am Mund

Auf dem Rezept-Portal Cookidoo findet ihr noch Nährwertangaben zu dem Gericht, das finde ich für normalgewichtige Kinder aber unnötig und lasse diese Angabe daher hier bewusst weg. Die Mengenangaben reichen für 1 Portion. Man schnippelt etwa 5 Min, gesamte Zubereitungszeit sind 25 Minuten.

Guten Appetit!

Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!
By |2018-04-14T09:26:32+00:009. März 2018|Categories: Rezepte|Tags: |2 Comments
Blogprinzessin ist der Blog mit nordischem Schnack. Ich berichte hier, ohne mich selbst zu Ernst zu nehmen, über meinen Alltag als Mama von 4 Kindern zwischen 6 und 1 Jahr(en).Virtuell bin ich zu finden auf Twitter, Instagram, Facebook und auf Pinterest. Erfahre mehr über mich

2 Comments

  1. Christine am 10. März 2018 um 14:28 Uhr - Antworten

    Hm, ganz ehrlich, das hab ich doch schneller (und mit weniger Spül!) im einfachen Kochtopf gekocht. Pürierstab rein und fertig… wofür man dafür den Thermomix braucht, erschließt sich mir wirklich nicht.

    LG Christine

    • Katarina am 11. März 2018 um 13:06 Uhr - Antworten

      Hallo Christine,

      stimmt warscheinlich geht es im Topf etwas schneller, der Vorteil des Thermomix ist da das die Möhren nur dampfgegart werden. Dadurch bleiben soweit ich weiß mehr Vitamine erhalten. Aber einen TM nur für Babybrei zu kaufen macht natürlich keinen Sinn, ist aber schön das er das eben auch kann finde ich.

      Liebe Grüße,
      Katarina

Kommentare