Wer mich kennt, weiss wie sehr dieses Outfit meine Persönlichkeit wiederspiegelt.

Mein Leben als Rockstar

Lesezeit: 3 Minuten

Gestern Abend habe ich eine total verrückte Sache ausprobiert. Ich meine wer so einen wilden, crazy, Lifestyle führen kann wie ich, der kann auch andere verrückte Dinge machen.

Früh ins Bett gehen zum Beispiel. Ich habe dabei herausgefunden, dass es mir da geht wie den Kindern. Ich kann ewig lange nicht einschlafen und erst Recht nicht ohne mein Hörbuch. Wenn ich es dann aber anhabe, dann merke ich irgendwann das ich einschlafe. Meist weil ich irgendwas nicht mitbekommen habe und verwundert hochschrecke und merke dass das Hörbuch noch läuft.

Aber, und jetzt wirds völlig verrückt, wenn ich so etwa 2 Stunden früher einschlafe und eine halbe Stunde länger schlafe und dieses ganze „aufwachen bevor die Kinder aufwachen und meditieren und son Scheiss“ auslasse, dann bin ich morgens wenn das Kind zur Schule muss gleich ausgeschlafener und entspannter. Wer auch immer das als Mama Regel für die totale Kontrolle über das Universum, die Produktivität und meinen Schlaf geschrieben hat:

DU MUSST NICHT VOR DEN KINDERN AUFSTEHEN WENN DU DICH DANN WIE EIN ZOMBIE FÜHLST.

Ich habs für euch getestet. Kein Kaffee der Welt macht das Zombie-Gefühl weg. Eine halbe Stunde mehr Schlaf schon.

Wer gut gelaunt in den Tag startet, der ranzt übrigens auch die Kinder weniger an. Auch das habe ich, selbstlos wie ich bin unter Einsatz all meiner Kräfte, getestet.

LIES AUCH
Über Probleme denke ich morgen nach

Mottilein hüpfte mit einer Armee an Apfelstückchen zur Schule. Gesundes Pausen“brot“ und so. Die Zwillinge spielten „Wir gehen in die Schule, nein lieber spielen wir doch mit dem Tablet und Mama tut so als hätte sie uns dabei nicht gesehen weil wir es eigentlich nicht sollen“. Der Dino beschloss das es das beste wäre seine Lieblingsmami damit zu erfreuen sich in den neuen Dinomat2017 zu verwandeln. Günstig und spassig in der Anschaffung, aber ich warne vor unkontrollierbaren Folgekosten.
Mein kleiner Haushaltshelfer. Günstig in der Anschaffung aber etwas unübersichtlich in den Folgekosten.

Der Dinomat2017 in Aktion. Ein bisschen ungenau ist er noch, aber ich habe gehört das die Lernkurve die nächsten Jahre steil ansteigt bis zum Level 15 und dann erstmal in den Wartungszustand zurückfällt. Aber irgendwas ist ja immer.

Nachdem der Dinomat2017 mit seiner Aufgabe fertig war, und der Mann zu Hause, beschloss ich das es an der Zeit wäre das große Schulkind mit passenden Hosen zu beglücken. Denn offenbar hat sie wieder zwei mal geblinzelt und ist jetzt 10cm größer.

Ich fuhr also zu einem Kindermodenfachgeschäft die auch Secondhandzeugs haben. Auf dem Fenster stand -20% und nachdem ich Marc ein Foto von der Auslage schickte hyperventilierte er ein bisschen.

Antikes Star Wars Lego im Secondhand Laden gefunden. Der Mann bekam spontan Schnappatmung.

So schöne schwarze Kinderhosen. Ich brauche nicht zu erwähnen das ich die beste Ehefrau der Welt bin und zusätzlich zu den Hosen noch das 20 Jahre alte Lego eingepackt habe, oder?

LIES AUCH
Deine Wünsche 2018

Der Dino in seinem Outfit of the Day.Wieder zu Hause angekommen, um 2 Tie-Fighter 2 Hosen für Motti und einiges für den Dino reicher, musste ich noch ein Foto vom Dino machen. Sieht er nicht cool aus mit der Mütze? Ich finde ihn super!

Kurz den Dino gegen Wawi getauscht und ab zum Donnerstagstermin. Dort angekommen realisierte ich folgendes:

Wer mich kennt, weiss wie sehr dieses Outfit meine Persönlichkeit wiederspiegelt.

Nichts drückt meine Persönlichkeit besser aus als dieses Foto. Bunte Finger, an Bikerjeans an Barfussschuhen. Während ich wartete, informierte ich mich über die schönen und reichen dieser Welt und ZACK waren Wawi und ich auch schon wieder auf dem Weg nach Hause.

Zu Hause angekommen begrüßte mich eine Schulfreundin von Motti, sie hatten sich verabredet. Mehr kann ich zu dem Nachmittag auch nicht mehr sagen, denn offenbar hatten sie so viel Spielspass das die einzige Frage die ich noch hörte war „Mama dürfen wir mit Nini und Wawi nach draußen gehen?“ und zack waren sie im Garten. Der Dino wuselte durchs Haus, Marc studierte die Baupläne für einen Küchentisch die ich ihm erstellt hatte und fuhr dann wieder los die Welt retten.

Ich rettete auch die Welt, indem ich Rohkost schnippelte und 4 Kinder ins Bett beförderte. Jetzt werde ich mir noch schnell was zum Abendbrot suchen und dann, wer weiß, vielleicht nochmal früh ins Bett gehen? Ach dieses Rockstarleben!

LIES AUCH
Werbefallen für Kinder im Supermarkt

———

Dankeschön fürs Lesen!

Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar unter diesem Blogpost hinterlässt. Gerne auch per Kommentaromat!

Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!

4 Comments

  1. Yvonne vB

    Das klingt sehr verlockend!
    Wenn Du so mutig warst und das alles so selbstlos getestet hast und sogar noch Spaß hattest :-) – werde ich es dann wohl auch mal ausprobieren.
    Für heute ist das eher schlafen gehen schief gegangen, dann eben morgen…
    Hilft bestimmt auch bei Mamischnupfen und überhaupt …

    Liebe Grüße und ja, Du bist natürlich die Beste!

    Wieder mal genial geschrieben!

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du brauchst nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken