Kennt ihr Büchertauschkisten? Ich habe jetzt so eine vor meiner Tür. Super Sache das!

Der Tag des Selbermachens

Lesezeit: 2 Minuten

Heute stand der ganze Tag unter dem Motto „Selber machen“. Zum Beispiel, dachte ich mir unter der Dusche, wäre es doch cool wenn wir hier bei uns im Dorf einen Ort hätten an dem man unkompliziert Bücher tauschen könnte.

Als Frau mit Zugang zum Internet weiss ich natürlich das dies in vielen Großstädten schon gang und gebe ist. Da werden Telefonzellen als Büchertauschhäuschen umgebaut, oder auch alte Kühlschränke bekommen so noch ein neues Leben. Nur leider habe ich keine Telefonzelle die ich da mal so eben hinstellen könnte (und die kosten auch relativ viel, habe ich nachgeschaut). Außerdem gibt es da bestimmt irgendwelche Regeln und Regularien die besagen das man als Privatperson keine ehemaligen Telefonzellen aufstellen darf, auch dann nicht wenn man darin Bücher tauschen will.

Einen Kühlschrank einfach so in die Gegend zu stellen, nunja ich kann mir vorstellen, dass ist bestimmt auch nicht erlaubt. Und erinnert ihr euch an unseren Nachbarn, Heinrich? Na der würde aber jubilieren, wenn in seiner Sichtachse plötzlich dauerhaft ein Kühlschrank in freier Wildbahn stehen würde.

Also tut eine Bücherbesessene Frau, was eine Bücherbesessene Frau tun muss und „erfindet“ kurzerhand die Büchertauschkiste. Mit einem Klappstuhl schnell auf- und abgebaut und wenn es regnet holt man die Kiste eben rein.

LIES AUCH
Wochenende

Befüllt habe ich die Kiste mit Büchern, die hier so rumstehen (meinen, nicht denen vom Mann) und die niemand (ich) liest. So Schmonzetten bei denen es eigentlich reicht, wenn man die einmal gelesen hat. Außerdem Bücher die ich über Momox nicht mehr verkauft bekomme und für die ich zu faul bin auf den Flohmarkt zu gehen. Warum sollten diese nun hier rumstehen, wenn vielleicht jemand anderes sie brauchen könnte?

Gleich noch in der örtlichen Facebookgruppe gepostet, und dann bin ich mal gespannt wie sie angenommen wird. Wäre ja schade wenn die jetzt hier nur steht und niemand nutzt sie. Aber das Dorf Feedback derer die das Internet nutzen, einen Facebook Account haben UND in der Gruppe sind, war schon mal vielversprechend. Ich bin gespannt und der Sommer ist ja noch lang.

Kennt ihr Büchertauschkisten? Ich habe jetzt so eine vor meiner Tür. Super Sache das!

Danach war ich so im „machen Modus“ das ich eine Idee die ich auf Pinterest gesehen hatte, auch gleich noch umgesetzt habe. Von einem anderen Projekt hatte ich noch eine Flasche Tafelmalfarbe und habe damit kurzerhand eine Styroporplatte (die ich im Büro bisher als Reflektor benutzt hatte) schwarz angemalt. Farbe kurz antrocken lassen und an die Wand des Carports geschaubt. Zack eine 1 A Maltafel für die Mädels und den Dino im Garten.

LIES AUCH
Termine und Putzen

Im Frühjahr überlege ich immer, wie ich den Garten für die Kinder noch ein bisschen schöner machen könnte. Heute habe ich eine Tafel gebaut. Wie das geht, erzähle ich dir auf dem Blog.

Apropos „Dino im Garten“. Der macht mich wahnsinnig und die ganze Nachbarschaft liegt schon vor lachen auf dem Boden.

Aber das erzähle ich euch die Tage mal. Das wird was längeres.

———

Dankeschön fürs Lesen!

Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar unter diesem Blogpost hinterlässt. Gerne auch per Kommentaromat

Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!
Blogprinzessin ist der Blog mit nordischem Schnack. Ich berichte hier, ohne mich selbst zu Ernst zu nehmen, über meinen Alltag als Mama von 4 Kindern zwischen 6 und 1 Jahr(en).Virtuell bin ich zu finden auf Twitter, Instagram, Facebook und auf Pinterest. Erfahre mehr über mich

3 Comments

  1. Yvonne vB

    Sehr cool!
    Die besten Ideen entstehen einfach unter der Dusche oder mindestens im Bad! :-)

    Die Bücherkiste ist eine megagute Idee und leider wohne ich von Deiner Kiste zu weit weg. Mal sehen, ob ich darauf zurück komme und Deine Idee hier auch umsetze…
    Tafel ist auch super. Unsere finden die Tafelfolie mega, die sie von Oma geschenkt bekommen haben… :-)
    Ich auch, denn ich nutze das um Terminänderungen und überhaupt Termine UND Sachen, die ich neu kaufen muss, die so selten auf dem Zettel stehen, damit sie eben darauf kommen… :)
    Wundervollen Abend und ich bin dann mal gespannt was der Dino schon wieder ausgeheckt hat…

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du brauchst nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken