Postkarten Blogprinzessin Aquarell

Ab jetzt

Lesezeit: 3 Minuten

So bevor sich das Zeitfenster wieder schliesst, und ich wieder einmal denke: „Huch du wolltest doch eigentlich noch bloggen“, setze ich mich jetzt (Sonntag 11:43 Uhr) an den Rechner und schreibe schnell drauf los.

Was war in den letzen Wochen hier so los? Puuh. Also das wichtigste wohl zuerst. Ich habe beschlossen, das ich weiterhin bloggen werde, es auch weiterhin die eine oder andere Kooperation geben wird. Der Blog wird allerdings wieder nur ein Hobby von mir. Ein Hobby mit dem man sich etwas Geld dazu verdient, aber kein Hobby das einen Hauptjob ersetzen soll.

Im Großen und Ganzen war das schon eine ziemliche Erleichterung jetzt für mich Klarheit zu haben. Es befreite mich auch aus einem selbstgewollten und selbstgeschafften Hamsterrad. Denn jetzt kann ich ganz klar sagen: Ich blogge wann ich will, und ich poste wann ich will und Followerzahlen oder Seitenaufrufe können mir wieder schnuppe sein. Und das ist das wie ich ja damals mit dem bloggen angefangen habe. Ohne Zahlen. Ohne konstante Selbstoptimierung.

Ihr findet hier ab sofort also wieder Blogartikel die genauso sind wie damals Blogprinzessin entstanden ist. Spontan, ungeschönt (wobei ich damit nicht meine das alles hingerotzt wird und ich keinen Anspruch mehr an schöne Fotos oder so habe). Aber es wird wieder mehr ich und weniger auf andere ausgerichtet.

LIES AUCH
Was ich aktuell nicht mehr will

Was ist sonst noch so passiert?

Ach es ist noch immer Corona da draußen, daher passiert natürlich nicht ganz so viel. Der Dino geht weiterhin begeistert in den Kindergarten, die Mädels gehen gehen begeistert in die Schule und eigentlich läuft hier auch nur das normale Leben wie bei hunderttausend anderen Familien auch. Schule – Hausaufgaben – lernen – Mamataxi ect. pp.

Das spannendste was mir die letzten Wochen passiert ist ist, dass meine Postkarten jetzt bei uns im Ort im „Tante Emma Laden“ zu finden sind. Den Laden gibt es schon ewig, und seit wir hier wohnen (also knapp 5 Jahre) habe ich immer gedacht „Da gehst du mal rein“. Und dann habe ich es nicht gemacht. Laden hatte zu, ich was anderes vor, kein Parkplatz und so gingen die Jahre ins Land.

Bis letzte Woche. Da brachte ich den Dino in den Kindergarten und realisierte das der Tante Emma Laden genau gegenüber ist. Ich hatte nur das Fahrrad dabei, also keine Parkplatzprobleme und hüpfte über die Strasse und in das kleine Lädchen.

Das Lädchen ist ganz bezaubernd und nach drei Sätzen mit der Besitzerin fragte ich mich, wieso ich eigentlich noch nie dort gewesen war. Super Ladenbesitzerin, toller Laden und einfach sofort eine Wohlfühlatmosphäre. Kennt ihr das? Wenn man jemanden trifft, bei dem man denkt: Das passt?

LIES AUCH
Willkommen Tollabox Leser

So ging es mir in dem Laden. Scheinbar ging es der Besitzerin auch nicht anders, denn nach ein paar Gesprächen waren wir beim „Du“ und wir plauderten so hin und her und sie erzählte das sie Regalflächen vermietet und schwupps erzählte ich, dass ich da ja so Postkarten hätte und dann kam eins zum anderen und das Ende vom Lied ist, das es meine Postkarten jetzt im Tante Emma Laden zu kaufen gibt. Wer also aus der Region kommt (ich weiss da gibt es ein paar von euch) ihr könnt euch auch erst durch die Karten stöbern (und dann den Kartenständer leerkaufen XD).

Postkarten Blogprinzessin Aquarell

Das Witzige ist eigentlich, dass ich im April zu meinem Mann sagte: „Weisst du was? Vielleicht stelle ich mich mit meinen Karten ja aus Spass auf den Weihnachtsmarkt dieses Jahr“. Nun … Weihnachtsmarkt ist ja nun nicht, aber im örtlichen Einzelhandel stehen finde ich sogar noch besser.

Wie geht es euch? Seid ihr alle bisher gesund durch diese Zeiten gekommen?

———

Dankeschön fürs Lesen!

Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar unter diesem Blogpost hinterlässt. Gerne auch per Kommentar-o-mat!
Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!

5 Comments

  1. Eva W.

    Schön das du dich entschieden hast weiter zu schreiben.
    Mir und meiner Familie geht es gut. Bis jetzt sind wir gesund.
    Toll das du die gelegenheit bekommst deine Karten im Ort zu verkaufen. Schade das ich nicht in der Nähe wohne. 😉

    Viele Grüße
    Eva

  2. Anne

    Liebe Katarina,
    Schön, dass du für dich und das Bloggen eine Lösung gefunden hast! Ich freue mich ganz besonders über diese Lösung, so darf ich doch weiter in den Genuss deiner schönen Geschichten kommen! :-)
    Herzlichen Glückwunsch dazu, dass du jetzt Ladenfläche hast für deine Karten! Wer weiss, wohin das noch führen mag? Leider wohne ich nicht in der Nähe, ich wünsche dir aber viel Erfolg!
    Liebe Grüße aus dem verregneten Holland,
    Anne

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du brauchst nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken