Kuchen backen mit Kleinkind

Alltagsgeschichten am Sonntag

Lesezeit: 3 Minuten

Puuh. Was gibt es neues? Also die Kinder gehen jetzt seit einer Woche wieder in den Kindergarten und in die Schule. Mein besorgtes Ich findet das nicht gut, und ich möchte natürlich nicht das sie sich anstecken.

Mein emotionales Ich findet das super, denn ich war inzwischen hier zu Hause echt am Limit. Ausgelaugt und fertig. Dagegen fühlt es sich jetzt mit „nur noch Hausaufgaben betreuen“ an wie Urlaub. Unfassbar wie schnell die Hausaufgaben gemacht sind, im Gegensatz zum stundenlangen Homeschooling. Ist ja auch klar. Das was die Kinder jetzt wieder im Unterricht machen, das muss ich nicht mehr mit ihnen zu Hause machen.

Daher habe ich jetzt (zumindest aktuell, solange es die Infektionslage noch zulässt) wieder mehr Zeit. Die Gelegenheit möchte ich also schnell nutzen um mich noch einmal vorzustellen, da du mir vielleicht noch nicht so lange folgst, oder denkst „War das nicht die mit dem Elternblog? Wieso macht die jetzt Kunst?“ ⁠ ⁠

‣Hi ich bin Katarina 👋🏻 Ich habe 4 zauberhafte Kinder und einen Elternblog der ein bisschen aus der Zeit gefallen ist, daher schreibe ich dort aktuell nicht so viel wie früher.⁠ ⁣⁠

Katarina Fiebelkorn

‣Da die Kinder inzwischen alle etwas größer sind, fallen die klassischen Themen weg Windel, Schnuller, Babybrei. Alles durch. (Ich kann größere Kinder nur empfehlen, so rückblickend)⁠ ⁣⁠

LIES AUCH
SSW 32+3 Aua!

Kuchen backen mit Kleinkind

‣Also habe ich wieder Zeit für mich (wenn wir nicht grade Corona haben) und habe angefangen zu malen. Ganz überrascht habe ich festgestellt das es mir nicht nur Spass macht, sondern das ich es auch ganz gut kann. ⁠ ⁣⁠

‣Daher habe ich beschlossen diesen Weg weiterzugehen und verkaufe seit ein paar Monaten meine eigenen Postkarten bei uns im Einzelhandel, oder auch online⚡️⁣⁠ ⁣⁠

‣Am liebsten male ich allerdings Portraits und möchte da noch besser werden und an diesem Prozess lasse ich euch hier teilhaben✨⁣⁠ ⁣⁠

Portrait von Katarina Fiebelkorn

‣Ich bin eigentlich gelernte Buchhändlerin, aber da mein Mann im Schichtdienst arbeitet, ist das nicht Familientauglich.⁠ ⁠

‣Ich würde mich freuen hier neue Leute kennenzulernen! Wenn du Fragen zu meiner Kunst, überleben mit Kindern oder dem Leben ansich hast -> Einfach fragen. Schön das du hier bist.⁠

Kuchen backen mit Kleinkind

Natürlich werde ich hier auch weiterhin aus unserem Alltag berichten, allerdings kann ich nicht versprechen wie häufig das passieren wird. Am besten folgt ihr mir auf Instagram, da bin ich täglich aktiv.

Mir ist natürlich auch klar, dass nicht jeder weiter meinen Weg mitverfolgen möchte. Das ist okay. Aber ich freue mich über jede die bleibt.

 

Alles liebe,

Katarina, ehemalige Mamabloggerin

Kurzer Hinweis in eigener Sache

Du hast keine Zeit ständig auf Facebook zu schauen ob du vielleicht etwas verpasst hast, weil du das erste Mal heute einen heißen Kaffee in der Hand hältst?
LIES AUCH
Hallo Krümelbaby.


TRITT MEINEM CLUB BEI!
(So geht es mir nämlich auch.)


Mehr Infos findest du hier & Datenschutzerklärung.

Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!

5 Comments

  1. Jacqueline Cappi

    Hallo Katarina.
    Ich lese gerne weiter deinen Blog, egal über was du so schreibst.
    Ich mag einfach deine Art zu schreiben, und das du genau wie deine Leserinnen, eine ganz normale Mama bist.
    Mach einfach, wozu du Lust hast, uns nicht, was dir die meisten Klicks bringt.
    Ich bin nur sehr selten bei Instagram, ich lese deine Beiträge dann einfach hier ;)

    Liebe Grüße aus Ostfriesland
    Jacqueline

    P.S.: Auf dem Foto von draussen geknipst sieht die Hecke aus, als wäre sie das Muster deines Pullis ;)

  2. Inga

    Schön, wieder von dir zu lesen, Katarina!
    Ich hoffe, die Phase mit Schul-und Kita-Besuch hält eine Weile an, ohne Infektionen, Quarantäne etc.

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du brauchst nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken