Die Künstlerin vor ihrem Werk.

Color the Rainbow

Lesezeit: 2 Minuten
  • Kennt ihr das wenn ihr eine Idee habt und euch diese nicht mehr aus dem Kopf geht? So ging es mir mit der Idee der Regenbogenstreifen Wand.

Wer hier schon länger mitliest weiss, das ich auf Statement Wände stehe. Nicht umsonst habe ich eine knallig pinke Wand im Büro und die Kinder eine Sonnengelbe Wand im Spielzimmer.

Das Beste an solchen Aktionen ist ja, im Zweifel macht man einfach die Tapete ab, tapeziert neu und alles sieht wieder aus wie vorher! Genial.

So kam es jedenfalls, dass ich heute mit dem Dino in den Baumarkt fuhr und mir die Grundfarben kaufte. Zu Hause angekommen fuhr ich Wawi zu ihrem Donnerstagstermin und danach fuhr Marc mit dem Dino einkaufen. Perfekt für mich, denn ich stieg sofort auf die Leiter und legte los.

Ich wollte das die Streifen ein Gefühl von „selbstgemacht“ hinterlassen und nicht superkorrekt sind. Ein weiterer Vorteil davon ist, dass ich beim Malern nichts abmessen musste.  Für alle Streifen zusammen habe ich vielleicht 2 Stunden gebraucht, was ja wohl mal der Superrekord ist.

Die Farben sehen in echt ein bisschen anders aus, das was hier mit dem Kunstlicht wie ein Traupe wirkt, ist in echt ein schönes Lila. Das gelb ist nicht grün gelb, sondern so wie im Rahmen drum rum. Ach ich mache euch einfach morgen nochmal ein Bild mit Tageslicht, das ist doch Grütze so.

Die Künstlerin vor ihrem Werk.

Die Künstlerin trägt Batman. (Oh nein! Ich stehe gar nicht Vorteilhaft dapiert vor der Wand!!!)

Und morgen die Spannende Folge: Werden Katarina und Marc je erwachsen sein? Wann hören sie mit den komischen bunten wänden auf und benehmen sich ordentlich?

Gegessen: Rouladen zum Mittagessen und nachher macht der Mann uns Döner.

LIES AUCH
Give a Family a Garden: Teil 3

Gehört: Helix von Marc Elsberg

Gut gemacht: Gearbeitet, Wand gestrichen

Extrapunkte für: Weder mich noch den Boden mit Wandfarbe beschmiert!

Und jetzt bin ich gespannt auf eure Kommentare.

———

Dankeschön fürs Lesen!

Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar unter diesem Blogpost hinterlässt. Gerne auch per Kommentaromat

Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!

9 Comments

  1. Yvonne vB

    Das ist doch echt mega gut. Außerdem ist das ja sogar leicht entspannt, wenn nicht alle Streifen auf x – cm abgemessen werden müssen! Sehr cool geworden. Dennoch werde ich mir auch gerne das Tageslichtfoto anschauen. :-)
    Dann mal einen schönen Feierabend und genieße die tolle Wand!

  2. Sarah

    Hey du Einhorn-Regenbogen-Lalaland-Bewohnerin.

    Fotos und Wand sind spitze. Erst dachte ich gna… die Farben sind mir zu sehr durcheinander und dann habe ich es wirken lassen und es schreit nach Dir und sieht unheimlich hübsch und unperfekt aus. Prima gemacht, Supa-Kata ❤️

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du brauchst nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken