Familienbild Coronavirus

Coronavirus Tag 6 – Kindertagebuch

Lesezeit: 2 Minuten

19.3.2020 – Tag 6 – Mein Corona-Virus Kindertagebuch

Hallo hier ist eure Motti. Heute morgen habe ich Müsli gefrühstückt.

Danach habe ich ein Hörspiel gehört die Folge heißt „Die drei !!! Der Graffiti-Code“.

Ich find als Lehrerin meine Mama ganz okay aber ich finde die Lehrerin in der Schule besser.

Und ich hoffe das wenige Menschen sich mit dem Corona-Virus anstecken. Ich hoffe dass schnell eine Medizin gegen das Corona-Virus gefunden wird.

Der Blogprinzessin Online-Shop
für Mamas, Schwestern, Nachbarinnen, beste Freundinnen und die weltbesten Tanten. Banner Blogprinzessin Shop.

Heute Vormittag haben meine Schwestern und ich  Hausaufgaben gemacht.

Ich bin mit dem Schreibschrift-Heft fast fertig nur noch 4 oder 2 Seiten.

Meine Schwestern gucken jetzt grade „Ladybug“ das ist eine Serie die in Paris spielt und mit Superhelden ist. Eine verkleidet sich dabei immer als Marienkäfer. Sie heißt Marinette.

Die Schule vermisse ich nicht, aber meine Freunde, weil wir schon eine große Familie sind deswegen kann keiner zu uns, denn wenn die uns anstecken, dann stecken wir ohne es zu merken ja vielleicht auch wieder jemanden an. Oder mehrere und dann sind wegen uns ganz viele angesteckt.

Heute Nachmittag waren wir mit Mama im Garten. Wir haben geschaukelt und gespielt und Mama hat zusammen mit meinem kleinen Bruder den Garten aufgeräumt. Sie sagt da war überall unser Sandspielzeug verstreut. Ich finde ja nicht das das so war, aber sie ist mit der Schubkarre durch den Garten gelaufen.

LIES AUCH
Corona-Virus Tag 2- Kindertagebuch

Dann hat sie die Häschen aus dem Hasenstall gelassen, und sie konnten in ihren Sommerauslauf. Die fanden das vielleicht prima und sind ganz schnell gehopst und wollten das ganze Gras auffuttern.

Gleich essen wir Abendbrot, heute gibt es bei uns Reis mit „roter Sauce“, das ist eigentlich kein richtiges Essen sagt meine Mama. Das Gemüse fehlt, sagt sie. Wir finden es aber trotzdem lecker.Familienbild Coronavirus

Wir lesen uns morgen, Tschüss eure Motti.

———

Dankeschön fürs Lesen!

Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar unter diesem Blogpost hinterlässt. Gerne auch per Kommentar-o-mat!
Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!

6 Comments

  1. Eva

    Hallo Motti, schön das es euch gut geht und ihr gesund seid. Wir sind auch gesund. Zum Glück.
    Toll das ihr ein so großen Garten habt, das ist bei schönem Wetter echt praktisch. Wir haben nur ein Balkon, aber dort kann man auch gut Sonne tanken. Ich freue mich auf deinen nächsten Eintrag. 😊

    An deine Mama: das Bild ist ja wahnsinnig toll 😄

    Liebe Grüße Eva

    1. Franzi

      Hallo Motti!
      Auch wir sind hier alle gesund. Unsere Jungs sind auch ganz eifrig bei ihren Schulaufgaben. Bei uns gibt es dann immer um die Mittagszeit eine große Hofpause. Dann wird im Garten Fussball gespielt. Die beiden sind seit sie klein sind begeisterte Fußballspieler im Verein. Leider geht das ja im Moment nicht und das ist auch gut so!

      Ich freue mich schon auf deinen nächsten Post! Hab viel Spaß mit deiner tollen Familie!

      Liebe Grüße
      Franzi

  2. Meike

    Hallo Motti,

    Ich freue mich jeden Tag von dir zu lesen und finde dein Tagebuch wirklich toll!

    Schön dass ihr alle gesund seid und einen tollen Tag im Garten hattet! Reis mit roter Soße klingt doch nach einem guten Essen! Bei uns gab es heute Kartoffelpuffer mit Apfelmus und mein Sohn (er ist eineinhalb Jahre alt) wollte nur das Apfelmus essen. Also auch kein Gemüse für ihn :-)

    Wie heißen eure Hasen denn?

    Viele Grüße
    Meike

    1. Nicole

      Hallo Motti,
      Immer schön von dir zu lesen. Wir sind gerade auch viel im Garten. Das hilft ein bißchen gegen die Langeweile.
      Ich wusste gar nicht, dass ihr Häschen habt. Wie viele sind es denn und wie heißen sie?
      Liebe Grüße
      Nicole

  3. Niclas

    Hallo Motti,
    gestern haben wir Luftschlangen an unseren Kletterturm gehangen und gesagt, dass es jetzt ein Partyturm ist. Ich vermisse auch meine Freunde, daher habe ich heute mit meinem besten Freund telefoniert. Wir konnten uns sogar mit der Handykamera sehen. Vorhin gab es Pommes und Nuggets. Mein Bruder und ich haben einen Schnupfen, das nervt. Nervig ist auch mein Zahn der ganz doll wackelt. Letze Woche habe ich oben schon zwei Zähne verloren.
    Viele Grüße
    Niclas

  4. Christin

    Hallo Motti,

    toll, von dir zu lesen. Ich komme leider immer nur unregelmäßig dazu, die Beiträge deiner Mama zu lesen, aber ich find sie immer so toll und ehrlich. :) Schön, dass du jetzt auch Tagebuch führst. Ich weiß, es ist voll nervig, aktuell nicht viel unternehmen zu können, aber da du ja ein sehr schlaues Mädchen bist, weißt du ja, wie wichtig es aktuell für uns alle ist, Zuhause zu bleiben. Meine Kinder finden das auch doof und die sind viel kleiner als du (4 und 2). Aber ich bin mir sicher, dass die Menschen vernünftig sind und bald alles wieder so werden wird wie sonst. Für euch Kinder. ❤️

    Liebe Grüße
    Christin

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du brauchst nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken