krankes Kleinkind

Tag 311: Das ganz normale Leben

Lesezeit: 3 MinutenWerbung Enthält Werbelinks

Donnerstage sind hier immer so eine Sache. Das ist nämlich der einzige Tag in der Woche an dem die Zwillinge eher in der Schule sein müssen als Motti.

Sie haben nämlich ein Fach, ja wirklich ein Fach so wie Mathe oder Deutsch, das heißt Fahrrad fahren. Dort lernen sie nicht nur wirklich Rad fahren (konnten sie schon früher, aber eben nicht alle Kinder) sondern auch Verkehrszeichen oder wie man richtig in der Gruppe radelt.

Dabei werden die Räder von der Schule gestellt und die Kinder müssen nur ihre Fahrradhelme mitbringen. Total gut.

Jedenfalls ist das immer mein „Aaaarg muss ich wirklich schon aufstehen“ Tag. Mir graut es etwas davor, dass ab der dritten Klasse die Schule regulär um 8:05 Uhr beginnt. Bisher fand ich 8:50 Uhr (ja Luxus) wirklich super. Nun ja. The Times they are changing…. *summ*

Nachdem die Zwillinge heute morgen etwas am trödeln waren, mussten sie sich nun sputen um noch pünktlich zur Schule zu kommen. Ich weiss, um dem zu entgehen müssten sie entweder früher aufstehen (wollen sie nicht) oder beim Frühstücken weniger schwafeln. Das letztere sollte hinzukriegen sein. ;-)


Nachdem der Dino mir am Wochenende ein, zwei Mal herzlich ins Gesicht genießt hat und jetzt schnoddert… ratet mal wer hier am Rechner sitzt und einen dröhnenden Schädel hat, na?

LIES AUCH
Gewinnspiel: Schulstart mit STABILO Education

Genau. Ich. Der Dino dagegen schnoddert sich durch die Welt, ist aber mopsfidel dabei. Ich finde das etwas ungerecht.

ABER das gute ist, ich konnte ein Rezept für Ingwer-Shots ausprobieren, ihr wisst schon, dieses Immunsystem Zeugs was grade ganz hip ist.

Ich meine man kann es sogar abgefüllt in Flaschen im Supermarkt kaufen. So kleine Reagenzgläser mit 20ml und das für astronomische 2,99€

Jedenfalls dachte ich mir: Nicht mit mir! Ich habe kurzerhand einfach eine Biozitrone, ein Stück Ingwer (auch Bio) etwas Honig und 500ml Wasser einmal durch den Thermomix (klar, ein normaler Mixer geht auch) gejagt. Dann das Zeug durch ein Sieb in eine Flasche gefüllt und viola. Fertig sind die Ingwer-Shots. Für VIEL WENIGER Geld (auf die Menge gerechnet) als im Laden.

Jetzt meine Frage: Macht ihr da auch noch Knoblauch rein? Für den „Anti-Erkältung-Effekt“?

krankes Kleinkind

Kranke Mama an Schnoddi-Hühnchen


 

Den restlichen Vormittag habe ich damit verbracht Geburtstagsgeschenke für andere Kinder zu kaufen. Denn wenn alle drei Kinder auf Kindergeburtstagen eingeladen sind, dann dürfen natürlich auch alle drei ein Geschenk mitbringen.

Im Schnitt war es 10€ pro Kind, die ich da ausgegeben habe. Da unsere (großen) Kinder Taschengeld bekommen haben wir die (vielleicht unpopuläre) Regel das sie sich an den Geschenken für ihre Freunde beteiligen müssen. Pro Kind sind das immer ungefähr 10% des Geschenkewerts, wobei wir oft nach unten korrigieren. Es soll ja keine Strafzahlung sein, sondern eine Beteiligung an den Kosten.

LIES AUCH
Dino-Update 15 Monate

Andere strange Taschengeldregeln haben wir im übrigen nicht. Also für Kleidung und essen oder so ziehen wir ihnen nix ab ;-)

was schenken Kindergeburtstag

Ich weiss nicht wie das bei euch ist, aber hier haben die Kinder eigentlich immer Geschenke-Kisten. Je nach Eltern/Kind dann im Montessori-Bioladen oder im örtlichen Supermarkt.

Wer das Konzept nicht kennt: Die Kinder wandern mit einer Kiste durch die Spielzeugabteilung und legen Produkte in die Kiste, welche sie gerne geschenkt bekommen möchten.

Diese werden zusammen mit einer Liste in der Kiste auf den Namen des Kindes hinterlegt, und meist steht schon auf der Geburtstagseinladung „Da und da steht eine Wunschkiste“.

Als Eltern oder beschenkendes Kind spaziert man dann irgendwann in den Laden und sucht aus, was man denn dem Geburtstagskind schenken will. Das kauft man dann einfach im Laden.

Bei uns im Ort gibt es das sogar in der Buchhandlung, Motti plant sich da nächstes Jahr alle Lego-Ningago Bücher in die Kiste zu legen. (Ich bin gespannt ob sie das wirklich macht, oder ob doch Lego zum bauen gewinnen wird….).


Newsbreak:

Es ist Nachmittags und nicht nur ein Kind, nicht nur ein Kind und ein Erwachsener (ich), nein sogar zwei Kinder und eine Erwachsene liegen mit „Schnaufinase“ und „Kopfweh“ auf dem Sofa.

LIES AUCH
Gekündigt

Danke  humane Rhinoviren und Adenoviren. Danke. Was wäre ein Herbst und Winter ohne euch? Es gibt schlimmeres, aber ich hasse euch trotzdem.

Beste Grüße,

Katarina

 

PS. Immerhin gibt mir das Zeit mich mit dem Thema Weihnachtsgeschenke zu beschäftigen. Kennt ihr den Shop Fit-Z? Ich habe mir da nämlich grade dieses Erdmännchen als Wärmetier bestellt. Ich meine EIN ERDMÄNNCHEN für mich, die chronisch verfrorene! Unter den Baum kommen dann ziemlich sicher diese Meerjungfrau Decken. Zwei Mal in Pink und einmal in Blau. Ratet mal wer was haben will. ;-)

Bei manchen Links (z. B. zu Amazon oder anderen Online-Shops) handelt es sich um sogenannte Werbe- oder Affiliate-Links: Wenn du auf der verlinkten Seite etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für dich dadurch nicht.
Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du brauchst nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken