Wir spielen Superheldinnen

Der Blogpost in dem wir Superheldinnen sind!

Lesezeit: 4 MinutenWerbung

Dass wir hier alle ein bisschen verrückt sind, das wisst ihr ja schon länger. Ich meine, mein Mann ist Star Wars Nerd, hat inzwischen die Große erfolgreich damit infiziert, und sie wird jetzt als sein Padawan dazu geschult das  Erbe der SAMMLUNG würdig anzutreten.

Die Zwillinge sind nicht so groß in dem Thema, sie sind eher Fans von Superheld:innen. Bisher sah es da ja etwas mau für sie aus aus. Star Wars gibt es mit allem. Die Star Wars Brotdose, die Jedi-Schnürsenkel und eben die passenden Computerspiele.

Aber Superheldinnen? Dazu noch in kindergeeigneten Game-Umsetzungen? Fehlanzeige!

Bis kürzlich. Da erschien nämlich das Nintendo Switch Spiel „DC Superhero Girls: Teen Power„. Ein Spiel, als wäre es aus den kühnsten Träumen der Zwillinge in die Realität geplumpst. Fliegen, Batgirl, Metropolis City retten!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

NATÜRLICH musste es bei uns einziehen. Da war es gar keine Frage des OB, sondern nur eine Frage des WANN.

Worum gehts bei dem Spiel?

Stürze dich als Wonder Woman, Supergirl, Batgirl und andere aus der Animationsserie DC Super Hero Girls bekannte Heldinnen in den Kampf und beschütze die Stadt vor einer ganz neuen Bedrohung!

Sechs spielbare Charaktere mit jeweils eigenen Superkräften, Gadgets und eigenem Style stehen zur Auswahl. Du wählst eine DC-Superheldin oder DC-Superschurkin und stellst dann den Rest deines dreiköpfigen Teams zusammen. Du spielst mit deinem gewählten Charakter und die beiden anderen kämpfen als Sidekicks an deiner Seite.

Wie echte Heldinnen machen die Zwillinge „Stein, Schere, Papier“ um auszulosen wer zuerst spielen darf, und wer zuschauen muss. Danach wechseln sie sich ab.

Wir spielen Superheldinnen

Natürlich wählt Nini als erstes Batgirl. Wawi dagegen entscheidet sich für Wonder Woman. Ausser diesen beiden kann man noch folgende Charaktere spielen: Kara Denvers (Supergirl), Harleen Quinzel (Harley Quinn), Selena Kyle (Catwoman), Carol Ferris (Star Sapphire).

Okay, ich gebe zu, ich habe noch nie von Star Sapphire gehört, aber die Zwillinge sagten mir die kommt auch in der Serie im Fernsehen vor. Ok. Und der beste aller Männer wirft grade ein:“ Die gibt es wirklich im DC Comic Universum!“. Ok ok ok.

Ich bin hier ganz definitiv die am wenigsten nerdige der Famil… ach, was soll’s, ich bin mindestens genauso drauf *schielt auf ihr Star Wars Tattoo*. Wo waren wir? Ach ja, in Metropolis City!

Sobald die Mädels ihr Team ausgewählt haben ist kämpfen angesagt! Sie stürzen sich mit den einzigartigen Fähigkeiten der jeweiligen Charaktere in den Kampf. Die Steuerelemente erscheinen mir einfach, denn sie können zügig eine ganze Reihe an Spezialangriffen und atemberaubenden Kombos ausführen.

Es dauert auch nicht lange und beide haben die ersten Missionen abgeschlossen. „Mama ich habe die Metropolis Highschool“ freigespielt, erzählt mir Nini freudestrahlend.

Während Wawi spielt später erfahren wir, dass sie einen kleinen, super flauschigen Hamster retten soll. Natürlich gelingt Wonder Woman diese Aufgabe und sie stellt fest: Für Sidequests (also kleine Neben-Missionen) bekommt sie Münzen oder kann neue Outfits für ihre Heldin freischalten. „Super!“, urteilt Wawi, „Ich liebe neue Outfits.“

Nintendo Switch Superhero Girls

Das Fazit zum Spiel lautet bei den Zwillingen:“ Megacool! Das will ich jetzt am liebsten immer spielen!“

Da ich als Mama aber etwas gegen „immer Spielen“ habe, schmeissen sie sich nach der Zockzeit in ihre Superheldinnen Kostüme und spielen die besten Szenen einfach im Spielzimmer nach.

Das finde ich jetzt auch als Mama „Megacool“.

Und dass ich heimlich, nachdem die Mädels schlafen gegeangen sind, auch noch ne Runde als Supergirl durch Metropolis fliegen werde, das müssen sie ja niemals erfahren… pssst.

Die Fakten kurz zusammengefasst:

System Altersfreigabe
Nintendo Switch USK ab 6 Jahre
Sprachen Spieleranzahl
Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Japanisch 1

 

Gewinnspiel

Weil wir so viel Spass mit den Superheldinnen haben und alle Kinder Helden brauchen, darf ich zusammen mit Nintendo eine Nintendo Switch Lite und das Spiel „DC Superherogirls: Teen Power„an euch verlosen.

Was musst du machen um diesen Knallerpreis gewinnen zu können?

Du kommentierst einfach unter diesem Artikel wer deine Superheld/Superheldin deiner Kindheit war!

 

Ich freue mich riesig auf eure Teilnahme.

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen mit Wohnsitz in Deutschland. 

Mitmachen kann jeder – mit oder ohne Blog. (Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Minderjährige, Geschäftsunfähige, Mitarbeiter der beteiligten Firmen und deren Angehörige.)
Die Gewinner werden unter allen Kommentaren durch das Los ermittelt und anschließend per eMail benachrichtigt. 

Bestätigt ein Teilnehmer die Annahme des Gewinns nicht innerhalb einer im Gewinnspielaufruf genannten Frist, verfällt der Gewinnanspruch. Ist im Aufruf keine Frist genannt, so gilt eine Frist von 14 Tagen. Gleiches gilt, wenn dem Teilnehmer aus Gründen, die in seiner Person liegen, der Gewinn nicht zugestellt werden kann.

Die Abwicklung des Gewinns, insbesondere die Versendung, erfolgt grundsätzlich durch den jeweiligen Kooperationspartner, der den Gewinn zur Verfügung stellt. Die Übergabe der Gewinne wird individuell mit den Teilnehmern abgestimmt. Dazu benötige ich Ihre Einwilligung das ich ihre Versandadresse an den Kooperationspartner zum Versand des Gewinns weitergeben darf.

Der Gewinner teilt Katarina/Blogprinzessin seine Adresse mit und willigt ausdrücklich darin ein, dass Katarina/Blogprinzessin seine Adresse zum Zwecke der Gewinnversendung an den Kooperationspartner und/oder dessen Versendungsgehilfen weitergibt. Sollten die angegebenen Kontaktmöglichkeiten fehlerhaft sein (z.B. ungültige Emailadressen) ist Katarina/Blogprinzessin nicht verpflichtet, korrekte Adressen auszuforschen. Die Nachteile die sich aus der Angabe fehlerhafter Kontaktdaten ergeben, gehen zu Lasten der Teilnehmer.

Sofern nicht etwas Anderes ausdrücklich angegeben ist, werden sämtliche Gewinnspiele von Katarina/Blogprinzessin in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern durchgeführt. Die von Katarina/Blogprinzessin ausgelobten Preise werden allein im Namen und für den jeweiligen Kooperationspartner, der die Preise zur Verfügung stellt, versprochen. Insbesondere wird Katarina/Blogprinzessin nicht zu einer eigenen Leistung verpflichtet, es sei denn, der ausgelobte Preis wird durch Katarina/Blogprinzessin direkt gestellt.

Es gelten die Datenschutzhinweise in ihrer jeweils aktuellen Form.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen hiervon unberührt.
Die Teilnahmebedingungen können jederzeit vom Veranstalter ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden.
Sollte innerhalb von 3 Tagen keine Benachrichtigungsmail angekommen sein, sei doch bitte so lieb und kontaktiere mich kurz.

Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Teilnahmeschluss ist am 15.10.2021 um 24 Uhr.

 

———

Dankeschön fürs Lesen!

Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar unter diesem Blogpost hinterlässt. Gerne auch per Kommentar-o-mat!
Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!

169 Comments

    1. Katarina

      HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Du hast gewonnen! Ich wünsche dir ganz viel Spass mit der Nintendo Switch und dem Spiel!
      Für Details schau bitte in dein Mailpostfach.

      Liebe Grüße,
      Katarina

  1. Dietrich

    Zu meiner Kindheit gab es noch kein Marvel, aber Disney schon und mein Superheld war damals Daniel Düsentrieb, der die tollsten Sachen erfand.

  2. Mel Vierke

    Ja was ein aufschlussreicher Artikel. Dankeschön :)
    Da muss ich mal in Erinnerungen schwelgen, aber meine Helden waren definitiv die „Teenage Mutant Hero Turtles“ :) ! Ich hab die Trickfilmreihe geliebt und war jeden SA immer frühs um 6 Uhr wach um sie im Kindertrickfilm-Porgramm im TV zu gucken. DAS waren noch zeiten :)

  3. Christoph

    Der Superheld/Superheldin meiner Kindheit war keine einzelne Person, sondern das komplette A-Team, bestehend aus Hannibal, Face, Murdock und B.A. Baracus ;D

  4. Sarah Buehler

    Liebe Katharina,
    Mein Superheld der Kindheit ist Bibi Blocksberg, ich konnte fast alle Hörspielen auswendig und meine absolute Lieblingsfolge war Bibi und die Vampire und Papi ist weg. Damals gab es die TV Serie noch nicht aber mittlerweile schaue selbst ich diese samstags oder Sonntags vormittags im TV.
    Danke für die tolle Verlosung!!!! Dies Megapreis würde ich sehr gerne meinem Patenkind schenken, der würde sich riesig freuen.
    Liebe Grüsse,
    Sarah

  5. Alisa M.

    Liebe Katharina

    Ich fand Bibi Blocksberg als Kind großartig. Ich hatte alle Zeitschriften und Kassetten von ihr. :)

    Viele Grüße
    Alisa

  6. Addi

    Den kennt zwar heute keiner mehr, ich fand ihn aber damals klasse und um ein Vielfaches besser als Supermann & Co: „Wastl, der Superkraftlackl mit dem goldenen Herzen“. Ein Comic, der wie ich glaube, von den Machern der Fix und Foxi Hefte gemacht wurde.

  7. Daniela T.

    Meine Superheldin meiner Kindheit war ganz klar meine Mutter und ist auch heute noch. Damals wie heute habe ich einfach das Gefühl sie schafft alles und das immer mit guter Laune und ohne jemals zu murren.
    Ich hoffe das meine beiden Kinder mich auch nur annähernd so sehen.
    Aber ich mochte, wie so viele hier auch, Pippi Langstrumpf mega gerne. Alleine die Folge wo sie den Süßigkeitenladen für alle Kinder leer kauft hat sie für mich einfach gigantisch gemacht :-)
    Liebe Grüße
    Daniela

  8. Linda

    Meine Heldin als Kind war Pippi Langstrumpf! Ich fand sie unglaublich mutig, erfinderisch und einfach nur cool – hab das Buch geliebt und die Filme sowieso :-)

  9. Tom

    Mein Superheld bzw Superheldin der Kindheit sind und bleiben meine Eltern

    Mein Papa war schon immer ein Superheld für mich und was meine Mama in den letzten Jahrzehnten für uns Kinder gemacht und geopfert hat ist auch „Superhelden-like“

  10. Claudia Umlauft

    Mein Superheld war ganz klar Pan Tau
    Der stets freundliche, lächelnde, elegante, gutmütige Mann im Anzug. Nie durfte seine Melone, sein Regenschirm oder die weiße Nelke fehlen. Er konnte zaubern und schaffte es, mich zu verzaubern.

  11. Gabriel

    Mein Superheld war der Hausmeister in der Schule. Er konnte alles reparieren und hat meinen Schlüssel aus einem Gulli gefischt. Außerdem fanden ihn alle Mädels in der Schule toll und ich hab mich gefragt, wie man eigentlich Schul-Hausmeister wird.

  12. Larissa

    Mega-gut! Endlich was für die Mädels*!
    Bei mir gab’s als Kind auch überwiegend männliche Vorbilder und Superhelden… daher war der Superheld meiner Kindheit Superman mit Christopher Reeve- und natürlich MacGayver 8)
    Besten Dank!

  13. EmMaJu

    Meine „Superheldin“ war (und ist eigentlich immer noch) Belle aus „Die Schöne und das Biest“. Sie war einfach anders als die anderen Disney-Prinzessinnen. Sie hatte ihren eigenen Kopf, war klug, neugierig, und mutig. :)

  14. Silke Flessner

    Hallöchen, meine Heldin war und ist immer noch Sailor Moon <3 …im Namen des Mondes werde ich dich bestrafen. Ein Videosspiel davon sollte man noch erfunden werden :D Lg Silke

  15. Sandra K.

    Mein Superheld war immer mein Papa! Vor allem, wenn ich krank war, dann hat er seine riesige Hand auf meine Stirn gelegt, um zu gucken, ob ich Fieber habe und ich habe mich gleich besser gefühlt :-)) Heute bin ich 45 und habe eine Tochter, bei der ich es genauso mache, vielleicht bin ich dann irgendwann ihre Superheldin :-)

  16. Oliver

    Wenn ich nach den „klassischen“ Superhelden gehe, war es dann am ehesten „Superman“ , ansonsten fand ich auch Gustav Gans immer sehr inspirierend ;-)

  17. Daniela Meng.

    Meine Superheldin als Kind war Jasmin aus Disneys Aladdin. Ich fand sie einfach mega cool und hübsch.
    Ich konnte als Kind nicht genug von dem Film bekommen und meine Eltern mussten sogar mehrfach mit mir ins Kino gehen :-)

    Meine Kinder und ich würden uns riesig über das tolle Spiel freuen, zumal meine Tochter Lena es auf ihrer Wunschliste schon ganz oben hat :-)

    Liebe Grüße

  18. Juliane

    Meine Superheldin war schon immer Wonderwoman.

    Meine Kids lieben die Animationsserie DC Super Hero Girls und würden ausrasten vor Freude über den Gewinn der Switch und dann noch mit diesem mega coolem Spiel dazu.

  19. Victoria

    Superman :) Wow 😍 was für ein super tolles Gewinnspiel von dir 👌💋🔥 Der Gewinn ist ja mega klasse..!! ❤ Der Hammer!! Versuche sehr gerne mein Glück 🍀🍀🍀fest die Däumchen gedrückt ✊💖 würde mich riesig darüber freuen 😍😚 Danke dir dafür! Du bist Spitze 👍😊 ich würde nur noch Freudensprünge machen, wenn ich gewinne! Ich wünsche eine wunderbare sonnige Woche!

  20. Stefan

    Meine Superheldin war immer meine Mama :P

    Von den klassischen Superhelden mochte ich am liebsten Spider Man. Der war immer noch ein bisschen schusselig, das war sympathisch :)

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du brauchst nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken