Die neuen Elfen Ausmalbilder von Bine Brändle haben uns den Nachmittag versüßt.

Die Luft ist raus

Lesezeit: 3 Minuten

Heute ist irgendwie die Luft raus. Vielleicht ist auch schon am Dienstag die Luft raus, eigentlich ungünstig denn die Power Tage kommen ja erst noch. Mittwoch und Donnerstag ist hier immer die Hölle los, Freitag hab ich wieder ein Date mit Brunhilde und was das Wochenende angeht weiß ich noch nix. Aber bis dahin ist ja auch noch etwas Zeit. Die To-Do Liste ist jedenfalls lang genug.

Heute Vormittag drückte ich mich erst ein bisschen vor Brunhildes Aufgabenstellung, denn wer hat schon Lust auf „Esstisch und Stühle komplett abseifen“ sowie „gründlich saugen und wischen“? Auch hinter den Schränken vor der Heizung? Nieeemand! Also probierte ich erst meine flüssigen Wasserfarben an einem Blatt aus.

Die neuen Elfen Ausmalbilder von Bine Brändle haben uns den Nachmittag versüßt.

(Werbung ohne Auftrag für die tollen Ausmalbilder)

 

Danach Einschlafbegleitete ich den Dino in den Mittagsschlaf und widmete mich schlussendlich Brunhildes Liste. Mittendrin schickte ich ihr Fotos, sie sagte mir wie gut ich das mache und weil sie so gut motiviert schrubbte ich gleich freiwillig noch die Heizung ab. Danach war ich allerdings auch  reif für die Dusche. Blöd nur das der Dino nun wach war, die Zwillinge aus dem Spielzimmer kamen und Motti sogar spontan half die Stühle trocken zu reiben, damit es nur schneller Mittagessen gibt. Die Mädchen hatten „Würstchen im Brötchen“ bestellt, was wirklich Würstchen im Brötchen sind. Kein verstecktes Gemüse. Bei einem von 4 Kindern durfte ich immerhin Senf auf die Wurst machen. Ein kulinarisches Fest dieses Mittagessen.

LIES AUCH
Schöner wohnen: Suchen und Finden der Inspiration (Reklame)

Danach machte Motti Hausaufgaben, die Zwillinge spielten, der Dino machte Chaos und irgendwann stolperte ein krank aussehender Ehemann durch die Tür, den ich gleich mal unberechtigt anmaulte. Wer mich kennt, weiß das ich nur ungerecht und pampig werde wenn ich Hunger habe. Leider macht es die Laktoseintoleranz nicht einfacher, wenn man irgendwann mal alles essen durfte. Stellt es euch einfach vor, als ob euer Gegenüber Schwangerschaftsgelüste hat, permanent, diesen Wunsch aber nicht erfüllt bekommt. Oder wenn doch, dann nur als meist staubtrockenen Ersatz.

Was ich zb gerne mal wieder essen würde: Asiatisch so Nudel-Hühner-Zeug vom Asia Imbiss aus einer Pappbox. Das Blöde: Der einzige Asiate den wir haben, zeichnet ganz genau gar keine Allergene aus. Wer sich mit der Asiatischen stake-Away Küche auskennt: Es ist die mit den meisten (ungesunden) Zusatzstoffen. Wer nix öffentlich auszeichnet, dem glaube ich auch nicht das er mir sagt was im Essen ist. Das gleiche gilt für unseren Dönermann. Nix ist ausgezeichnet, egal ob man das muss oder nicht. Selbst in den Ferien in Berlin hieß es „Jajaja da ist nix drin.“ „Und womit marinieren Sie das Fleisch?“ „Nur in Joghurt“. Badadadammm.

Kurzer Hinweis: Ja, man kann Laktase Tabletten nehmen, aber niemand weiß wie viele man nehmen muss. Es ist immer ein Tanz auf dem Vulkan. Bei mir zb kann es auch sein das ich den einen Tag etwas vertrage und wenn ich den Tag danach das selbe nochmals esse, mein Körper das dann addiert und die Summe aus beiden Tagen dann Tag 3 für „Vergiftungserscheinungen“ sorgt.

LIES AUCH
Mein Leben mit Baby

Lange rede kurzer Sinn: Ich vermisse es unendlich einfach einkaufen gehen zu können ohne ständig alles selber machen zu müssen. Klar kann ich auch Döner selber machen, aber ich will eben nicht müssen. UNd ich will nicht davon abhängig sein müssen, dass anderen nicht egal ist was im Essen ist und sie freudig „nee ist ohne“ rufen ohne Ahnung zu haben. Seufz. Und ja: Ich weiß das ich kein typischer Fall  von Laktoseintoleranz bin. Ich reagiere heftigst auf kleinste Mengen und das meist erst 6-8 Stunden später. Habe ich mir auch nicht so ausgesucht. Ein klassischer Laktoseintoleranztest würde mich vermutlich mit Kreislaufkollaps ohnmächtig ins Krankenhaus bringen, da ist die Dosis die man trinken soll nämlich so hoch, dass ich panische Angst davor habe den Test je machen zu müssen. Die kleinste Dosis die ich nicht vertrage bringt mich zu Durchfall, Erbrechen und Kreislaufproblemen über Stunden. Da ist  die Dosis so, das andere über „Habe Bauchweh“ klagen. Die Dosis bei dem offiziellen Test ist etwa 500 x so viel. Nie im Leben!

Ich habe auch schon gedacht das es vielleicht auch etwas anderes sein könnte, ABER ich reagiere wirklich nur wenn ein Produkt Milch/Lactose enthält. Alles schon im Selbstversuch ausprobiert.

Da mir die Kinder mit ihrem ständigen Mamamamamamamamamamammamaaaaa auf den Senkel gingen,  müsste ich abends einfach nochmal raus. Und wenn es nur Pfandflaschen wegbringen ist. Einfach mal ne Stunde nix müssen.

LIES AUCH
12 von 12 im März

Dann Luft holen und weiter machen.

———

Dankeschön fürs Lesen!

Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar unter diesem Blogpost hinterlässt. Gerne auch per Kommentaromat!

Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!

5 Comments

  1. Biene

    Ich mag deine ehrlichen Alltags Berichte sehr und fühle mich nach dem Lesen immer ein bisschen besser. Danke dafür!

    Und ich fühle mit dir, was die Unfähigkeit zum Kennzeichnen von Zusätzen,, etc. angeht – zwar ist es bei mir anders (freiwillig vegan statt gezwungen allergisch), aber es könnte so viel einfacher sein.

    Liebe Grüße, Biene

  2. Vroni

    Hallo, ich lese noch nicht lange hier mit, deshalb weiß ich nicht genau, was du von deiner Laktoseintoleranz bisher geschrieben hast.
    Aber hast du schon mal einen Bluttest machen lassen, um eine evtl. Milcheiweißallergie feststellen zu lassen? Das könnte es nämlich auch sein und beim Bluttest ist der Vorteil, dass nur mit dem abgenommenem Blut getestet wird.

  3. Eva

    Ach, das mit dem „die Luft ist raus“, kenne ich.

    Mit deiner Laktoseintoleranz ist schon heftig. Das du auf so kleine Mengen heftig reagierst. Mein Mann verträgt auch keine Laktose. Bei manchen Lebensmitteln merkt er komischerweise nix. Er isst zB. „normales“ Eis vom Discounter im Sommer. Vor kurzem haben wir bzw. er festgestellt das er trotz Laktosefreier Sahne, heftige Bauchkämpfe plus Zusatz 😉 bekommt. Also muss ich Sahnesoßen oder so lassen. Da würde ich auch gerne mal wissen warum.

  4. Yvonne vB

    Das ist mega fies… Unsere Zweite hat vermutlich eine Fructoseintoleranz, was auch sehr doof ist. Denn 7 Jährige haben 0 Verständnis für das liebste Essen, geht leider nicht mehr. Bei ihr haben wir das herausgefunden, weil sie über mehrere Wochen Durchfall hatte, der Kiga uns verbot, sie zu bringen und der Test vom Hausarzt 1 Woche dauerte… Magen-Darm wurde dann aber ausgeschlossen und wir sollten erst mal Laktasetabletten geben – Ausschlussverfahren. Denn hier im schönen südlichen Ostfriesland gibt es 3 Messgeräte für Fructoseintolleranz und die Warteliste wohl sehr lang… Wir haben nun auch den Selbstversuch gemacht und wissen, welche Früchte gehen und welche nicht. Weintrauben liebt sie. Wenn ich die gekauft habe, bekommt sie eine kleine Portion, um nicht vor Schmacht klauen zu müssen ;-).
    Wünsche Dir alles Gute! Danke für Deinen Bericht.
    Liebe Grüße!
    Yvonne und ihre Rasselbande ;-)

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du brauchst nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken