Eltern-Foto-Challenge

Lesezeit: < 1 Minute

Was haltet ihr alle von einer „Eltern-Foto-Challenge“? 

Ich tippe euch mal eine Liste von Fotoideen/Fotothemen runter, und vielleicht denkt ihr ja „Da habe ich auch Lust drauf“. Ihr müsst die Fotos auch mit niemandem teilen, wenn ihr nicht wollt. Einfach nur so für euch.

Ready? Los gehts!

  1. Portrait
  2. Extrem nah dran
  3. Profil
  4. Haare
  5. Milchzähne
  6. Zahnlücke
  7. Glatze
  8. Zehen
  9. Füße
  10. Hände
  11. Strubbelhaare
  12. Bauchnabel
  13. Wimpern
  14. Ohren
  15. Kuscheltier/Kuscheldecke
  16. Kekse
  17. Schuhe
  18. Kneten
  19. Basteln
  20. Spielzeug
  21. Rutsche
  22. Schaufel
  23. Wasser
  24. Seifenblasen
  25. Schnee
  26. Rasensprenger
  27. Spiele
  28. Buch
  29. Musik
  30. Schlafanzug
  31. Regen
  32. Sparschwein
  33. Ferien
  34. Kuchen
  35. Quatsch
  36. Dreckspatz
  37. Lachen
  38. Krabbeln
  39. Händchen halten
  40. Schlafen
  41. Kuschelzeit
  42. Schlafenszeit
  43. Lieblingsbuch
  44. Badezeit
  45. Verkleiden
  46. Fasching/Karneval
  47. Sommerzeit
  48. Ausflug
  49. Mama und ich
  50. Papa und ich
  51. Haustier
  52. Geschwister

Ich erlasse gar keine Regeln dazu, denn es soll wirklich ein reines Spassprojekt sein. Die Fotos müssen weder mit einer Kamera gemacht werden (also einer fetten) noch müsst ihr sie irgendwo posten und zeigen.

Wer allerdings mag kann sie gerne auf Instagram posten (Feed oder Storys) und den Hashtag #BlogprinzessinFotochallenge benutzen. Dann finde ich sie, like sie und freue mich. Meine werdet ihr da auch finden, mein Ziel ist es die Liste bis zum 31.12.2020 fertig zu haben.

Ich freue mich schon. Einfach mal wieder etwas machen, das einen fordert aber nicht gleich überfordert.  Seid ihr dabei?

BULB
Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du brauchst nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken