Kinder essen Eiscreme

Fieber, der Zahnarzt und Eiscreme

Lesezeit: 2 MinutenWerbung

Zuletzt editiert am: 9.9.2019

Uff. Die ersten Ferientage waren jetzt nicht besonders langweilig. Gestern zum Beispiel, wollte Motti eigentlich zu einem Kindergeburtstag.

30 Minuten bevor wir loswollten saß sie auf dem Sofa und war schlapper als schlapp.

Und sehr sehr heiß. So heiß das ich Fieber messen wollte. 39,9 Grad.  Dazu Kopfschmerzen und Schwindel. Das klang nicht nach Kindergeburtstag.

Heute geht es ihr noch immer nicht viel besser, das Fieber ist immer noch da, die glasigen Augen auch. Andere Symptome hat sie aber nicht. Eigentlich wollte sie heute Vormittag mit einer Freundin spielen. Marc wusste von nichts, ich hatte es ehrlicherweise vergessen und Motti lag mit Fieber im Bett. Aber das holen wir nach!

Die Zwillinge bekommen immer wenn Motti krank ist einen akuten Schub „Krankus Solidaris“ und konnten auch nur noch theatralisch leidend auf die Couch fallen.

„Mama, ich kann echt nur noch Tigerentenclub schauen“ ächtzte Nini. „Mir ist toootal schwindelig!“, jammerte Wawi und drehte sich um sich selbst im Kreis.

Ja, da merke ich als Profi-Mutter natürlich: Da hilft nur „NinjaGo mit einem guten Schluck Mia and Me“, nicht das die Zwillinge auch noch Fieber bekommen. Da muss man als Mutter natürlich aufpassen XD

Kinder essen Eiscreme

Den Nachmittag verbrachten wir damit, dass es Motti immerhin so gut ging das wir zum Zahnarzt gehen konnten.

LIES AUCH
Wasser!

Die Kinder gehen zu einem speziellen Kinderzahnarzt (was ein Team ist mit zwei Ärztinnen und einem Arzt), nicht weil sie Angst vor dem Zahnarzt haben, sondern einfach weil es da ultra cool ist und alles, wirklich alles ist auf Kinder ausgerichtet.

Der Zahnarzt ist so cool, dass der Dino ihm zur Begrüßung erstmal in die Arme fiel und kuschelte. Warum? Keine Ahnung, aber vielleicht ist das eine „Bin-ich-nicht-niedlich“ Strategie von ihm, damit ihm erstmal jeder Wohlgesonnen ist.

Zähne sind alle super, auch beim Dino war nichts notwendig und beide Kinder hüpften fröhlich aus der Praxis. So muss das sein!

Danach wollte ich eigentlich etwas bei Douglas kaufen. Das passiert ungefähr einmal im Jahrhundert. Da es nur einmal im Jahrhundert passiert, hatten sie natürlich auch nicht das was ich wollte. „Sie können es aber bestellen.“ „Ja, ähm könnte ich auch gleich online bestellen. Seufz.“

Naja, immerhin die Eisdiele hatte GANZ GENAU das was wir wollten. Your loss Douglas. Your loss.

Nach unserem Eis gings wieder nach Hause, einmal alle durch die Badewanne gezogen und nach dem Abendbrot gehts ins Bett. Tadaaa!

Wenn meine Kinder krank sind, habe ich übrigens immer gerne gleich mindestens den Fiebersaft zu Hause. Da dieser aktuell in unserer lokalen Apotheke schwer zu bekommen ist, besonders die favorisierte Geschmacksrichtung, bestelle ich den gerne bei der Shop Apotheke. Das geht schnell, die Shop Apotheke hat auch eine App und daher kann ich das auch ganz einfach vom Kinderbett aus bestellen, so kann ich es auch nicht vergessen. Als Mama bin ich sehr auf Effizienz bedacht, da ist die Shop Apotheke klar im Vorteil gegenüber anderen Apotheken, finde ich.

LIES AUCH
Wie war das denn alles nochmal?

———

Dankeschön fürs Lesen!

Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar unter diesem Blogpost hinterlässt. Gerne auch per Kommentaromat!

Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!

2 Comments

  1. Yvonne vB

    Puh. Das ist ja gar nicht schön… Gute Besserung an Motti und die anderen Mitleidenden. :-)
    Da hast Du aber echt toll gehandelt und das auch echt gut im Blick behalten.
    Unsere mögen auch gern zum Zahnarzt. Es ist toll, wenn sie sich dort wohlfühlen bzw. gerne hingehen.

    Eigentlich bin ich noch viel zu müde, denn wir sind kurz vor der Zeugnisausgabe. Aber ähnlich wie bei Euch sind vorher noch drölfunddrölfzig Termine.
    7.50 Uhr muss die Zweite in der Schule sein, da sie mit der Klasse einen Ausflug in den Märchenwald macht.
    Am Nachmittag ist dann Abschlussgrillen beim Leichtathletik – und das ist nicht nur Stress, sondern auch echt schön. Die Kinder freuen sich so und das nimmt dem Stress die Spitzen. :-)

    Also. Auf eine gute Nacht und einen wundervollen Tag morgen.

  2. Nicole G

    Gute Besserung an Motti. Bei uns sind zwar auch schon Ferien, aber noch nicht im Kindergarten. Allerdings war Mausi die Woche wegen der Hitze zuhause.

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du brauchst nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken