Kinder schminken für Halloween

Ich hoffte ja um Halloween drum rum zu kommen

Lesezeit: 3 MinutenEnthält Werbelinks

Eigentlich hoffte ich dieses Jahr nochmal um Halloween rumzukommen.

Also versteht mich nicht falsch. Ich mag Halloween. Ich mag auch grundsätzlich das verkleiden. Was ich nicht mag sind die irren Preise für Kostüme die genau nach drei Mal anziehen kaputt sind.

Offenbar habe ich da aber kompatible Kinder, denn die Mädels erklärten mir dass sie gar kein Kostüm wollen würden, nur schminken bitte.

Na DAS bekommen wir aber hin.

Kinder schminken für Halloween

Pikachu, Fledermaus und BATMAN

Da Marc an dem Abend Nachtdienst hatte, blieb mir nichts anderes übrig mir Cappy* aufzusetzen und den Dino unter den Arm zu klemmen und los gings.

Mit etwa 1284324780 Klassenkameraden und diversen Eltern zogen wir durch die Nachbarschaft. Es war wirklich nett (nächstes Jahr dann mit Glühwein für die Eltern).

Mein Plan war: Die Mädels zuckeln los und sagen ihr Gespenstergedicht auf, dann sammeln sie den Süßkram ein und sagen Danke und dann gehts zum nächsten Haus.

Der Dino würde in der Zeit auf meinem Arm sitzen und niedlich aussehen.

Kinder schminken für Halloween

BAHAHAHAHAHAA.  Die Rechnung hatte ich aber ganz gewiss ohne den Dino gemacht. Denn der Junge rannte ganz selbstverständlich der Kindergruppe hinterher (was sind schon zum Teil 7 Jahre Altersunterschied?), kämpfte sich bis zu den Nachbarn mit den Naschi-Schalen durch.

LIES AUCH
Endlich Wochenende!

Er krähte so gut wie möglich auch beim Gedicht mit und kam stolz erhobenen Hauptes mit seiner Beute wieder zurück.

AUF DEM ARM BLEIBEN IST FÜR BABYS.

Abends stellte ich dann unsere Tüte mit der Beute auf die Waage. 3,9kg. Sagen wir mal so… die Kinder werden jetzt länger nicht mehr ihre Naschikisten auffüllen müssen. Die sind proppevoll. XD

 

Den Samstag haben der Dino und ich auf der Couch verbracht. Mit ganz viel kuscheln und This is Us schauen. Die Mädels waren mit Oma unterwegs und kamen erst Abends fröhlich jauchzend wieder nach Hause.

kuscheln auf dem Sofa

Die Fotoqualität ist grausam…aber das Bild ist super. <3

 

Und am Sonntag hatten wir Besuch von Freunden mit ihrem Sohn, der nur ein bisschen älter (ich meine etwa 9 Monate älter..) ist als der Dino.

Verrückt eigentlich, wenn man sich überlegt was das am Anfang ausmacht. Erst kannten sie so gar nichts miteinander anfangen und dann plötzlich, ZACK, spielen sie zusammen und haben die besten Ideen  kugeln durch die Gegend und gackern über die selben Witze…

Ich bin gespannt, wann der Unterschied zu den Mädels auch nicht mehr so groß ist. Also mental meine ich. Oder ob die ihm ob der 4/5 Jahre Altersunterschied doch immer „überlegen“ sein werden.

LIES AUCH
Krank im Urlaub, und nun? (Reklame)

Und dann war, schwupps auch schon wieder Montag. Die Mädels sind in der Schule, der Dino mit Oma in der Bücherrei und ich tippe diesen Text.

Nach der Schule gehen wir mit allen Kindern Winterstiefel kaufen. Ist ja wieder diese Zeit des Jahres und langsam aber sicher werden die Füße der Kinder in den Turnschuhen (welche wir vor 3 Wochen, als es noch nicht so nass war, gekauft haben…) zu kalt.

Danach das übliche Nachmittagsprogramm von Hausaufgaben, Piano üben und spielen.

ZACK, da ist der Dino auch schon wieder zu Hause. Wahnsinn wie schnell der Vormittag einfach mal vorbei ist… ist das bei euch auch so?

Gefühlt sind die 4 Stunden Vormittag immer schneller um als die 4 Stunden von 12-18 Uhr. So, dann bin ich jetzt mal Schuhe kaufen. Hoffen wir das die Fashionistas sich schnell entscheiden können…. davon berichte ich euch dann Morgen.

 

In eigener Sache

Ich hatte auf Instagram dieses Radiointerview geteilt, es wurde 2018 aufgenommen. Vielleicht wollt ihr ja reinhören (der Player ist ganz oben auf der Seite).

———

Dankeschön fürs Lesen!

Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar unter diesem Blogpost hinterlässt. Gerne auch per Kommentar-o-mat!

Bei manchen Links (z. B. zu Amazon oder anderen Online-Shops) handelt es sich um sogenannte Werbe- oder Affiliate-Links: Wenn du auf der verlinkten Seite etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für dich dadurch nicht.
Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!

4 Comments

  1. Claudia

    Hier wurde auch fröhlich Halloween gefeiert. Und da mir ein Kostüm auch zu teuer ist, der Mini aber unbefingt verkleidet gehen wollte, wurde es Mumie. Alter Schneeanzug mit Binden umwickelt und diese mit wenigen Stichen angenäht. Und um den Kopf ebenfalls ne Binde. Fertig und Kind mega glücklich

  2. Eva W

    Meine Tochter war in ihrer Tanzschule, bei einer Halloween-Party. Sie ging als Pirat. Schwarze Hose, schwarzer Pulli, rotes (Kopf)- Tuch von mir und mit Gummiband und Tonpapier Augenklappe gebastelt. War auch einfach. 😊
    Sie fand sich total toll. Erst war sie etwas enttäuscht, da sie ja nicht „gruselig“ aussieht. Habe dann gesagt das geht auch nur bei Mondschein. Sie ist ein besonderer Pirat wie bei Fluch der Karibik. 😄

  3. Evelyn

    Die „4 Stunden von 12-18 Uhr“ kommen dir deshalb länger vor, weil es 6 Stunden sind…!
    Aber danke für den großartigen Gute-Laune-Lacher, den du mir dami beschert hast! :)

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du brauchst nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken