Kaffee trinken ist toll

Kurz und knapp

Lesezeit: 2 Minuten

Kurz und knapp wird es heute, der Grund ist denkbar banal.

Ich bin müde und hungrig und will Feierabend.

Das spannendste heute war eigentlich das ich auf Pinterest über einen „Summer Schedule“ also einen „Sommerferien Stundenplan“ gestoßen bin. Da die Mädels im Moment nach Routinen lechzen, dachte ich mir, wir probieren das mal aus.

Sommer-Stundenplan für die Sommerferien

Einzig ärgerlich ist es, dass es sowas immer nur auf Englisch zu geben scheint. Aber gut, den Kindern ist es relativ wurscht wenn es Piktogramme gibt. Auf Pinterest findet ihr noch mehr solcher Pläne, auch welche für ältere Kinder (dann ohne Piktogramm).

Da die Zwillinge aber noch nicht lesen können, sind die Piktogramme hilfreich. Motti dagegen entziffert das Englisch und fragt sich was das denn nun wieder soll. Endlich kann sie lesen und dann macht es trotzdem keinen Sinn….

Heute lief es mit unserem Plan erstaunlich gut, so gut sogar das der Dino einen Mittagsschlaf machen konnte und die Mädels in der „Silent Time“ gemalt und gepuzzelt haben und Marc und ich in Ruhe einen heißen Kaffee trinken konnten!

HEISS!

Kaffee trinken ist toll

Ich bin mal gespannt wie sich der Stundenplan in den Sommerferien schlagen wird. Heute schonmal positiv fand ich, dass sich der Tag so in etwa in überschaubare 30 Minuten Slots gliederte. Das war dann nicht mehr ewig bis zur Bettgehzeit (aus meiner Sicht) sondern erstaunlich schnell.

LIES AUCH
Endlich Wochenende!

Morgen letzter Schultag! Ich bin gespannt aufs Zeugnis!

(Denkt an die Kommentar-Oma ;-) )

Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!

5 Comments

  1. Yvonne vB

    Das klingt wundervoll!
    Danke für den kurzen und knackigen Beitrag.
    Für mehr reicht heute auch meine Aufmerksamkeit nicht mehr…

    (ich schreib mal lieber nicht dazu, wie lange ich für die paar Zeilen gebraucht hab… :-) )

    Liebe Grüße und ich muss ins Bett.

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du brauchst nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken