gesammelte tipps um einen impftermin zu bekommen

Science, weil es funktioniert

Lesezeit: 2 Minuten

 

Woah schon wieder eine Woche rum.

Was gabs also neues in der letzten Woche? Das für mich bedeutende ist wohl: Obwohl ich am Tag X als meine Prioritätsgruppe fürs impfen hier im Norden geöffnet wurde, keinen Termin ergattert habe, konnte ich einen Tag später doch noch einen bekommen.

Ich sags euch, es war ein Krimi.

corona impfung

Wie es ist, wenn man mit einer halben Million Menschen um einen Termin „kämpft“, kann ich euch sagen. Ich glaube ich war selbst bei der Geburt der Kinder nicht so aufgeregt. Andererseits habe ich es sportlich genommen, denn immerhin ist die Prio Gruppe jetzt auf, das heisst „ab jetzt kann es jeden Tag so weit sein, das ein Termin frei wird“.

Genau so war es dann auch. Am nächsten Morgen loggte ich mich zufällig zur richtigen Zeit im Impfportal ein, schwitze Blut und Wasser, und bekam tatsächlich für nächste Woche einen Termin! Ich hab fast geheult vor Freude.

gesammelte tipps um einen impftermin zu bekommen

Weil aber „Juhuuu ich hab einen Termin“ nur mir was bringt, und nicht allen, habe ich auf Instagram Tipps gesammelt um einen Impftermin zu bekommen und so viele haben mitgemacht und ihre Tipps geteilt. Danke dafür. Ihr findet die Tipps unter dem Highlight „Impftermin“.

Hatte ich letztens noch eine flammende Rede auf „Mensch Trampoline sind super, bei uns ist noch nie was passiert“ gehalten, kann ich jetzt sagen: „Upsi. Doch.“

LIES AUCH
Weihnachtswünsche von 4 und 5 jährigen Mädchen

Sprunggelenk angebrochen

 

Jedenfalls trägt eins der Kinder jetzt den Gips mit stolz und wir stellen fest wie wenig unser Haus auf Krücken ausgelegt ist. Der Radius wird sich etwas verkleinern. Mal sehen wie das ganze eigentlich in der Schule klappen wird, so Coronakonform und so….

Was mich ein bisschen irritiert, ist das der Oberarzt in der Notaufnahme gar nicht sicher war ob da überhaupt ein Bruch ist, und einfach eingegipst hat. „Das soll sich der Unfallchirurg in ein paar Tagen nochmal anschauen“. Joah… na dann.

Ich werde berichten!

Bleibt alle gesund!

Katarina

———

Dankeschön fürs Lesen!

Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar unter diesem Blogpost hinterlässt. Gerne auch per Kommentar-o-mat!
Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du brauchst nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken