Tapete von der Wand abgerissen

Spielzimmer Makeover

Lesezeit: 2 Minuten

 

Naaa? Wer von euch erinnert sich noch an das „Gelb des Todes“ im Spielzimmer, wie es eine Leserin liebevoll ausdrückte? Ich zeige euch mal schnell ein Foto.

Gelbe Wand mit Bildern

Joah. Nach knapp zwei Jahren, haben wir uns alle daran ein wenig satt gesehen. Es wurde Zeit für was neues… und wann macht man sowas? GENAU. In der Woche vor Weihnachten.Klar.

Also erstmal runter mit der Tapete.

Tapete von der Wand abgerissen

Das dauerte länger als gedacht. Immer wenn ich die Tapete anhob, kam darunter noch eine graue Schicht zu tage. Die musste ich dann immer nochmal seperat abmachen. Heidewitzka.

Heute habe ich Muskelkater, sag ich euch.

 

Dann alles abkleben und schnell die neue Farbe auf die Wand.

Gothik Schwarz. Damit die Kids sich auch wohlfühlen…

 

Junge vor Spielküche vor einer schwarzen Wand

 

Nein, natürlich hatte ich etwas anderes im Sinn…

 

Kids Playroom Makeover, Spielzimmer Kreidetafel

Nämlich eine gigantische Kreidetafel!

Die Kinder finden es auch super, Motti plant schon die ganze Star Wars Flotte auf die Wand zu malen.

Oh die Möglichkeiten. Das wird super!

———

Dankeschön fürs Lesen!

Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar unter diesem Blogpost hinterlässt. Gerne auch per Kommentar-o-mat! 

Mehr? -> Instagram – Pinterest – Facebook Gruppe

BULB
Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!
LIES AUCH
Gute Vorsätze Fragebogen für 2016

2 Comments

  1. Inga

    Tolle Idee, das sieht super aus und ist sehr wandelbar. Ist das einfach schwarze Wandfarbe oder spezielle Tafelfarbe? Falls es letztere ist: Wo hast du so viel Tafelfarbe herbekommen, ohne, dass Weihnachten ausfallen muss? Ich finde die immer nur in Minitöpfen zu Maxipreisen ;)

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du brauchst nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken