Tag 322: Die letzten Tage

Lesezeit: 2 MinutenEnthält Werbelinks

Hupsi. Irgendwie bin ich die letzten Tage gar nicht zum bloggen gekommen. Mal sehen… was war denn?

Achja. Zum einen das mega-knaller Nintendo Gewinnspiel (hier) wer noch nicht mitgemacht hat, aber möchte… darf gerne noch mitmachen.

Zum anderen war ich die letzten Tage mehrmals bei IKEA. Das sorgt bei mir eher für schimpftiraden als für Spass, wer genaueres wissen will kann gerne mal in meinen Podcast „Logbuch des Lebens“ reinhören, den findet ihr überall (iTunes, Overcast, Spotify…).

Gekauft habe ich zum einen diese zusammen faltbare Turnmatte (Pufsig?) die gibts nämlich jetzt auch in Pastellfarben. Bei uns passt die ganz wunderbar ins Wohnzimmer. Für turnende Kinder aber auch für Pilates machende Mamas. (Ja ich meine mich. MICH!!!!)

Dann mussten der Dino und ich ganz dringend etwa zweihundert Stunden lang kneten. Vorzugsweise Hunde.

Knete selber machen

Samstag früh gabs hier den ganz normalen Wahnsinn… wenn der Zweieinhalbjährige „Hüaaaaaaa“ schreiend auf dem Wildpferd durchs Zimmer reitet.

Sonntag ging es für Motti auf einen Kindergeburtstag, und ich dachte mir: Wieso eigentlich das Geschenk mit Papier einwickeln, dass man danach nur Wegwirft? Bei Frau Frische Brise hatte ich vor ein paar Tagen gesehen, dass sie Geschenkesäcke zu Weihnachten benutzt. Ich überlegte das dies wohl auch mit dem richtigen Stoff zum Geburtstag gehen müsste und setzte mich an die Nähmaschine. Rettet nicht die Welt, macht sie aber ein bisschen besser.

LIES AUCH
Alles neu

alternative zu Geschenkpapier

Joa. Und heute habe ich im Secondhandladen dann den Oberschnapper gemacht, den es zu Weihnachten geben wird.
Nämlich dieses Lego-Set, fast vollständig für 29€ statt für 173€.

Lego Ninjago Schnapper

Und sonst so? Ansonsten habe ich am Wochenende tatsächlich ausgespannt und mich gefreut das Marc auch frei hatte. Und eine der Zwillinge hat einen Zahn verloren und sieht jetzt noch niedlicher aus als vorher schon.

Jetzt gibt es hier Abendbrot, und dann gehts ins Bett. Was habe ich bei euch verpasst?

Bei manchen Links (z. B. zu Amazon oder anderen Online-Shops) handelt es sich um sogenannte Werbe- oder Affiliate-Links: Wenn du auf der verlinkten Seite etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für dich dadurch nicht.
Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!

2 Comments

  1. Yvonne vB

    Wow. Da war und ist ja schon ne Menge los…

    Bei uns auch, irgendwie.
    Am Samstag war ich zum wiederholtem Mal auf der KIBUM (KInder BUch Messe), diesmal mit allen 3 Rabauken.
    Es war toll. Die Große war beim ersten Besuch mit mir dort gewesen und kannte die Lokation und bewegte sich frei. Die Lütten liefen mit mir und einmal verschwanden sie … Man muss ja auch mal mit der größeren Schwester die neuen APPs ausprobieren. Da fand ich sie schließlich. Ich bin nun auch nicht der Mensch, der gleich in Panik ausbricht. :-) Es war schön in all die tollen Neuheiten reinschauen zu können und den Kinder vorlesen und Listen anfertigen und ja, zum Glück ist bald Weihnachten.
    Unsere Mädels können gerade nur 5 Min. am Tag miteinander auskommen. Die restliche Zeit ist es anstrengend. Ich weiß wohl, dass dies eine der tollen doofen Phasen ist und sicherlich gerne von mir gestrichen werden darf!

    Die Idee mit dem Geschenkesack ist echt toll.

    Ganz liebe Grüße.

  2. Eva W

    Ach, da war doch einiges los bei euch. 😊
    Meine Mama nutzt schon seit Jahren so Geschenksäcke zu Weihnachten. Ich finde die Idee toll. Zum Auseinanderhalten hat sie einfach aus Papier die Anfangsbuchstaben angehängt. Mittlerweile nutzt sie die Säcke für ihre Enkel. 😊

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du brauchst nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken