Was machen, wenn die Lieblingshose ein Loch hat? Na stopfen natürlich. Mit Visible Mending.

Ziemlich kreativ unterwegs

Lesezeit: 3 MinutenEnthält Werbelinks

Gnaaaaaah!!!! Ich werde verrückt, ganz sicher! Stellt es euch in etwa so vor.

Ich sitze zur Einschlafbegleitung neben dem Dino. Er will/kann nicht einschlafen.

Ich schaue ihn ernst an:“ Sooo jetzt wäre einschlafen mal nett.“

Er:“ Nein!“

Ich:“ Doch! Jetzt! Schlafen!“

Er:“ Nein!“

Plopp-Plopp-Plopp. Er beginnt sich den Schlafanzug wieder auszuziehen.

Ich, energischer:“ HEY! Schlafenszeit! Jetzt reichts mir aber endlich!“

Pip-Pip-Pip. Ich ziehe ihn wieder an.

Er, hopsend:“ Papagei. Auto. Wrumm. Juhuuuuuu. Mama! Wroooom. Ninja! Batman! Huiiii!“

Ich:“ Schlafen?“

Er mit niedlichen Augen und der allerniedlichsten Stimme: „Och Mammmmmaaaaaa!“

Und so sitze ich hier, Abend für Abend.

Aber ich bin euch ja noch ein paar Fotos von gestern und heute schuldig.

Nini hat mich gestern gefragt, ob wir zusammen ein Foto machen können. Natürlich können wir das, auch ungeschminkt und mit Strubbelhaaren, denn die erste Regel des Mama-Jobs ist: Wenn dein Kind ein Foto machen will. auf dem du drauf sein sollst dann sei drauf!  Denn irgendwann haben die Kinder nur noch die Fotos und dann ist es ihnen egal ob ich chic gemacht bin oder nicht. Dann freuen sie darüber das IHRE MAMA da drauf ist.

Gestern Nachmittag kam Motti mit einem Loch in der Hose nach Hause, gut dass mein Buch zum Sticken grade angekommen ist, da konnte ich mich gleich an einem Muster üben. Ich finde es ist ganz gut geworden, sie muss sich zumindest nicht schämen.

LIES AUCH
Kaffeefilter bunt färben (Valentinstag)

Was machen, wenn die Lieblingshose ein Loch hat? Na stopfen natürlich. Mit Visible Mending.

Das Buch welches ich mir bestellt hatte, ist dieses hier. Ich finde es super, weil es mit Bildern erklärt was ich genau machen muss und auf Fachchinesisch verzichtet. Perfekt für Anfänger, durch die komplexeren Stickmuster aber auch für Fortgeschrittene geeignet.

Meine Empfehlung für dich

Kreativ ging der Tag dann weiter, denn ich habe mir eine Textilpresse gekauft. Was man damit machen kann? Das hier zum Beispiel.

Star Wars ist nur was für Jungs? Ganz definitiv nicht. Da braucht es ein fetziges T-Shirt für die Tochter.

Die Presse hat sich super gelohnt, es ist echt ein Unterschied wie Tag und Nacht, wenn man das (wie ich) vorher mit dem Bügeleisen gemacht hat. Genial. Sie steht hier seit 48 Stunden und ich möchte sie schon jetzt nicht mehr missen.

Und natürlich, nachdem die Zwillinge das Shirt von Motti gesehen hatten, wollten sie heute auch welche. Nur ein bisschen mehr an IHRE Interessen angepasst. Also durften sie sich fix ein Motiv und die Farben aussuchen.

Wie man den Mutter des Jahres Award gewinnt? Mit dem Plotter den Kindern schnell ein Einhornshirt machen. Die Freude war riesig.

Motti war den Nachmittag über bei einer Klassenkameradin, die Zwillinge hüpften kreischend mit ihren neuen Shirts durchs Haus und ich bin mal gespannt wie es morgen wird. Motti hat sich nämlich für einen Marathon…äh also einen Bürgerlauf angemeldet. Fast 2 Kilometer will sie laufen. ICH BIN MAL GESPANNT.

Bei Fotos mit den Kinder weiß ich nie was mich erwartet. Diesmal ein kleiner Bruder der unbedingt mit aufs Bild wollte.

So siehts bei uns „Hinter den Kulissen“ aus. Denn natürlich werden hier keine Fotos ohne den Oberchef gemacht. Das würden wir uns gar nicht trauen, Herr Oberchef!

LIES AUCH
Ähm... ich muss euch da was erzählen.

———

Dankeschön fürs Lesen!

Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Kommentar unter diesem Blogpost hinterlässt.

Bei manchen Links (z. B. zu Amazon oder anderen Online-Shops) handelt es sich um sogenannte Werbe- oder Affiliate-Links: Wenn du auf der verlinkten Seite etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für dich dadurch nicht.
Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!

Letzte Aktualisierung am 13.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

5 Comments

  1. Jacqueline

    Das Stickbuch würde bei uns oft zum Einsatz kommen. Hier haben alle drei Kinder Löcher in den Hosen, und sogar die Mama. Vorzugsweise natürlich an den Knien. Und auch die Textilpresse würde mich nicht zur Ruhe kommen lassen. Also wird die nicht bestellt. ;)
    Toll, wie du deine Rasselbande immer bei Laune hälst.
    Liebe Grüße von ca 200 km westlich von dir (Luftlinie wohlgemerkt ;))
    Jacqueline

    1. Katarina

      Hallo Mieze,

      nein ich habe meine Textilpresse über Plottermarie (so heisst der Shop) bestellt. Die ist aber definitiv ihr Geld wert, ich habe sie im Sale gekauft.

      Liebe Grüße,
      Katarina

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du brauchst nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken