Katarina Fiebelkorn in ihrem Atelier

Wie Urlaub

Lesezeit: 3 Minuten

Eine Woche sind die Kinder nun wieder in der Schule und Kita, und ich muss sagen es fühlt sich an wie Urlaub. Die paar Hausaufgaben sind ein Witz gehen die Homeschooling Aufgaben welche, zumindest bei uns, immer der normale Schulstoff PLUS die Hausaufgaben die es gegeben hätte waren.

Was ich allerdings auch beobachtet habe, ist das die Mädels viel selbstständiger als vor den Lockdowns an ihren Aufgaben sitzen und arbeiten. Ein toller Erfolg.

Ansonsten ist hier in der letzten Woche auch nichts super spannendes passiert, wir haben weiter Corona und weiter Lockdown gehabt. Also. Alles wie immer. ;-) Wobei ich mich riesig freue das heute doch einige Geschäfte wieder aufmachen durften, es wurde langsam echt drängend bei dem ein oder anderen Dings, ihr kennt das ja bestimmt. Diese Einkaufsliste die man seit Weihnachten im Kopf hat ,weil man es einfach nicht online kaufen will?

Was habe ich die Woche über noch gemacht? Ich habe einige Bilder gemalt, bin endlich im Haushalt wieder halbwegs on Top. Ach ja mein Büro habe ich auch gestrichen, die pinke Wand ist jetzt weg und wieder weiß!

Meine Bilder aus der letzten Zeit:

Mutter während der Corona Pandemie

Mutter während der Corona Pandemie

 

Uran Sketching im Supermarkt

Frustriert im Supermarkt während Corona

Uran Sketching im Supermarkt

Im Supermarkt während Corona

 

Vor meinem Fenster in der Nachbarschaft

Vor meinem Fenster in der Nachbarschaft

 

Katarina Fiebelkorn in ihrem Atelier

Beim zeichnen eines Portraits

 

LIES AUCH
Treffen mit den Mami Freundinnen.

Alle anderen Bilder findet ihr bei Instagram. ;-)

Wettertechnisch freue ich mich riesig auf den Frühling, und kann es gar nicht erwarten das die Temperaturen langfristig über 10 Grad bleiben. Die Mädels haben zu Weihnachten Rollschuhe bekommen und jetzt war bei dem schönen Wetter natürlich die perfekte Zeit das zu üben. Endlich Schnee und Eisfrei.

Und wie geht das am besten? In dem man die Kreuzung vor dem Haus (30er Zone) spontan zur Spielstraße erklärt und los rollt. Die ersten 2349692 Mal hatte ich einen Herzkasper, weil ich mir nicht sicher war wie gut sie sind und wie gut sie die ab und an mal durchfahrenden Autos bemerken. Nach ein paar Tagen auf rollen, wurden sie aber super sicher und haben sich auch immer schnell mit einem “Auto kommt” gegenseitig gewarnt und sind dann schnell in Sicherheit gerollt.

Jetzt kommen die Mädels gleich aus der Schule, daher mache ichs jetzt kurz.

Inspiriert von Frau Brüllen füge ich noch an:

Etwas besonders leckeres gegessen in der letzten Woche?
Ja, Erdnusshähnchen aus dem Slowcooker, allerdings haben wir das Topping weggelassen, da ich ja eine Milcheiweißallergie habe.

Gelesen

Durch die Onleihe der Bibiothek habe ich festgestellt das ich auch meine Flow lesen kann, ohne sie mir zu kaufen und ohne die Papier”Extras” dabei zu haben. Win:Win. Mich interessieren nämlich wirklich nur die schönen Fotos und die Texte.

LIES AUCH
Tag 7: Endlich wieder Schule

Gesportelt
Sogar durchgezogen. Letzte Woche habe ich jeden (!) Tag Hula Hoop gemacht!

Ich hoffe ihr hattet eine schöne Woche und es geht euch gut.
Katarina

PS.
Solltet ihr noch Postkarten haben wollen. Schreibt mir gerne eine Mail, ich habe hier noch so einiges liegen aus dem letzten Jahr.

Kurzer Hinweis in eigener Sache

Du hast keine Zeit ständig auf Facebook zu schauen ob du vielleicht etwas verpasst hast, weil du das erste Mal heute einen heißen Kaffee in der Hand hältst?

TRITT MEINEM CLUB BEI!
(So geht es mir nämlich auch.)


Mehr Infos findest du hier & Datenschutzerklärung.

Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!
Blogprinzessin ist der Blog mit nordischem Schnack. Ich berichte hier, ohne mich selbst zu Ernst zu nehmen, über meinen Alltag. Virtuell bin ich zu finden auf Instagram, Facebook Erfahre mehr über mich

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du brauchst nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken