Wildpark Eekholt

Lesezeit: 2 Minuten

wildpark eekholt

Motti (13 Monate) und ich im Wildpark Eekholt.

Mr. Strandfynd hat noch Urlaub, und daher können wir im Moment zu fünft ziemlich viele, ziemlich tolle Ausflüge machen. Am vergangenen Samstag zum Beispiel waren wir im Wildpark Eekholt.  Das ist ein „Zoo“ hier ganz in der Nähe, der sich auf heimische Tierarten spezialisiert hat. So findet man hier statt Löwen und Eisbären eher Fuchs, Wolf und Seeadler.  Das schöne an diesem „Park“ ist, das er auf einer sehr großen Fläche beheimatet ist und die Gehege dementsprechend großzügig geschnitten sind. Außerdem sind alle Anlagen so gestaltet das die Tiere sich heimisch fühlen. Was mir besonders gefällt (neben dem riesigen Spielplatz für Kinder) ist, das sie auch verletzte Tiere aufnehmen, sie pflegen und wenn möglich wieder auswildern. Dazu kommt das man durch den Park wandern kann wie durch einen ganz normalen Mischwald, nur das man eben nebenbei noch Dammwild oder Wildschweine zu sehen bekommt. ;)

Wir sind also mit Sack und Pack und Mann und Maus durch den Wildpark gestiefelt, wärend die kleinen Prinzessinnen das meiste verschlafen haben ist Motti ganz begeistert gewesen, hüpfte mit mir auf einem der Trampoline, schaute sich Kaninchen und Meerschweinchen an, fütterte Ziegen mit Papi und war beeindruckt von einem riesigen Hirsch. Zwischendurch fielen wir natürlich auf, erklärten das alle drei Kinder zu uns gehören, ja auch das große Kind, nein es ist gar nicht so viel Arbeit wie man meinen könnte, Motti mampfte Kinderkekse und wir freuten uns ganz kitschig an unserem Familienglück.

LIES AUCH
Liebes Universum, wir wollen unser Traumhaus!

 

Wenn Ihr einen Beitrag besonders mögt, aber keine Zeit zum Kommentieren habt, schenkt ihm doch einfach ein Herz!

3 Comments

  1. Line

    Hört sich wirklich nach perfekter Familienidylle an!
    Wirklich schön übrigens, auch wieder via Twitter Einblick in euer Familienleben zu bekommen :)

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen, weißt aber nicht, was du schreiben sollst? Dann nutze den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Du brauchst nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken